Samsung startet eine neue Mittelklasse: A30 mit Dual-Cam und mehr

Smartphone, Android, Samsung, Mwc, MWC 2019, Roland Quandt, Samsung Electronics, Mittelklasse, Galaxy A30 Smartphone, Android, Samsung, Mwc, MWC 2019, Roland Quandt, Samsung Electronics, Mittelklasse, Galaxy A30
Samsung Electronics hat auf dem Mobile World Congress (MWC) in Barcelona noch weitaus mehr zu zeigen als die teuren High-End-Produkte mit und ohne Falt-Display. Auch die Mittelklasse wird neu bestückt: Unter dem Dach der A-Serie bringt das Unternehmen jetzt die Modelle Galaxy A30 und Galaxy A50 auf den Markt, die Anwendern solide Leistungen bieten sollen, die nicht ganz tief in die Tasche greifen wollen.

Das neue A30 kommt dabei mit einem 6,4 Zoll großen AMOLED-Display mit einer Auflösung von 2340 x 1080 Pixeln daher. Im Inneren verrichtet ein Exynos 7904-Prozessor aus eigener Herstellung seinen Dienst, der mit acht Kernen unterschiedlicher Architektur ausgestattet ist. Dem SoC stehen dabei je nach Ausstattung drei oder vier Gigabyte Arbeitsspeicher zur Seite.
Samsung Galaxy A30 Samsung Galaxy A30 Samsung Galaxy A30

Dual-Kamera mit Weitwinkel-Option

Nutzer können beim Kauf eines A30 außerdem zwischen 32 und 64 Gigabyte Festspeicher wählen. Und wenn das nicht reicht, ist es auch möglich, eine MicroSD-Karte zusätzlich in das Gerät einzulegen. Offiziell werden hier bis zu 512 Gigabyte unterstützt. Für das Login gibt es hier auch einen Fingerprint-Reader, der allerdings auf der Rückseite angebracht ist.

Die Stromversorgung läuft beim A30 über einen Akku mit einer Kapazität von 4000 mAh. Und um dem Nutzer die Wartezeit nicht zu lang werden zu lassen, kann bei geeignetem Netzteil ein Schnellladen mit 15 Watt eingeleitet werden. Die Kabelverbindung für die Energieversorgung und die Datenübertragung wird dabei über eine USB Type-C-Schnittstelle realisiert.

Bei den Kameras setzt Samsung Electronics hier auf beiden Seiten des Gerätes in der Hauptsache auf Sensoren mit 16 Megapixeln Auflösung. Das rückwärtige System wird dabei von einer zweiten Optik mit 5 Megapixel unterstützt, die in erster Linie zusätzliche Daten für die nachträgliche Verarbeitung der Bilder liefern soll. Bei Bedarf liefert es aber auch einfach Weitwinkel-Bilder.

Siehe auch: Samsung Galaxy S10 vorgestellt: Alles über Features, Preise & Termine

Mobile World Congress 2019 Ankündigungen aus Barcelona im Überblick
Dieses Video empfehlen
Kommentieren3
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Dachte ich auch grade...
Mittelklasse wäre für mich ab 130 bis 200-250- mehr nicht. Aber da es Samsung ist, dürfte bei denen "Mittelklasse" eher darüber liegen.
Angesichts von Oberklasse von 800 - über 1k€....
 
Das A30 könnte evtl nicht für den deutschen Markt kommen, aber dafür das A50, dies hat auch den Fingerprint im Display, hört sich gut an. Warten wir mal bis April ab...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen