Aus für Project Alloy: Intel streicht Pläne für Windows-VR-Headset

Das von Intel ursprünglich noch für dieses Jahr geplante VR-Headset mit so genannter "Merged Reality"-Technik steht vor dem Aus. Wie der Blog Road to VR berichtet, habe der Chiphersteller nicht genügend Partner für das Projekt begeistern können. ... mehr... Intel, Alloy, Intel Alloy Bildquelle: Intel Newsroom Intel, Alloy, Intel Alloy Intel, Alloy, Intel Alloy Intel Newsroom

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich weis nicht was alle Hersteller mit VR haben, dem wirds so gehen wie 3D, kurze Zeit ein Hype bei den Herstellern danach verschwindet es aber wieder in der Versenkung!
 
@fabian86: Das ist Unsinn. Gerade wenn man an die Entwicklung von Lichtfeldfdisplays denkt, welche dann auch normales fokusieren der Augen ermöglichen, könnte VR noch eine große Zukunft haben. Gerade im Enterprisebereich gibt es einen sehr großen Bedarf an solchen System für Forschung und Entwicklung. 3D-Fernseher waren und sind nun mal nur für passives konsumieren, während VR interaktiv ist.

https://www.golem.de/news/vr-was-htc-microsoft-und-oculus-mit-autos-zu-tun-haben-1709-130169.html
 
@Knarzi81: Stimmt aber dort ist man eigentlich eher auf der AR Schiene (Holo Lens).
VR sehe ich auch eher als Erscheinung und Spielerei natürlich geht damit auch Arbeiten aber ich sehe es als Nische.
Beides Kombiniert VR für Präsentationen und AR für Entwicklung also Mixed Reality und da gibt es eigentlich bisher nichts was beides gleich gut beherrscht.
 
@Freddy2712: So lange AR wie HoloLens das 10 fache kostet, ist VR eine günstige Alternative. Auch in Schulen. Zumal es bei MS sowieso eine Plattform ist und der Übergang somit fließt.
 
@Knarzi81: Natürlich in Schulen ist es bestimmt eine gute Idee VR zu nutzen um in den Naturwissenschaftlichen Fächern manches Interessanter zu verdeutlichen.
Dennoch ich selber halte gerade VR für eher Randerscheinung durch die Probleme der Virtual Reality Sickness ist da wohl nichts mit mehr wie Nische.
Ich denke aber die Zukunft wird sich im Holo bereich befinden.
 
@Freddy2712: Ähmm... ich weiß ja nicht wie alt du bist, aber wenn du dich an Spiele wie Wolfenstein und Doom erinnerst (solltest du es kennen), dann wurde einem da genauso kotzübel. Spätestens nach ner halben Stunde musste immer ne Pause her, sonst hätte neben den Spritblutflecken mein Mageninneres auf dem Monitor geklebt. Ist es heute immer noch der Fall? Nein. Warum also VR generell verdammen, wenn es eigentlich lediglich nur an der noch nicht perfekten Hardware liegt? Das wird sich aber ganz sicher noch ändern. Das Holo seinen ebenfalls seinen Durchbruch finden wird, sehe ich auch so. Aber es gibt halt auch Sachen, wo abgeschirmt ebenfalls sehr brauchbar ist.
 
@fabian86: ja und dem steht dann eine riesige Industrie entgegen, die im 3D Teile entwickeln. Diese Teile dann in der Entwicklung schon räumlich vor sich zu sehen Stelle ich mir - als eben so ein Entwickler - echt toll vor.
 
@gonzohuerth: Es geht da weniger um die einzelnen Teile mehr um die Art und Weise wie das Teil mit anderen Funktioniert.
Die Funktion lässt sich so deutlich besser im Vorfeld überprüfen.
Ersetzt jedoch nicht die richtigen Teste weil nur hier echte Materialien verwendet werden.
Simulieren kann man viel aber Real ergeben sich meistens andere Werte was Simuliert Funktioniert muss Real nicht unbedingt auch Funktionieren.
Das bedingt sich schon durch die Fertigung da sind dann hier mal Geräusche nur um eines zu nennen die Simuliert nicht da waren weil alles Perfekt war, Perfekt gibt es aber in der richtigen Welt nicht.
 
Etwas mehr Konkurrenz? Ist ja jetzt echt nicht so, dass die Vive und die Rift die einzigen Geräte am Markt wären. Das mögen zwar momentan die Platzhirsche sein, aber andere Hersteller haben durchaus auch gute Geräte am Markt oder in Arbeit, Pimax beispielsweise.
 
@gandalf1107: Ich denke bei den meisten Geräten fehlt die Qualität bis zum Status "Konkurenzprodukt". Die Pimax ist vielleicht eines der wenigen konkurenzfähigen Geräte. Eine Samsung VR oder wie die Smartphone Halterung heisst, fällt da definitiv nicht in die Konkurenzsparte!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:05 Uhr Hoplaza USB C-Hub, Typ C-Hub-Adapter, 3 USB 3.0-Anschlüsse, TF/SD-Kartenleser, 4K-HDMI-Anschluss, USB C-Stromversorgung, 7-in-1-Aluminium-AdapterHoplaza USB C-Hub, Typ C-Hub-Adapter, 3 USB 3.0-Anschlüsse, TF/SD-Kartenleser, 4K-HDMI-Anschluss, USB C-Stromversorgung, 7-in-1-Aluminium-Adapter
Original Amazon-Preis
25,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
21,24
Ersparnis zu Amazon 18% oder 4,75