Neues AR-Plugin bringt HoloLens-Effekt auf einfache Smartphones

Das auf Augmented Reality spezialisierte Startup 8th Wall will mit einem kos­ten­losen Plugin die Entwicklung von auch auf günstigen Smartphones lauffähigen AR-Apps vereinfachen. Die XR genannte Software kann räumliche Daten über die ... mehr... Smartphones, Augmented Reality, Mobile, 8th Wall Bildquelle: 8th Wall Smartphones, Augmented Reality, 8th Wall, XR-Plugin Smartphones, Augmented Reality, 8th Wall, XR-Plugin 8th Wall

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Na los, her damit ;)
 
Ob MS gerade kalte Füße bekommt weil Apple mit AR den Markt betritt oder warum kommt plötzlich etwas in der Richtung aufs Smartphone. Die Möglichkeiten das zu tun hatte MS doch viel früher.
 
@THK2112: AR auf nem Smartphone ist scheiße. Ich mein, alle haben sich wegen dem FoV der HoloLens beschwert, aber nen 5 Zoll Schirm den ich auch noch vor mir halten muss, soll gut sein oder eine Gefahr gegen dedizierte Geräte? Nebenbei hatte MS bereits im Mai auf der Build eine AR-App für Tablets und Telefone mit Windows gezeigt.
 
@Knarzi81: "AR auf nem Smartphone ist scheiße. "
Und was hat das mit meinem Kommentar zu tun?

"Nebenbei hatte MS bereits im Mai auf der Build eine AR-App für Tablets und Telefone mit Windows gezeigt."
Und gekommen ist bisher mal wieder nichts, aber jetzt wo Apple auf den AR Zug aufspringt wird MS plötzlich wieder lebendig. Finde ich halt schon etwas merkwürdig.
 
Also AR am Handy war schon zugange als Blizzard mit Diablo 3 Reaper of Souls die Collectors Edition raus gebracht hat. Dort konnte man die Monstertypen am Handy in "echt" sehen wenn man mit der Entsprechenden App das Buch aufgeschlagen hat. Dort sind dann die Dämonen etc. auf dem Buch zu sehen gewesen und man konnte sie rundum betrachten. Und wie lange ist das her? 4 Jahre? Ist daher für mich nichts neues.
 
@Feii: Naja - Bei einer extra dafür vorgesehenen Fläche gibt es auch eindeutige Bezugspunkte für eine entsprechende Software. Der Witz ist ja, dies auch ohne eindeutige Bezugspunkte zu realisieren. Gab ja früher auch schon Brettspiele die mit irgendeiner Konsole interagieren konnte usw. Aber das was Apple auf seiner Keynote vorgestellt hat (ARKit) ist schon bemerkenswert.
 
Hat nicht direkt mit dem Artikel zu tun, aber ARKit von Apple ist schon beeindruckend von dem was ich in Videos schon gesehen habe. Wenn die jetzt noch ein dediziertes, Hololens-ähnliches, Gerät bringen, welches auf ARKit aufsetzt, hat Apple schon was Gutes am Start.
 
@slic0r: "Hat nicht direkt mit dem Artikel zu tun, aber ARKit von Apple ist schon beeindruckend von dem was ich in Videos schon gesehen habe. "
Genau das ist der Punkt der MS nervös werden lassen sollte.
Wenn Apple das AR Thema so gut am Markt platziert das die Leute glauben es haben zu müssen hat MS mal wieder das Nachsehen.
Könnte gut sein das Apple wieder einmal zeigt das man nicht der Erste sein muss um etwas erfolgreich im Markt zu platzieren.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Microsoft HoloLens im Preisvergleich

Derzeit keine Angebote im Preisvergleich

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:05 Uhr Hoplaza USB C-Hub, Typ C-Hub-Adapter, 3 USB 3.0-Anschlüsse, TF/SD-Kartenleser, 4K-HDMI-Anschluss, USB C-Stromversorgung, 7-in-1-Aluminium-AdapterHoplaza USB C-Hub, Typ C-Hub-Adapter, 3 USB 3.0-Anschlüsse, TF/SD-Kartenleser, 4K-HDMI-Anschluss, USB C-Stromversorgung, 7-in-1-Aluminium-Adapter
Original Amazon-Preis
25,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
21,24
Ersparnis zu Amazon 18% oder 4,75