Dresden als nun größtes 3D-Modell in Google Earth

Internet & Webdienste Nach Berlin und Hamburg ist nun auch die sächsische Landeshauptstadt Dresden dreidimensional in Google Earth verfügbar. Mit über 150.000 Gebäuden soll es sich um das weltweit größte digitale Modell einer Stadt handeln. Berlins 3D-Version kommt derzeit "nur" auf 44.000 Häuser. Das 3D-Modell von Dresden wurde unter Mithilfe des Hasso-Plattner-Instituts in Potsdam realisiert, von dem auch die Software zur Erstellung der dreidimensionalen Gebäudeabbildungen kommt. Die Software macht aus zweidimensionalen Karten mit Hilfe von Höhendaten 3D-Bilder.

Wer Dresden nun dreidimensional betrachten will, muss Google Earth in der Version 4 installiert haben. Nach Angaben der für das Projekt verantwortlichen, gibt es kein vergleichbares Modell einer Stadt, welches über das Internet eingesehen werden kann. Besonders der Detailreichtum soll für neue Eindrücke sorgen.

Weitere Informationen: Dresden in 3D | KMZ-File

Download: Google Earth 4 (14,3 Mb)
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren14
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 12:25 Uhr Oehlbach High Speed HDMI-Verteiler (24 Karat vergoldete Kontakte, 2x HDMI Ausgang, 4K2K-Untersützung)
Oehlbach High Speed HDMI-Verteiler (24 Karat vergoldete Kontakte, 2x HDMI Ausgang, 4K2K-Untersützung)
Original Amazon-Preis
79,98
Im Preisvergleich ab
68,00
Blitzangebot-Preis
63,99
Ersparnis zu Amazon 20% oder 15,99

Tipp einsenden