Pikante Nutzerdaten: Hersteller von "We Vibe" muss zahlen

Nun soll endlich ein Schlussstrich unter einem der ersten großen Daten-Skandale durch zu neugierige Smart-Devices gezogen werden: Der Hersteller Standard Innovation hat vor Gericht in den USA einen Vergleich erzielt und entschädigt nun alle Kunden, ... mehr... Sony, smartwatch, Uhr, E-Ink, Android Wear, Smartband, Smart Watch, Smartwatch 3, Smartband talk Bildquelle: Sony Sony, smartwatch, Uhr, E-Ink, Android Wear, Smartband, Smart Watch, Smartwatch 3, Smartband talk Sony, smartwatch, Uhr, E-Ink, Android Wear, Smartband, Smart Watch, Smartwatch 3, Smartband talk Sony

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hätte mir so ein Teil kaufen sollen.
 
@Memfis: Oder Zwei für den doppelten Spass :D
 
@monte: Na so betrachtet hätte ich wohl ein halbes Dutzend kaufen sollen und könnte mir nun ein schönes Häuschen bauen :D
 
@Memfis: Sofern du nicht in den USA wohnst hätte das nichts gebracht. Eine derartige Entschädigung wäre in Deutschland kaum möglich.
 
Ich bin drin.
 
Diese gesellschaft ist njur noch Krank. Und oben an der Spitze stehen Unternehmen jeglicher Coluer.
 
@LastFrontier: War "die Gesellschaft" jemals gesund?
 
@LastFrontier: Aber die Gesellschaft möchte doch mitlerweile alles und jeden "smart" haben. Da ist es doch nur logisch, dass für solche Praktiken und Datenweitergaben Tür und Tor geöffnet wird. Außerdem hat doch eh die Mehrheit der Leute "nichts zu verbergen". Und wer nichts zu verbergen hat hat auch sein recht auf Privatsphäre abgelegt... So what ?
 
Wenigstens nur schnüffelnd und nicht mitfühlend.
 
Am Ende verdienen nur ein paar Anwälte daran.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Video-Empfehlungen