Google Earth: Erweiterung für Umgebungsgeräusche

Internet & Webdienste Googles Satellitenkartendienst Earth bietet die Möglichkeit, unseren Planeten aus der Luft zu erkunden. In Verbindung mit sogenannten "Layers" können die Satellitenfotos um nützliche Informationen erweitert werden, die zum Beispiel die Auswirkungen der ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
sehr interessant. da fehlt dann nur noch ein geruch's modul und google earth ist komplett :-)
 
@Lord eAgle: darauf könnt ich verzichten, hab ne Heuschnupfenallergie ^^
 
@Kill Bill: Jaaa, schlimm ist sowas... sobald jemand mit nem Heuschnupfen auch nur in die Nähe kommt fängt man an zu niesen... und dieser Ausschlag... xD
 
@Kill Bill: Ich hab auch Heuschnupfen. [ironie]Geruchs-Google-Earth wäre echt schlimm, der fiese Heu-Geruch bringt mit auch immer zum Niesen.[/ironie]
 
Naja, wofür bräuchte man das wirklich ?
Ich erkenn den Sinn in dieser neuen Erweiterung leider nicht.
 
@cH40z-Lord: zum glück gibts ja auch leute die nicht über sinn oder unsinn diskutieren sondern sich einfach freuen dass es wieder was neues gibt. Die geräschkulisse von New York dürfte durchaus interessant werden.
 
@cH40z-Lord: Naja, was für einen Sinn macht Google Earth denn wirklich? Ich selber schau mir zwar gerne gegenden an, aber das wars für den Privatgebrauch auch schon. Keine Ahnung ob man das irgendwie für die Stätteplanung noch gebrauchen kann oder so. Aber wenn dem so ist kann das schon nützlich sein. Einmal um ain bischen mehr "Leben" in den Ausschnitt zu bingen, wenn veränderungen dann berücksichtigt werden auch zur Planung, und ich weiss ja nicht wie genau das funktioniert, aber wenn man umzieht vielleicht schonmal reinhöhren wie es sich auf der Terasse so anhört. Wobei 3500 Orte da natürlich ein bischen wenig ist um wirklich representativ zu sein.
 
@Tomarr Nicht 3500 Orte sondern 3500 STUNDEN von ALLEN MÖGLICHEN Orten :)
 
@Anthrax: Ups, mein Fehler. Also doch schon ne ganze Menge.
 
@ Tomarr: Was meinst du mit "Stätteplanung" ? Gaststätten, Begegnungsstätten, historische Stätten ?
 
@Guderian: Eigentlich so mehr im algemeinen, natürlich auch Restaurants, Gaststätten usw. Aber ich kenne den Job eines Stätteplaners ja nicht so zu 100%, aber dazu gehören natürlich auch Planungen wie Bahnhöfe, Hochhäuser, Straßenbau, all sowas halt. Was ich natürlich nicht weiss ist ob die Bilder von Google dafür ausreichen, aber ich denke mal schon das die Aufnahmen auch zur ergänzung hinzugezogen werden.
 
@Tomarr: Was du meinst, ist sicher ein Stadt- oder Städteplaner. Stätte(n) und Städte sind nicht unbedingt das Gleiche. :-)
 
@Guderian: Bescheuerte deutsche Rechtschreibung und Gramatik, Wenn man sich da zu lange auf Word verlässt wirds immer schlimmer.
 
@Tomarr: Das sind aber Sachen, die man erfolgreich aus der Schule mitnehmen sollte. :-)
 
@Guderian: Ja ach, dier is bei mir ja schon etwas her. Und bei mir ist es auch mehr eine Konzentrationssache. Wenn ich den Text anderer durchlese finde ich die Fehler auch immer, nur halt nicht bei meinen eigenen.
 
Den ansatz find ich nicht mal schlecht. Ich finde aber die sollten erstmal bisschen mehr eyecandy hinzufügen ( wolken, regen, normal/bumpmaps generiert aus verschiedenen winkeln, Wettervorhersagen oder momentans klima ) . und dann ganz am schluss von so nem prozess wären umgebungsgeräusche irgendwie angebracht
 
Jaaa. Dann kann ich mir hier in Frankfurt endlich wieder die Stille des Thüringer Waldes (wo ich eigentlich herkomme) anhören. Wie toll!!!
 
wer es übrigens noch nicht weiß seit heute ist eart 4.1 draußen auch in deutsch
 
Gleich mal in die Herbertstraße reinzoomen...
 
@rallef: Das war auch mein erster Gedanke. :-) Allerdings kann ich auch persönlich hinlaufen und lauschen. :-) - Wie sieht es denn überhaupt mit dem Urheberrecht aus? Wenn in der Nähe ein Konzert statt findet, dann wird per G.Earth auch das Urheberrecht verletzt!
 
@Kobold: Wir reden hier von Aufnahmen, KEINEM LIVE-STREAM. Also wird das Urheberrecht wohl bei Mutter Natur verbleiben :)
 
*lol* livesteram... Als ob Google die ganze Welt verwanzen würde
 
@Maléfix: Ach, weißt noch nicht :P ?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!