Trash-Hommage Kung Fury wird mit Star-Beteiligung fortgesetzt

Youtube, Film, Youtube Video, Kung Fury Bildquelle: YouTube/Kung Fury
Die Action-Komödie Kung Fury war ein Internet-Phänomen, die von den 1980ern inspirierte Trash-Hommage wurde über Crowdfunding finanziert und eroberte auch nach Veröffentlichung die Herzen von nerdigen Filmfans. Und für die gibt es derzeit eine gute Nachricht, denn Kung Fury bekommt einen zweiten Teil.
Kung Fury hat bis heute auf YouTube knapp 30 Millionen Zugriffe, der Film überzeugte nicht nur Nerds, sondern auch viele Filmkritiker. So meinte etwa Spiegel Online, dass der Film "grandioser Wahnsinn" sei, auch Die Welt genoss es, dass es "ohne Pause von einer bescheuerten Idee zur nächsten" gehe.

Und laut einem Bericht des Hollywood-Branchenblattes Variety wird derzeit von Schöpfer, Autor und Regisseur David Sandberg eine Fortsetzung vorbereitet. Der zweite Teil wird sicherlich den Trash-Charme des Erstlings beibehalten, ansonsten wird man aber wohl einen Gang höher schalten und das in Bezug auf das Budget sowie auch die Beteiligten.



Denn mit Michael Fassbender wird einer der aktuell großen Hollywood-Stars mitwirken, in welche Rolle der irisch-deutsche Schauspieler schlüpfen wird, ist aber noch nicht bekannt. Ebenfalls mit an Bord ist 1980er-Ikone David Hasselhoff. Wir wären auch nicht überrascht, wenn da noch der eine oder andere prominente Name dazukäme.

Echter Spielfilm

Kung Fury 2 wird im Gegensatz zum ersten Teil als vollwertiger Kinostreifen mit 90 Minuten oder mehr umgesetzt, das Original gilt mit seinen 31 Minuten als Kurzfilm.

Viele Details zur Handlung sind bisher nicht bekannt, klar ist aktuell nur, dass es wieder ins Miami von 1985 gehen wird. Dort sorgen Officer Kung Fury und seine Thundercops für Recht und Ordnung. Nach dem Tod eines Beamten löst sich die Einheit aber auf. Prompt taucht ein neuer mysteriöser Bösewicht auf, dieser verbündet sich mit dem Führer, um die ultimative Waffe zu erlangen. Youtube, Film, Youtube Video, Kung Fury Youtube, Film, Youtube Video, Kung Fury YouTube/Kung Fury
Mehr zum Thema: YouTube
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren6
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

WinFuture auf YouTube

Tipp einsenden