Telekom reagiert auf Corona: 10 GB Datenvolumen pro Monat extra

Die Deutsche Telekom hat angekündigt, dass man als Reaktion auf die auch in Deutschland immer weiter zunehmende Ausbreitung des neuar­tigen Coronavirus ab sofort allen Mobilfunkkunden kostenlos zusätzliches Datenvolumen zur Verfügung stellt. mehr... Streaming, Logo, Deutsche Telekom, Telekom, Filme, Streamingportal, Disney, Serien, Videostreaming, Disney+, Magenta TV, MagentaTV Bildquelle: Telekom / Disney Streaming, Logo, Deutsche Telekom, Telekom, Filme, Streamingportal, Disney, Serien, Videostreaming, Disney+, Magenta TV, MagentaTV Streaming, Logo, Deutsche Telekom, Telekom, Filme, Streamingportal, Disney, Serien, Videostreaming, Disney+, Magenta TV, MagentaTV Telekom / Disney

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Dankeschön *daumenhoch
 
habs einfach in der Mangenta App aktiviert.
 
@Pilzeman: An Alle: Funktioniert auch für Prepaid. Ja, die heißen auch "Magenta", war erstmal aber skeptisch :)
 
naja um fair zu bleiben muss man sagen das die Telekom ja sonst auch verdammt knauserig mit ihrem Datenvolumen umgeht. Ich habe beispielsweise immer noch einen Tarif mit 1 Gigabyte Datenvolumen habe. Da man jetzt aber eh zuhause bleiben soll ist dieses Geschenk eigentlich fast überflüssog weil man meistens ja zuhause eh einen Anschluss mit Wlan hat über dem man sich verbindet.
 
@Tomek18: Dank Streamon kriegt man doch nichtmal 1GB voll, da fast alles ohne Traffikverbrauch läuft.
 
@Arhey: Für ältere Tarife (z. B. mal Magenta Mobil M m Top-H 1.Gen, vor 1,5 Jahren mit iPhone XS verlängert) gibt es KEIN Stream On! Auch die Disney+ Option gibt es nicht.
"Erst mit einem aktuellem Vertrag"...
Den gibt es aber wie immer nach 2 Jahren, also im September.
 
@Arhey: Richtig und wenn @Tomek18 (so ne Rakete) immer noch miot einem 1GB Vertrag rumeiert ist er doch selber Schuld!
 
@Tomek18: Das stimmt nicht immer. Mit Mangeta Eins und Stream On wird es echt verdammt schwer, sein Datenvolum überhaupt aufzubrauchen. Das ist überhaupt kein Thema 20-30GB zu verballern. Und das in einem Netz, das auch die Leistung bringt um es fast überall Nutzen zu können. Selbst beim Bahnfahren ist das kein Problem. Denn da lädt man die Folge einfach runter, die man anschauen möchte. Hat man nämlich Empfang, sind 50 Mbit/s keine Seltenheit und es können in kurzer Zeit viele Minuten Laufzeit heruntergeladen werden. Somit übersteht man auch lange Funklöcher (die seltener werden) ohne aussetzer.
 
@Tomek18: Was heißt knauserig... so lange du tatsächlich das bekommst, was du bestellt und bezahlt hast, ist doch alles gut.

Wenn dir 1 GB nicht reichen, solltest du den Vertrag upgraden... Kleines Geheimnis: mit einem Upgrade bekommst du die selbe Leistung für weniger oder bessere Leistung für gleiches Geld, die alten Konditionen zu behalten lohnt sich nur, wenn du sonst alte Sonderkonditionen verlieren würdest... reine Abwägungssache.
 
@Tomek18: ok krass wie viele Schlauköppe hier am Start sind. Fakt ist das ich vor nicht einmal 2 Jahren diesen Tarif gebucht habe und erst verlängere wenn ich einen Tarif wählen kann der nicht teurer wird und trotzdem mehr Leistung bietet. Klar könnte ich auch vorher mehr Datenvolumen buchen aber dafür muss dann der Tarif teurer sein und das will ich nicht.
 
@Tomek18: Ja und Stream On gab es damals auch noch nicht.
 
@Tomek18: Telekom StreamOn ist seit 19.04.2017 auf dem Markt, also annähernd 3 Jahre.
 
@Breaker: ok dann liegt es vielleicht daran das ich noch einen Magenta Tarif der ersten Generation habe. Warum ich den habe weiß ich auch nicht.
 
Von manchen Firmen finde ich das momentan auch schöne Zeichen, auch wenn ich glaube dass da im Hintergrund die Regierung auch etwas dazu angeschoben hat *zwinker*

Mit Brot und Spiele wurde die Masse schon immer ruhig gestellt, denn Panik ist aktuell das Letzte was man noch dazu brauchen kann.
 
@Postman1970: Du bist echt der Verschwörungstheoretiker hier im Forum... Die Antwort ist doch viel einfacher. Werbung! Wenn Sky zum Beispiel den einen Spieltag im FreeTV hätte übertragen können, wäre das doch die beste Werbung gewesen. Bestandskunden wären nicht wirklich sauer, weil man die Situation eben kennt und so hätte man massenhaft neukunden gewinnen können. Selbiges bei der Telekom, nennt sich Kundenbinden. Aber nein! Da kommt der Verschwörungstheoretiker um die Ecke und meint, die Regierung hat da ihre Finger drin... selbst mit *zwinker* wird das nicht besser.
 
Kam gerade im Radio: Der mobile Internetverkehr geht in den Keller, weil alle zuhause sind und WLAN nutzen. Da verschenkt man schon mal die unbenutzten Ressourcen und macht gute Nachrichten.
 
@thinal: Ich merke davon nichts.
 
@thinal: Laut News von gestern verzeichnet der größte Internetknoten der Welt (in Frankfurt) gerade einmal 10% mehr Traffic in der Spitze... Ein Anstieg ist zwar messbar, aber in keinster Weise ein Problem. Ich hab z.B. den Vodafone Cable Max Tarif und kriege in jedem Speedtest die voll Leistung! (1.000 Mbit Down und 50Mbit Upload!)
 
@tedstriker84: 50 Up? Wtf...
 
@FurRail: Ja, gerade wegen den Upload hab ich gewechselt. In Zeiten von Cloud Speicher und viel HomeOffice braucht man das einfach. https://www.vodafone.de/media/downloads/pdf/CableMax-1000-Feb-2020.pdf
 
@tedstriker84: Wie könneb die überhaupt 1000 Down aber nur 50 Up anbieten..
Wtf.. alleine dir ACK Packete werden den bei 1000 ja so auslasten..
 
ich weiß schon, die news ist älter...
@tedstriker84: aber das problem ist doch nicht, dass der Gesamte Datenumsatz wächst, sondern die Streams eine Umverteilung "erleiden"...

Bei uns z.B. in einem "etwas größeren" Unternehmen, waren 2000 Personen an einem Standort. <- in einer gut angebundenen größeren Stadt... diese 2000 Personen verbrauchen nach wie vor (wenn man mal Netflix und Co erstmal rauslässt) weder mehr noch weniger Internet... aber die sind jetzt eben nicht mehr über das lokale Netzwerk der Unternehmens im Internet, sondern von Ihren teilweise 50 Mann Kleinorten im Internet...
> Am DE-CIX vom davon nix an, aber der verkehr von Kleinstadt über VPN zum Unternehmen zum DE-CIX hat sich sehr wohl viel verändert!

> Und wegen deinem Netzerk... geht mir ähnlich (nur dass ich DOCSIS meide) ich habe volle Leistung... liegt aber daran, dass bei mir sehr sehr gut ausgebaut ist...
... aber entfern dich mal Richtung Land (die Orte wo 15-20km zur nächsten 10000 Einwohner-Stadt haben), die merken das deutlich wenn das Internet plötzlich nur noch halbe oder weniger Leistung bieten. Besonders bei DOCSIS
 
Disney+ ist jetzt aber nichts neues. Neu wäre gewesen, wenn Telekom die Freischaltung automatisch macht und exakt 6 Monate laufen lässt. So entspricht es 1:1 dem bisherigen Angebot.

Aber so ist die Chance vermutlich besser, dass sich einige anmelden und dann vergessen zu kündigen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:00 Uhr Anker PowerWave Base Pad Wireless Ladegerät, Qi-Zertifiziert, 7.5W für iPhone 11, 11 Pro, 11 Pro Max, X, Xs, Xr, Xs Max, 8, sowie 10W für Galaxy S10, S9, S8, Note 10, 9 (Netzteil Nicht inklusive)Anker PowerWave Base Pad Wireless Ladegerät, Qi-Zertifiziert, 7.5W für iPhone 11, 11 Pro, 11 Pro Max, X, Xs, Xr, Xs Max, 8, sowie 10W für Galaxy S10, S9, S8, Note 10, 9 (Netzteil Nicht inklusive)
Original Amazon-Preis
17,98
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
14,99
Ersparnis zu Amazon 17% oder 2,99