Microsoft dementiert Gerüchte zur eBay-Übernahme

Wirtschaft & Firmen Nachdem wir gestern bezugnehmend auf die Tageszeitung New York Post über eine mögliche Übernahme des Auktionshauses eBay durch den Software-Giganten Microsoft berichteten, dementierte das Unternehmen diese Meldung jetzt. Gegenüber dem Magazin The Business sagte ein Microsoft-Sprecher, dass es keine Grundlage für diese Behauptung gibt. Eine eventuelle Übernahme ist damit vom Tisch.

Erst vor kurzem kündigten Yahoo und eBay eine Partnerschaft im Bereich Online-Werbung an (wir berichteten). Im letzten Jahr verhandelte das Redmonder Unternehmen mit Time Warner. Dabei ging es um die Suchfunktion des Online-Portals AOL. Allerdings ging dieses Geschäft an Google.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren10
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:45 Uhr Z83 Mini PC Windows 10 TV Box Mini Desktop-PC / Intel HD-Grafik / 2GB DDR3 + 32GB eMMC / 4K / 1000Mbps LAN / Dual-Band WiFi mit integrierter Antenne / Bluetooth 4.0 / USB 3.0 / USB 2.0 / HDMI / SDZ83 Mini PC Windows 10 TV Box Mini Desktop-PC / Intel HD-Grafik / 2GB DDR3 + 32GB eMMC / 4K / 1000Mbps LAN / Dual-Band WiFi mit integrierter Antenne / Bluetooth 4.0 / USB 3.0 / USB 2.0 / HDMI / SD
Original Amazon-Preis
109,99
Im Preisvergleich ab
109,99
Blitzangebot-Preis
93,49
Ersparnis zu Amazon 15% oder 16,50
Im WinFuture Preisvergleich

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsoft Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden