Xiaomi Redmi 9A & 9C: Ultraviel Smartphone für unter 90 Euro

Xiaomi hat mit dem Redmi 9A und Redmi 9C zwei günstige Smartphones vorgestellt, die die mit dem Xiaomi Redmi 9 begründete neue Serie ab­run­den. Die neuen Telefone sind am unteren Ende der Preisskala positio­niert und bekommen sogar vollkommen neue ... mehr... Smartphone, Xiaomi, Redmi, Xiaomi Redmi, Redmi 9A, Redmi 9C, Xiaomi Redmi 9A, Xiaomi Redmi 9C Bildquelle: Xiaomi Smartphone, Xiaomi, Redmi, Xiaomi Redmi, Redmi 9A, Redmi 9C, Xiaomi Redmi 9A, Xiaomi Redmi 9C Smartphone, Xiaomi, Redmi, Xiaomi Redmi, Redmi 9A, Redmi 9C, Xiaomi Redmi 9A, Xiaomi Redmi 9C Xiaomi

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
wenn ich alle 6 Monate so ein ganz aktuelles Gerät kaufe habe ich auch immer ein aktuelles Android. Und es ist trotzdem billiger als die Top-Modelle
 
@steffen2: Sehe ich genau so.
Ich habe mir vor 2 Moanten das Redmi 8 gekauft und habe NACHHER festgestellt, dass es kein NFC hat.... Ja, ich bin ein trottel aber musste halt damit leben.
Jetzt ist das Redmi 9 draußen und kostet auch nur knappe 150€. Wenn ich jetzt noch das Redmi 8 verkauft bekomme fpr 90€ auf Kleinanzeigen z.B. dann kostet mich das Gerät knappe 60-80€
Natürlich bezahle ich so auch wieder Geld, aber im Vergleich zu so einem 800€ Samsung und Co schmerzt das nicht so sehr im Geldbeutel. :D
 
@sunrunner: So ähnlich gehe ich bei vielen Dingen auch vor. Aber ehrlich, Samsung Geräte haben eine ganz andere Qualität als die Xiaomis. Und selbst wenn die Hardware okay ist, die Software ist das leider noch lange nicht!
 
@Dario:
Was stimmt mit der Software nicht?
Und ja du hast recht,ein 1000€ Samsung liefert eine bessere Qualität als ein 100€ Xiaomi. Aber wen wundert das.
 
@JoschXXL: Werbung und die Gallerie ist ätzend, die baut sich ständig neu auf, wenn ich ein Bild anschaue und zurück springe bin ich wieder am Anfang...ist ein Xiaomi S2 mit Mui10.5 glaub ich....
 
@Dario:
Evtl. ein Defekt? Um das S2 geht es hier auch gar nicht.
Ich bin kein Xiaomi Fanboy,sondern stand vor kurzem vor der gleichen Frage
und kann die Xiaomi der aktuellen Generation empfehlen.
Ich selbst besitze ein Mi9, meine Tochter ein Note 8T und mein Sohn ein
Note 8. Die Dinger laufen einwandfrei. Speziell zu den preiswerteren muss man auch mal erkennen das 150€ wenig Geld ist. Das 8T bietet NFC,eine gute Kamera(für den Preis)man kann telefonieren. Das einzige was fehlt ist der
Glanz eines Flaggship.Den bekommt man für dieses Geld nicht. Und Qui fehlt auch,wird aber überbewertet,m.M. Laden über Kabel geht schneller.
 
@Dario: sorry, aber das ist einfach und simpel BULLSHIT! du hattest sicher noch nie ein xiaomi und schwingst nur große reden ohne wirkliche vergleiche geführt zu haben, oder ohne objektiv zu sein...
 
@sunrunner:
Das Redmi 9 hat allerdings auch kein NFC,dafür das Redmi Note 8T welches vor gut einem halben Jahr erschien,Kostenpunkt so um die 150€.
 
@JoschXXL: Dann schau ich mir das doch mal an, danke :)
 
@steffen2: Oder du kaufst alle 3 Jahre eines mit Android One, da kriegt man garantierte Updates für 3 Jahre.
 
@steffen2: Ist auch die beste Methode, endlich mal den ganzen Elektroschrott zu reduzieren.
 
Micro-USB? 2020? Wirklich?
 
@Bautz: sei froh daß es kein Mini-USB ist.. ?
 
@fazeless: Haste auch wieder recht!
Oder wie wärs mal mit Serieller Schnittstelle?
 
Kommt dann in ein paar Wochen das Redmi 9B, das Redmi 9A Pro Max, Redmi 9C Ultra Pro Max Plus?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen