Neue Tesla Model S und X nun endlich in "Basisausstattung" bestellbar

Für Interessenten in Deutschland hat das Warten jetzt ein Ende: Tesla bietet ab sofort auch hierzulande das überarbeitete Model S sowie das überarbeitete Model X in einer Basisausstattung an. Bisher gab es nur die deutlich teure Plaid ... mehr... DesignPickle, Logo, Auto, Elektroautos, tesla, Elektroauto, Tesla Motors, E-Auto, Model 3, Tesla Model S, Tesla Model 3 Logo, Auto, Elektroautos, tesla, Elektroauto, Tesla Motors, E-Auto, Model 3, Tesla Model S, Tesla Model 3

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Bei den Preisen habe ich mir gleich zwei je Modell bestellt. Das kosta fast garnix
 
@MarcelP: Ach, du auch? Ich hatte mich tatsächlich nie großartig mit den Preisen für die Kisten beschäftigt, aber hätte ich geahnt, dass das SOLCHE Schnäppchen sind, hätte ich schon gleich mit 18 zugeschlagen.
 
@MarcelP: Sind ja nunmal die Luxus Fahrzeuge von Tesla. Wer mit weniger Leistung / Komfort auskommt ist mit einem Modell 3 / Modell Y gut bedient. Wem das zu teuer ist muss warten (Modell 2?) oder zur Konkurrenz gehen, z.B. MG mit dem MG4.
 
Bei den Preisen denke ich an eine Baufinanzierung und nicht an ein Auto.
 
@deafnut: leider bekommst du für diesen Preis mitlerweile auch kein Grundstück mehr
 
rolls royce ist dagen ein schnäpschen, daraus wird leider nichts
 
Um das Geld kann ich mir auch nen EQS holen...
Tesla ist halt nicht mehr alleine auf dem Markt, was anfangs, aufgrund des Alleinstellungsmerkmals, "gut" war ist halt jetzt gerade mal Mittelmaß...
Für alle Modelle gibt es Konkurrenz die sowohl preislich wie auch in fast allen anderen Punkten gleichauf bzw besser sind...
 
@lazka: Der EQS beginnt mit einen Listenpreis von 109.000 Euro. Dafür kriegst du 6,2 Sekunden auf 100 (jetzt nicht mega relevant, weil das eh ausreicht), 769 km WLTP Reichweite und nur Hinterradantrieb.
Wenn du den Allrad als Vergleich willst, biste bei 113.000, 668km und 6,2 Sekunden. Und hast dann echt noch eine laaaange Aufpreisliste vor dir.
Weil es mich gerade interessiert hat: Ich komme auf 142.100 Euro und da ist noch lange nicht Schluss (kein Hyperdisplay z.B.). Beim Tesla sind die Zusatzoptionen sehr überschaubar, 123.670 Euro wären es dann. Also 18.430 Euro Differenz.
Mit der größten Motorisierung des EQS, um halbwegs an die Leistungsdaten von Tesla ran zu kommen, wären es dann 164.400 Euro. Das sind halt einfach einfach 41.000 Euro mehr. Klar, den Luxus den eine S-Klasse verströmt, erreicht Tesla niemals, aber das ist echt viel Geld dafür.
 
@Inselaffe: bin grundsätzlich schon bei dir. muss auch gestehen hab mir jetzt nicht alle Zusatzpakete angesehen. Aber dann vlt der Vergleich mit dem EQE? (mal abgesehen von der Leistung, die ICH halt wirklich nicht brauchen würde).

Keine Ahnung, bin schon lange in keinem Tesla mehr gesessen, aber für mich hat es halt immer noch etwas von nem "Spielzeugauto". (ok, bin auch in keinem EQS gesessen. nur die "normale" S-Klasse. Da klappert nichts, Spaltmaße und die komplette Verarbeitungsqualität ist halt top)

€: Reichweite ist das Model S halt noch unschlagbar.

€2: den EQE hab ich mal schnall zusammengeklickt, komme auf ~125k mit dem AMG zeugs und allrad...
 
@lazka: Ich hab auch kurz auf den EQE geschaut, aber die E-Klasse hätte ich schon tendenziell unter dem Model S eingestuft.
EQS: Länge 5216-5223 mm Breite: 1926 mm Höhe 1511-1521 mm Radstand 3210 mm Leergewicht 2390-2855 kg
EQE: Länge 4946-4964 mm Breite 1906-1961 m Höhe 1492-1512 mm Radstand 3120 mm Radstand 2355-2525 kg
Model S: 4979-5021 mm Breite 1964-1987 mm Höhe 1431-1445 mm Radstand 2960 mm Leergewicht 2045-2402 kg

Also Länge, Radstand und Gewicht passen eher zum EQE. Aber direkt 1:1 vergleichbar ist es wohl nicht. Und der EQE ist preislich wiederum deutlich unterhalb des Model S. Mit quasi voller Hütte (halt ohne AMG-Line, 27" Alufelgen und Karbongedöns) komme ich da auf fast 100.000 Euro. Letzen Endes ist es mir eigentlich egal, die nächsten Jahre werden meine Frau und ich eh kein weiteres Auto kaufen. Insofern... :-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen
Teslas Aktienkurs in Euro
❤ WinFuture unterstützen
Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!