Disk Drill - Datenretter mit Schutzfunktion

Mit dem kostenlosen Disk Drill 2.0.0.285 stellen Sie versehentlich gelöschte Dateien wieder her, ganz egal, ob diese sich auf einer internen Festplatte, einem USB-Stick oder Media Player befunden hatten. Der sogenannte "Recovery Vault" schützt den PC außerdem vor zukünftigem Datenverlust.
Disk DrillDatenrettung mit Disk Drill

Datenretter

Unter Mac-Nutzern ist das Datenwiederherstellungs-Tool Disk Drill schon länger bekannt. Dort ist es allerdings nur als eingeschränkte kostenlose Version beziehungsweise als kostenpflichtige Pro-Version erhältlich. Windows-Nutzer können hingegen alle Funktionen komplett gratis verwenden.

Disk Drill ist in der Lage, verlorene Daten von nahezu jedem an den PC angeschlossenen Datenträger wiederherzustellen, also Festplatten, USB-Speichermedien, SD-Karten, iPods und mehr. Dabei spielt es auch fast keine Rolle, welches Dateisystem zum Einsatz kommt, denn DiskDrill kann mit FAT, exFAT, NTFS, HFS+ sowie Linux EXT2/3/4 umgehen. Selbst verlorene oder formatierte Partitionen können von dem Tool gefunden und wieder eingebunden werden.

Für die Datenrettung stehen verschiedene Wiederherstellungsalgorithmen bereit, die entweder einzeln ausgewählt oder automatisch hintereinander durchgeführt werden können. Während der "Quick Scan" schnelle Ergebnisse liefert, dauert der "Deep Scan" deutlich länger, dafür ist er jedoch umso gründlicher.

Nach der Analyse einer Festplatte oder Partition zeigt Disk Drill alle gefundenen Dateien übersichtlich an und erlaubt auch die gezielte Suche nach Dateinamen oder bestimmten Dateitypen sowie das Filtern nach Größe und Alter. Eine Vorschaufunktion ist ebenfalls vorhanden. Dateien können anschließend wiederhergestellt werden, wobei jedoch unbedingt ein anderer Datenträger gewählt werden sollte. Der Scan kann jederzeit gespeichert und zu einem späteren Zeitpunkt neu geladen werden.

Schutz vor Datenverlust

Disk Drill enthält außerdem eine praktische Funktion, die zukünftigen Datenverlust verhindern soll. Dieser "Recovery Vault" merkt sich vom Nutzer gelöschte Dateien und sorgt dafür, dass diese auf jeden Fall wiederhergestellt werden können. Laut Entwickler wird hierzu nur wenig zusätzlicher Festplattenplatz benötigt. Die Funktion muss durch einen Klick auf "Protect" in der Programmoberfläche jedoch für jedes Laufwerk einzeln aktiviert werden.

Sollten sich verschwundene Dateien mit Disk Drill nicht retten lassen, bieten sich weitere Wiederherstellungsprogramme wie Recuva oder PC Inspector File Recovery für einen weiteren Versuch an.

Disk DrillDisk DrillDisk DrillDisk Drill

15,75 MB
2.142
Diesen Download empfehlen
Kommentieren0

Das könnte Sie auch interessieren



Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture wird gehostet von Artfiles