Xbox Mini Fridge: Microsoft kündigt den Kühlschrank offiziell an

Der Witz, dass Microsofts neueste Xbox Series X optisch an einen Kühlschrank erinnere, hält sich hartnäckig. Die Marketing-Abteilung der Redmonder reagiert darauf und bringt nun tatsächlich einen Mini-Kühlschrank im Design der Spielekonsole auf den Markt. Damit löst man auch das Versprechen des Microsoft-Managers Aaron Greenberg ein.

Dieser hatte im Zuge eines kleinen Wettrennens in einer Twitter-Umfrage erklärt, dass Microsoft einen Xbox-Kühlschrank bauen werde, wenn Microsoft nach Nutzerstimmen die coolere Marke als die Süßigkeit Skittles ist. Dies führte nun tatsächlich dazu, dass die Redmonder zumindest Zeitweise in das Geschäft mit entsprechenden Geräten einsteigen werden.

Spezifikationen fehlen noch

Denn sie haben nicht einfach nur einen Mini-Kühlschrank als Prototypen bauen lassen, der nun beispielsweise im Rahmen eines Gewinnspiels vergeben wird - wie es es noch beim Xbox Series X Fridge der Fall war. Vielmehr soll es grundsätzlich einer größeren Zahl an Nutzern ermöglicht werden, sich ein solches Gerät zu kaufen. Dieses kann immerhin eine echte Bereicherung für den Wohnbereich darstellen, in dem Gamer ihrem Hobby nachgehen. Hier gibt es dann jederzeit gekühlte Getränke, ohne dass man die Spiele-Session unterbrechen und in die Küche laufen müsste.

Allerdings werden sich Interessenten noch etwas gedulden müssen. Wie aus der Ankündigung Microsofts hervorgeht, wird der Kühlschrank keinesfalls bereits für die kommenden heißen Sommertage zur Verfügung stehen. Einen genauen Termin für den Verkaufsstart gibt es zwar weiterhin nicht, Microsoft kündigt in dem neuesten Trailer aber an, dass das Produkt zum Weihnachtsgeschäft 2021 in den Läden stehen wird. Ob sich der Vertrieb auf die USA beschränkt oder auch Nutzer in Europa die Möglichkeit zum Kauf bekommen, ist unbekannt.

Die Redmonder sagten auch noch nichts zum Partner, mit dem der Kühlschrank sicherlich gemeinsam produziert wird. Anhand dessen würde sich immerhin etwas zu den weitergehenden Spezifikationen sagen lassen. Denn dass es sich wirklich um den "weltweit leistungsfähigsten Mini-Kühlschrank" handelt, wie Microsoft sagt, darf bezweifelt werden. Hier dürfte es sich eher um eine pure Anlehnung an die Xbox-PR als um eine echte Leistungsbeschreibung handeln.

Xbox Series X & Series S: Alle Infos zu Hardware, Spielen & Co.
Dieses Video empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Geil, nehme ich!
 
vermutlich ist es einfacher für manche Leute den Kühlschrank zu bekommen als die Konsole...
Anyway... wenn das Ding nicht gewaltig groß ist und MS es hinkriegt die Dinger nicht irgendwelchen Skalpern zu überlassen, würde ich es durchaus nehmen.
 
vermutlich ist es einfacher für manche Leute den Kühlschrank zu bekommen als die Konsole...
Anyway... wenn das Ding nicht gewaltig groß ist und MS es hinkriegt die Dinger nicht irgendwelchen Skalpern zu überlassen, würde ich es durchaus nehmen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen