Eine Spielereihe dominiert die meistverkauften Games des Jahrzehnts

Das vergangene Jahrzehnt hat Videospiele endgültig in der Mitte der Ge­sell­schaft platziert. Entsprechend ist auch die Industrie gewachsen. Doch bei einem Blick auf die Top-20 des vergangenen Jahrzehnts kann man se­hen, dass vor allem eine Marke ... mehr... Shooter, Call of Duty, Treyarch, Call of Duty: Black Ops 3, Black Ops 3 Bildquelle: Activision Shooter, Call of Duty, Treyarch, Call of Duty: Black Ops 3, Black Ops 3 Shooter, Call of Duty, Treyarch, Call of Duty: Black Ops 3, Black Ops 3 Activision

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Kein Wunder, wenn da so oft was Neues kommt. Wundert mich nur, dass Fifa da gar nicht bei ist.
 
@noneofthem: Ich hätte auch erwartet, dass Fifa deutlich weiter vorne ist. Ich denke mal, wenn man Deutschland / Europa alleine betrachtet, dann findet man dort auch Fifa weit vorne. In den USA ist Fußball zum Beispiel ja nicht so verbreitet.
 
@noneofthem: Mein Fehler. Ich hab vergessen anzumerken, dass es im Fall von NPD stets die US-Zahlen sind (/fixed), FIFA ist in der Tat in Europa regelmäßig das meistverkaufte Spiel.
 
Sind hier alle Plattformen durcheinander geworfen? Mich würde mal interessieren, welche Games auf den einzelnen Plattformen vorn stehen.
 
@tommy1977: Es geht wohl um das Spiel ansich und es werden alle Plattformen zusammengefasst. Umso beeindruckender finde ich, dass es Zelda und Mario Kart in die Charts geschafft haben, zumal Zelda erst seit 2017 zu haben ist. GTA 5 ja schon deutlich länger.
 
@FatEric: Bei GTA vergessen viele den Multiplayer Part, der immer noch läuft und laufend Einnahmen generiert. ;-)
 
@Runaway-Fan: Geht in dem Fall um die "meistverkauften" Spiele und nicht die, die den meisten Umsatz generiert haben.
Bei GTA V kommt jedoch hinzu, dass dies bislang für 5 verschiedene Plattformen kam (PS3 & Xbox 360, dann PS4, Xbox One und PC) und einige hier mehrfach gekauft haben.

Mich wundert dann so ein Titel wie Infinite Warfare, was zumindest laut Presse ziemlich zerrissen wurde, aber offensichtlich dennoch mehr als genug Verkäufe gab.
Oder dass Destiny vor Destiny 2 liegt - aber kann hier ebenfalls mit der Konsolengenerationen zusammenhängen.

*EDIT*
Oder dass sowas wie CSGO nicht in der Liste ist.
Weiß Jemand ob sich die Liste weltweit bezieht oder auf eine bestimmte Region?
 
@Tical2k: Dann hat GTA 5 natürlich auch Vorteile, weil es auf dem PC oft im Sale günstig angeboten wird.
 
Hmm, das sind allesamt Ballerspiele.
Also Spiele bei denen geschossen und Lebewesen getötet werden.
Halte ich für bedenklich.
 
@Brassel: Bei Minecraft wird auch geschossen und Lebewesen getötet!
 
@Runaway-Fan: Oder Mario Kart 8. Road Rage!
 
@witek: Hatte ich schon geschrieben, aber der Beitrag wurde gelöscht, weil der Beitrag darüber gelöscht wurde. ^^
 
@Brassel: Pixel leben nicht.
 
@Brassel: Warum hältst du das für bedenklich? Hast du als Kind angefangen zu stricken, wenn alle anderen Cowboy und Indianer gespielt haben? Die Betonung liegt übrigens auf SPIEL. Unser Großer hat auch noch paar Jahre, bevor er solche Spiele kaufen darf, aber trotzdem lasse ich ihn hin und wieder mal ne Runde BFV mit meinen Kumpels mitzocken...natürlich unter Aufsicht und gemäßigten Unterhaltungen im Discord. In meinen Augen ist das ganze Thema alles eine Frage des Umfeldes. Lieber weiß ich, was er mit wem spielt, als dass er heimlich Dinge konsumiert, welche für sein Alter noch nicht freigegeben sind. Meine Eltern haben das damals nicht einschätzen können und ich habe mit 13/14 angefangen, Doom & Co. zu spielen.
 
@tommy1977: Ich halte es für bedenklich, weil kein anderes Genre unter den ersten 20 ist.
Adventure, Wissensspiele, FIFA und wie sie alle heißen.
Ich verurteile die Ballerspiele nicht, finde es nur bedenklich das unter den ersten 20 nur dieses Genre auftaucht.
 
@Brassel: Minecraft, Elder Scrolls V: Skyrim, Mario Kart 8, The Legend of Zelda Breath of the Wild, würde ich jetzt alle nicht als die typischen FPS bezeichnen.
 
@Brassel: oh jessas, lass gut sein
 
@Brassel: Liegt nunmal in der Spannung einwenig unartig zu sein. Deswegen verkauft sich GTA auch so gut. Wenn man in GTA die Rolle eines gutmütigen spielen würde der alten Omas über sdie Strasse hilft, wär Rockstar schon Pleite xD .
 
@Brassel: Interessanterweise können Kinder & Jugendliche oft besser zwischen Wahrheit & Fiktion unterscheiden, als Erwachsene. Insbesondere die bei der BPJM angestellte Erwachsene.
 
Ich habe weder Call of Duty noch GTA V gespielt, ich fühle mich alt. Naja... Ich bin aber auch so alt, dass ich behaupte dass es seit GTA2 kein echtes GTA mehr gegeben hat.. :D
 
@touga: GTA 3 war so richtig geil. 5 allerdings ist auch nicht spielenswert, ebensowenig wie Call of Duty. Hat mit Alter glaub ich weniger zu tun, denn mit Erwartungen ans Spiel, mir sind die Titel z.B. viel zu seicht. Viel Bombast, wenig Substanz. Wobei mir die Avengers-Filme aus ähnlichen Gründen nicht gefallen haben.
 
@Kirill: Find ich gar nicht. Fand GTA 3 dem Vorgänger unterlegen und GTA 5 dafür wieder echt gelungen. Kann mir gar nicht vorstellen, wie einem das Spiel nicht gefallen kann, aber so unterscheiden sich Geschmäcker. :)
 
Da sieht man mal wie unwichtig die USA als Markt eigentlich sind. Minecraft hat sich Weltweit um *längen* besser verkauft als CoD: Blackops. 180 Mio vs 26 Mio. Aber Minecraft und GTA 5 führen weltweit sowieso mit weitem Abstand. (Und Tetris natürlich, aber das war ja ein anderes Jahrzehnt)

Edit: Ich seh grad... Einzelhandel, kein Onlinehandel. Also physische Kopien. Dann ist das ja noch witzloser... :D
 
Hmm ich hab nie ein Call of Duty gezockt. Muss ich ja mächtig was verpasst haben.
GTA V hat mir nicht so zugesagt.
 
Hierbei zu beachten es geht nur um den US Markt. Es steht auch im Text aber ich wollte es nochmal Hervorheben^^.
Seh im ersten Kommentar grad das das schon Thema war, im Sorry
 
Ich find den Vergleich mit denen Filmen bzw. dem Film irgendwie unpassend. Die 2,8 Mrd. Umsatz bzw. Einspielergebnis von Avatar sind ja gemessen anhand der Zeit die der Film im Kino lief. Bei GTA 5 kann man seit 2013 das Spiel jederzeit irgendwo, irgendwie kaufen. Das heisst der Geldfluss ist fortlaufend. Bis jetzt. Avatar hatte jedoch nur die begrenzte Zeit der Kinovorführungen um den Umsat zu erzielen. Fairer Weise müsste man dann da auch den Absatz von verkauften Blu-Rays, DVD's etc. einrechnen. Aber nun gut, trotzdem krass.
 
@Place.: "Bei GTA 5 kann man seit 2013 das Spiel jederzeit irgendwo, irgendwie kaufen"

+Mikrotransaktionen usw.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen