Fan-Konzept: So könnte die Zukunft von Windows 10 aussehen

Microsoft versorgt Windows 10 regelmäßig mit Updates und nimmt dabei hin und wieder auch Änderungen am Design des Be­triebs­sys­tems vor. So etwa auch beim großen Oktober 2020 Update, welches kleine Änderungen am Startmenü vornimmt. Deutlich weiter gehen die Ideen des YouTubers und Ingenieurstudenten the Hacker 34, der seine Ideen für die Zukunft von Windows 10 in einem Video vorstellt.

The Hacker 34 zeigt eine noch stärker überarbeitete Version des Startmenüs, welches noch immer für viele Nutzer ein wichtiges Bedienelement darstellen dürfte. Aber auch das Action Center sieht in dem Konzept moderner aus und enthält etwa eine neue Auswahl für die Audioausgabe.

Zum Einsatz kommen eine neue Theme-Engine und Fluent Design in der Version 4.0. Designs und Animationen sind einheitlich gestaltet, was unter anderem im Kontextmenü und beim Öffnen von Fenstern deutlich zu erkennen ist. Weitere Änderungen lassen sich etwa in den Einstellungen oder im Datei-Explorer finden. Letzterer unterstützt zudem Tabs. Ob zumindest einige der Ideen jemals Einzug in das echte Betriebssystem halten, bleibt natürlich abzuwarten.
Jetzt einen Kommentar schreiben