Nach Bitcoin-Verbot: Chinesen tauschen jetzt via P2P und Messenger

Dass sich chinesische Bitcoin-Investoren nach einem Verbot wichtiger Handelsplattformen in China nicht einfach zur Ruhe setzen würden, war erwartet worden. Die Händler tauschen ihre Bitcoins jetzt einfach unter der Hand um, und nutzen dafür ... mehr... Bitcoin, Cover, Bericht, Bitcoin Erfinder, Newsweek Bildquelle: Newsweek Bitcoin, Cover, Bericht, Bitcoin Erfinder, Newsweek Bitcoin, Cover, Bericht, Bitcoin Erfinder, Newsweek Newsweek

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich finde diese Bitcoin Sache gehört generell verboten. Das ist einfach reine sinnlose Energieverschwendung. Ich will gar nicht wissen wie viele Megawatt da pro Tag sinnlos verbraten werden nur um irgend welche Werte zu errechnen.
 
@Sam Fisher: Haha vlt solltest du dich erstmal informieren.
 
@xxxFrostxxx: Ach ja, worüber soll ich mich denn informieren? Weißt du wie man Bitcoin errechnet? Ich glaube du hast das Prinzip nicht ganz verstanden.
 
@Sam Fisher: Und Geld wird gedruckt. Womit werden diese Maschinen und das ganze Schmelzen wohl betrieben um Münzen zu Prägen? Hmmm
 
@Sam Fisher: Sehr Deutsch alles verbieten zu wollen was man selber nicht versteht. Der BitCoin kann & soll dir persönlich helfen dich von Abzockerbanken zu befreien und anstatt dich darüber vorurteilsfrei zu informieren und Nutzen daraus zu ziehen schreist du nach einem Verbot. Nebenbei: Informiere dich mal was jeden Tag an Strom verbrannt wird aufgrund von alten Kühlschränken, Trocknern und anderen Haushaltsgeräten. Das ist Vernichtung von Strom. Große Mining-Firmen wie Genesis Mining nutzen zB. 100% Regenerativen Strom. Wie gesagt: Informiere dich mal!
 
@BBeckMann: Ach, nur weil der Strom "green energy" ist darf man ihn sinnlos verbraten? Bei Bitcoin wird nichts anderes gemacht als unnötige Berechnungen zu machen die keinen Sinn haben. Ich bin für jede Lösung um von den Banken weg zu kommen, aber Bitcoin sind einfach nicht der richtige Weg. Was die anderne Energieverschwender angeht, ich bin da ganz bei dir. Das muss auch behoben werden. Aber das eine schliest das andere ja nicht aus. Lies dir das hier mal bitte durch: https://motherboard.vice.com/en_us/article/ae3p7e/bitcoin-is-unsustainable
 
@Sam Fisher: Die frage wäre hier was die Umwelt mehr belastet. Geldscheine drucken (+ die Logistik dahinter) oder ein bisschen was berechnen. Ich weiß es nicht, wäre aber durchaus mal interessant.
 
bitshares to the moon :)))
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Bitcoin-Kupfermünze im Preisvergleich

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:05 Uhr Fotopro Handy Stativ Kamera Stativ iPhone Stativ, 48-Zoll Smartphone Stativ für iPhone und Kamera Canon Nikon, Alumunium leichtes Staiv mit Bluetooth Fernbedienung & Handy HalterungFotopro Handy Stativ Kamera Stativ iPhone Stativ, 48-Zoll Smartphone Stativ für iPhone und Kamera Canon Nikon, Alumunium leichtes Staiv mit Bluetooth Fernbedienung & Handy Halterung
Original Amazon-Preis
31,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
25,99
Ersparnis zu Amazon 19% oder 6