Nokia stellt erstes DVB-H taugliches Handy vor

Telefonie Nokia hat heute in Barcelona sein erstes Handy mit eingebautem DVB-H-Decoder vorgestellt. Das Gerät soll im zweiten Quartal 2006 auf den Markt kommen und wird unter der Bezeichnung N92 erhältlich sein. Mit Hilfe des eingebauten Tuners können in Zukunft bis zu 50 Sender des Handy-Fernsehens empfangen werden. DVB-H ist eine Variante des Digitalfernsehens, die speziell für die Verwendung auf mobilen Endgeräten angepasst wurde. Der neue Standard soll zur Fussballweltmeisterschaft 2006 zunächst in Italien eingeführt werden. Im Augenblick laufen in verschiedenen europäischen Ländern Feldversuche einiger Hersteller.


Ähnlich wie bei den anderen Telefonen der N-Serie, basiert das N92 auf der Series 60 Oberfläche und verfügt über eine Reihe von hochwertigen Ausstattungsmerkmalen. Das Klapp-Handy ist mit WLAN ausgestattet, hat einen Web-Browser und kann Musik wiedergeben. Mit dem Gerät können ausserdem TV-Programme auf SD-Karten aufgezeichnet werden und ein elektronischer Programmführer ist ebenfalls enthalten.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren28
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Symantec Norton Security Deluxe (5 Geräte) mit Norton Utilities 16.0 Bundle
Symantec Norton Security Deluxe (5 Geräte) mit Norton Utilities 16.0 Bundle
Original Amazon-Preis
29,30
Im Preisvergleich ab
29,30
Blitzangebot-Preis
23,99
Ersparnis zu Amazon 18% oder 5,31

Nokias Aktienkurs in Euro

Nokia Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Nokia Lumia 925 im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden