Project Scorpio: Liste mit Spielen zum Start der neuen Xbox aufgetaucht

Die neue und besonders leistungsstarke Version der Xbox One wird spätestens auf der E3 Mitte Juni mit allen Details endgültig vorgestellt, doch bereits im Vorfeld tauchen etliche Informationen zur derzeit noch als Project Scorpio bezeichneten Konsole ... mehr... Microsoft, Xbox, Xbox One, Prozessor, Cpu, Project Scorpio Bildquelle: Microsoft Gaming, Xbox, Scorpio Gaming, Xbox, Scorpio Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wenn Microsoft mit der Scorpio das Ruder nochmal rumreißen will, dann nehmen sie einen ordentlichen Sack Gold und schicken ihn zu Rockstar Games und sichern sich eine sechs oder gar zwölfmonatige Exklusivität von Red Dead Redemption 2. Ansonsten sehe ich derzeit keinen Microsoft-eigenen Systemseller. Außer sie zaubern noch was aus dem Hut. Aber was? Neue Marke zieht meistens nicht. Und Halo hat seinen Zenit schon überschritten.
 
@Runaway-Fan: Rockstar und Sony haben schon eine Partnerschaft für Red Dead abgeschlossen.
 
@Reude2004: Oh, das war an mir vorbei gegangen. Dann hat sich mein Vorschlag wohl erledigt.
 
@Runaway-Fan: Ja. Microsoft hat eine Partnerschaft für Middle-Earth: Shadow of War mit Monolith Productions
 
@Runaway-Fan: Stimmt komplett. Ich ich von der PS4 zur Box gewechselt und nun wieder zurück. Wegen der Spiele. Die aktuelle Box ist super. Aber selbst wenn die Scorpio übers Wasser laufen kann. Ohne Spiele (Exclusives) wird das nix.
 
@Matico: Anstatt eine nette Diskussion geführt wird klickt man minus. Die Aussage stimmt. Egal. Passt mir nicht. Klick. Schade.
 
@Matico: Haha, diese Minuse. Das selbe habe ich mich auch gerade gefragt.
 
Ja super, Games in 4K auf eine Konsole. Schön und toll, aber in welche Qualität? Auf dem PC reicht selbst ein Geforce 1080Ti mit 11TFlops nicht aus um aktuelle Games in 60Fps auf höchsten Details laufen zu lassen. Also 4K auf Scorpio mit Low/Mid Details und 30Fps wird die Regel sein. Darauf kann man echt verzichten. Dann habe ich lieber 1080p mit stabilen 60Fps und hohen Details. MS verarscht uns nach Strich und Faden. Dann auch noch das übliche Einheitsbrei Fifa und Call of Duty, die sollten die Konsole in Gähnbox umbenennen.
 
@Homie75: Warte doch erstmal ab, bevor du von "verarschen" sprichst. Es kommt auch etwas darauf an, was Project Scorpio kosten wird.
 
@Nivek92: Dennoch sind vielen Frames wichtiger als Pixel. Das hat aber mit Scorpio nix zu tun.
 
@Matico: Da gebe ich dir grundlegend recht. Allerdings immer noch zu früh von einer "Verarsche" zu reden. Aktuell ist einfach noch viel zu wenig bekannt. Vielleicht wissen wir ja Donnerstag etwas mehr.
 
@Nivek92: Vor allem gilt hier die gleiche Aussage wie bei der PS4 und überhaupt jeder Hardware. 4K geht halt bis zu einem gewissen Punkt. Selbst wenn diese Konsole alle genannten Spiele in 4K kann, Spiele entwickeln sich weiter. Und spätestens 2018 kommen dann Titel die nicht mehr in 4K laufen. Mich stört das auch nicht. Ist normal. Kein Problem. Nur das Marketing dazu ist eben problematisch - ich betone aber nochmal, dass das für die PS4 genauso gilt, vielleicht sogar noch mehr.
 
@Matico: Ich werd mir die Scorpio vermutlich ab Day1 bestellen, aber trotzdem am 1080p Beamer betreiben. Mich interessiert die Auflösung nicht die Bohne, aber die verbesserte Grafikqualität umso mehr! Aktuell selbst am PC per Downscaling von 4k auf 1080p sieht man schon deutliche Unterschiede (besonders bei der Kantenglättung).
 
@Nivek92: Das ist der nächste Punkt. MS hat ja schon öfters kommuniziert das der Scorpio ein "teurer Spass" wird. Ich gehe von einem Preis von mindestens 699,-Euro aus. Falls es soviel oder mehr kosten wird, wird es wie Blei in den Regalen liegen und verstauben. Damit eine Konsole sich gut verkauft, muss es in einem Preisrahmen sein das Massentauglich ist und es braucht Exclusivspiele die MS garnicht mehr hat. Ich sehe schlechte Karten, vor allem weil MS absolut kein Plan von erfolgreicher Marketing hat. Das hat die Vergangenheit oft genug gezeigt.
 
@Homie75: MS hat nie gesagt dass es ein "teurer Spaß" wird. Sie haben lediglich darauf hingewiesen dass eine Premium-Konsole einen Premium-Preis verlangt.

http://www.pcgameshardware.de/Xbox-One-Project-Scorpio-Konsolen-264559/News/Laut-Phil-Spencer-Premium-Konsole-zum-Premium-Preis-1223430/

Des weiteren sind weitere Gerüchte in Umlauf geraten. Und falls sich einige Punkte bewahrheiten sollten, dann kann es für die Scorpio nur gut gehen.

http://www.shooter-szene.de/konsolen/xbox/xbox-scorpio-release-und-mehr.html
 
@Homie75: Ich bin dieses Gebrabbel mittlerweile dermaßen Leid...Nur ein winziger Bruchteil der Gamer hat einen Spiele-PC UND eine Konsole daheim. Das ist ein Fakt! Und wenn MS jetzt seine Spiele sowohl auf PC, als auch Xbox anbieten, haben die immer noch im relevanten Markt ihre Exklusivspiele! Kaum einer entscheidet zwischen Pc-Xbox-PS, sondern nur zwischen PC-Konsole...und wenn Konsole, dann zwischen Xbox-PS.
 
@bigspid: Nachtrag: Nintendo hat mit der Switch jetzt natürlich auch einen neuen Spieler mit ins Feld geworfen...aber wo die sich platziert wird sich noch zeigen. Es wird wohl eher kein Konkurrent zur Xbox und PS direkt sein, sondern eher im Bereich PC-konservative Konsole-Switch/Handheld
 
@Homie75: Vielleicht wird es bei manchen Spielen dann verschiedene Modi geben wir bei der PS4 Pro: Entweder 4k mit hohen Details und 30fps oder 4k mit niedrigen Details und 60fps oder 1080p mit hohen Details und 60fps. Gerade weil ja viele XBox One-Spiele auch für Windows 10 kommen, dürften solche Varianten für die Entwickler keinen besonderen Mehraufwand bedeuten. Natürlich nur, wenn Microsoft das erlaubt. Der Vorteil wäre, als Spieler könnte man sich entscheiden, was für einen wichtiger ist: Auflösung, Details oder flüssiges Gameplay.
Der Nachteil ist natürlich, dass man in der Werbung dann vermutlich immer 4k mit hohen Details zu sehen bekommt, beim Spielen diese Qualität aber zugunsten der fps ggfs. reduziert.
 
@Runaway-Fan: Da wird es sicherlich die ein oder andere Variante zum Einstellen geben, schließlich werden die ja wohl kaum drauf spekulieren können, dass jeder potenzielle Käufer auch direkt schon einen 4K-Fernseher zu Hause rumzustehen hat.
 
@Runaway-Fan: Dann kann man doch direkt beim PC bleiben.
 
rockstar kaufen und fifa nur auf xbox und microsoft wäre sieger auf lebenszeit. ?
 
@cycloop: Haben sie ja schon einaml mit der Ur-Halo bei der ersten X-Box gemacht.
 
Multiplattformspiele "kaufen", um somit über einen begrenzten Zeitraum Exklusivität anzubieten, ist unter aller Sau. Wenn man besser als die Konkurrenz sein will, dann muss man sensationelle Exklusivtitel anbieten, wenn schon, denn schon. Zumindest, was die Exklusivspiele angeht, hat Sony eindeutig die Nase vorn, auch wenn das wiederrum subjektive Eindrücke meinerseits sind.
Die Liste oben lässt mich vortrefflich gähnen, und Red Dead Redemption wird auf der PS4 ebenfalls sensationell laufen. So what!?
 
@Aloysius: Einige große Multiplattformer hat sich auch Sony zeit-exklusiv erkauft. Da scheint es aber den Leuten egal zu sein, weil es eben Sony ist. Wie ich diese Heuchelei hasse.
 
@Aloysius: Ich finde exklusiv Spiele generell ziemlicher Mist, egal welcher Hersteller. Ich hätte z.B. aktuell gerne mal Horizon Zero Dawn gespielt, wird aber leider nichts da ich eine Xbox habe.
Bei der zeitlichen Exklusivität weiß man wenigstens das das Spiel noch für seine jeweilige Konsole erscheint. Ich bin aber auch nicht bereit für ein Spiel noch 60€ zu bezahlen wenn ein Spielehersteller im Vorfeld solche Abmachungen getroffen hat.
 
@Aloysius: Ob ich Spiele nun für immer exklusiv anbiete sowenig für eine Zeit, wo ist da der moralische Unterschied?
 
Auf den Preis bin ich am meisten gespannt. Ich bin mir ziemlich sicher MS wird den zu hoch ansetzen.
 
In letzter zeit laufen die Konsolen fans wieder amok, nachdem immer mehr P.Scorpio informartionen durchsickern. Letztes Jahr war es MS der spiele gebracht hat, da hat man sich nur für die Power der Ps4 Pro interessiert. Dieses jahr ist es Sony der die Spiele bringt und Hardware spielt plötzlich keine rolle mehr :) Nächstes Jahr erscheint dann die Ps4 Pro 2 oder gar die Ps5 die selbstverständlich stärker sein wird als die P.Scorpio, MS hingegen wird dann sicher wieder Spiele abliefern nur das sich dann wieder alles um die Hardware drehen wird. Würde gerne wissen welche Spiele Sony zum launch der Ps4 Pro gebracht hat, mir fällt da kein nennenswertes ein?! Aber hier gehts ja um die Xbox von dacher ist der hate natürlich gerechtfertigt..
 
@Djoko:
Welche Spiele hat Microsoft letztes Jahr bitte gebracht?
 
@Reude2004:
- "Minecraft"
- Forza Horizon 3
- Gears of War 4
- Gears of War Ultimate Edition
- Quantum Break
- ReCore
- Cobalt
- Killer Instinct: Season 3
- Ori and the Blind Forest: Definitive Edition

Und grob genommen Dead Rising 4 (wobei hier die Entwicklung glaub ich bei Capcom war und nur gemeinsam veröffentlicht wurde?).
 
@Reude2004:
ReCore
Gears 4
Gears of War Ultimate Edition
Forza Horizon 3
Quantum Break
Ori and the Blind Forest Definitve Edition
Everspace
Killer Instinct: Season 3
DR 4 (Zeitexklusiv)
We Happy Few (Beta Aktuell)
 
@Reude2004: Halo 5
 
langweilig. achja ist ja nur ne remastered Konsole.

Mehr leistung für den PC Juhu
 
Wow. Ende des Jahres erscheint eine Konsole mit der halben Fließkommaleistung einer aktuellen Top-Grafikkarte (Geforce GTX 1080 TI) ... die Zeiten für Konsolengamer waren schon einmal bessere ...
 
@SegFault: Trotzdem besser als die ps4'' '.. Und abwärtskompatibel.
 
Ich werde dieses mal nicht zu den Day One Opfern gehören die den Starter Preis bezahlen und auf gute Spiele in der erwarteten Konsolen Qualiät warten.. spätestens nach 4-5 Monaten kommen dann mit den nächsten Spielen entsprechende Bundles für knapp über 50% vom Preis.
 
@DKStone: Da wäre ich mir gar nicht mal so sicher das der Preis sich bis zum Upgrade oder Facelift deutlich nach unten bewegt.
Microsoft sagte sehr klar die Scorpio ist nicht für die Masse gedacht und wird als Premium Produkt mit Premium Preis Verkauft
Im Grunde darf man davon Ausgehen das die Scorpio in Deutschland Store Only sein wird und wenn im Handel dann mit Festpreis.
 
@Freddy2712: Aufgrund der PS4 Pro müssen Sie die Scorpio meiner Meinung nach irgendwo Massentauglich machen oder noch eine andere Xbox mit ähnlichen Daten wie die Ps4 pro für den Massenmarkt liefern. Alles andere wäre ein noch weiterer Rückschritt für MS. Und da man bisher von einer sagen wir mal 2k Mainstream Xbox nichts gehört hat wäre es zu spät das jetzt noch an zu gehen. Bleibt also nur die Scorpio um hier was zu reissen.
 
@DKStone: Ich sehe das eigentlich ja genauso ich würde die One Streichen und durch Scorpio ersetzen und die Slim als Budget Variante behalten.
Allerdings würde ich die Slim auch leicht Aufbohren.
 
Hmm, wir warten noch auf Below und Cuphead. Ein neues Ori könnte es auch noch schaffen und Ready At Dawn ist auch dran ihr exklusives Game für Microsoft abzuliefern, nachdem Sony sie vor die Tür gesetzt hat, ist nun genug Zeit vergangen um ihr Tripple A zu launchen. Sie machen kleinere Games für alle Plattformen und die Tripple A`s nun für Microsoft. Davon mal abgesehen arbeitet der Senior Director von Crackdown3 auch an einem zweiten noch nicht angekündigten Spiel. Hierzu sagte Phil, es könnte noch bis Herbst klappen bzw. fertig sein. Sea Of Thieves wurde oben nicht erwähnt aber RAREs Piraten Abenteuer macht richtig Laune und sieht verdammt gut aus. Neben SOT hat RARE noch ein zweites Spiel in Arbeit. Es handelt sich aber nicht um eine neue IP sondern um die Fortsetzung einer bekannten RARE Marke.

Für die e3 erwarte ich noch ein Lebenszeichen von Fable4. Die Dakota Studios (* Project Spark) sind übrigens auch wieder dran mit einem neuen Spiel.

Phil hat aus den Scalebound Fehler von Don Mattrick gelernt, Microsoft sucht schon länger nach guten und hoffnungsvollen Studios, die dann First Party Entwickler werden. Ich erwarte auf der e3 eine Bekanntmachung, wie damals die Übernahme der Black Tusk Studios.
 
Schade um die Xbox Fans, die derzeit echt nicht auf gute Exklusivtitel hoffen dürfen. Alle guten Games gibt es ebenfalls als Multiplattformtitel für die anderen Zocker. Hoffentlich liefert Microsoft da mal was nach.
 
Eins vorneweg, ich besitze eine PS4 pro und eine Xbox Slim, damit zähle ich mich zu keinem Lager.
Dass Sony Rechte an spielen aufkauft, so wie MS Xbox das beim letzten Tomb Raider gemacht hat wage ich zu bezweifeln. Beispiel Spiderman PS4. Insomniac arbeitet zwar nicht exklusiv nur für Sony wie Guerilla Games, Naughty Dog oder Santa Monica Studios, aber Sony hat die Rechte an Spiderman inne. Daher konnte Marvel/Disney auch nicht einfach so einen neuen Spiderman Film machen. Man musste sich vorher mit Sony einigen. Die Xbox - zuvor auch die 360 - habe ich primär wegen Gears of War gekauft. Den vierten Teil muss man sehr loben. Der erste ist zwar auch wunderschön nachbearbeitet, aber einen 10 Jahre altes Spiel als exklusiven Zug-Titel hier anzuführen ist so, als wenn Sony nochmal mit God of War 2 Remastered prahlt.

Und wenn man die Remastered Titel auch ins führt kann Sony allemal glänzen. Halo 5 ist so langweilig, wie die Teile davor. Peinlich ist auch die Spielbalance, vor allem auf "schwer" Dann ist das Standard gewehr zum Beispiel nutzlos. Ein Magazin reicht gerade mal um nem Covenant das Schild wegzuballern und während man nachläd läd der sein Schild wieder voll. Besser mal Ki auf höheren Schwierigkeitsgraden erhöhen anstelle von Gegner Stamina und Schaden. Ich verweise da nur allzugerne auf Killzone 2 und 3, wo Halo trotz Mainstream Hype null rankommt. Die wahre Shooter Perle von Xbox ist die Gears of War Reihe.

Bleiben wir mal bei Exklusiv. Während Microsoft auf der E3 stetig nur was von Project Scorpio von sich gegeben hat, hat Sony die Pro komplett unter den Tisch fallen lassen und stattdessen mit Spieleankündigungen geprotzt. Horizon ist da und es ist großartig, Nioh ist zu einem Überraschungshit geworden. Im August kommt evtl. Days Gone, God of War steht auch bald an. Und was macht Microsoft? Streicht Dragonscale! Anstatt am Ball zu bleiben und das Teil doch noch auf den Markt zu bringen wirds gestrichen...wie viele andere Geschichten in der letzten Zeit. Motiviert auch nicht gerade die Käufer/Kunden. Sony hat dafür sein Nier Automata von Platinum und freut sich. Microsoft sollte mals seine Titel und Vertrags-Softwarehäuser mehr pflegen.

Und interessant werden auch die Anpassungen. Während der Leistungsfaktor von PS4 zu PS4 pro bei 2,25 liegt liegt der Faktor bei Xbox One zu Scorpio bei 4,47. Wollen die Programmierer die Leistung der Scorpio voll ausnutzen wird die alte One derart ins Hintertreffen geraten, dass MS tatsächlich deutlich eine Zweiklassengesellschaft innerhalb der eigenen Community schafft und den Unmut vieler Spieler. Besser hätte Microsoft lieber doch die nächste Generation eingeläutet.
 
@StevenL2:

1080p: 2.07 Mio Pixel, 4K: 8.29 Mio Pixel - Faktor 4
 
@JTRch: Es geht um die reine Fließkommaleistung, nicht um die Auflösung.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles