Microsoft integriert Gmail und andere Google-Dienste in Outlook

Für zahlreiche Nutzer wird es bald kein Problem mehr sein, wenn sie im geschäftlichen Bereich Microsofts Outlook für Planung und Kommu­nikation verwenden und privat eher auf die Google-Dienste setzen. Denn Microsoft integriert die Produkte des ... mehr... Microsoft, E-Mail, Outlook, outlook.com, Webmail, email, Webmailer, Focused Inbox Bildquelle: Microsoft Microsoft, E-Mail, Outlook, outlook.com, Webmail, email, Webmailer, Focused Inbox Microsoft, E-Mail, Outlook, outlook.com, Webmail, email, Webmailer, Focused Inbox Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Und dann ändert Google mal wieder die API um Microsoft zu blockieren...
 
@LoD14: naja, man muss schon die ganze News lesen.

Die API von YouTube wurde damals Blockiert, weil Microsoft einen Werbefreien Zugriff (auf der Windows Phone-Plattform) ermöglicht hat und daran auch nichts ändern wollte. Das ist zwar für den Kunden ganz nett und klingt n bisschen so, alsob Google böse ist, aber in dem fall, hat Google Wirtschaftlich verständlich gehandelt!
 
@bear7: Bitte hier nicht mit Fakten arbeiten!
Google ist böse und MS sammelt auch nicht über hunderte Millionen Windows Systemen Daten, wobei keiner weiß, was gesammelt wird aber man zu gern sich an die Scroogle Aktion erinnert.
 
@shiversc: Das haupteinkommen von Microsoft ist immerhin nicht die Vermarktung vonstatten - das ist der große Unterschied.
 
@Ludacris: Du meinst die Vermarktung von Daten.. Da stimm ich dir zu. Daher versuche ich Google so weit wie möglich zu vermeiden. Zudem je mehr Marktmacht, desto schlechter der Service für den Kunden. Während Youtube Ewigkeiten kostenlos war, laufen jetzt mittlerweile schon zwei Werbespots vor den Videos.
Eine so hohe Werbeflut schafft kein Fernsehsender.
 
@gettin: ja genau, das war das autocorrect am Handy - bzgl yt stimm ich dir absolut zu, oft kann man sie ja nicht mal mehr überspringen
 
Wir nutzen den Google-Kalender als Familienplaner, mobil geht das über mehrere Google-Konten hinweg wunderbar, aber für die Einbindung in Outlook auf dem Desktop-PC braucht man bisher immer noch ein Sync-Tool. Es wäre schön, wenn das damit erledigt wäre.
 
@Roehre: Familienplaner? Tragt ihr ein wann das nächste Kind gemacht wird?

:-p
 
@Paradise: ne dazu bräuchte man MS Project dann macht man sich ein schickes Gantt Diagramm: wann wie und unter welchen Vorraussetzungen das nächste Kind gezeugt wird, wenn es sich halt um 1-2 Monate verschiebt, weil es nicht geklappt hat, werden gleich alle anderen Kinder mit nach hinten verschoben, es gibt wohl keine romantischere Methode für IT Freaks ihre 4,65 Kinder zu planen um die Deadline (Wechseljahre) einzuhalten
hm ... auf die Idee bin ich vorher noch gar nicht gekommen gleich mal meine Freundin damit vertraut machen, die liebt Diagramme
 
@1O1_ZERO: Und dank Homeautomation und Fritz!Ovulation...

:D
 
@1O1_ZERO: ok, aber dann WLAN-Zugang für den Nachbarn sperren!!!
 
@Roehre: gleiche Szenario hier. Der Google-Kalender wird in der ganzen Familie genutzt, Mail aber Outlook ;)
 
@tedstriker84: da wir auf der Arbeit auch die Gsuite nutzen ist das sehr praktisch die privaten und beruflichen Kalender in einer Übersicht zu sehen...
 
@tedstriker84: Wir nutzen ebenfalls für die Familie GSuite und abgesehen von Sachen wie Family Link, Stadia und ein paar weitere Limitierungen, kann sich niemand vorstellen wie es ohne gehen sollte.
 
@tedstriker84: die Frage stellt sich bei mir dann, wenn ich doch eh bei MS meine Mailadresse habe, wieso dann nicht auch den Kalender nutzen? Wir nutzen zu hause für alles einfach Outlook Termine, wie auf der arbeit halt :) funktioniert wunder bar.
 
@Roehre: bei uns halt ein gesharter Outlook Kalender. Ist/war aber irgendwie ein "pain in the ass" da alle unter einen Hut zu bekommen, weil dann von Microsoft standardmässig ein "family" kalender eingerichtet wurde, ich selber vorher schon einen "familien-kalender" erzeugt hatte und dann noch 2 auf apple produkte unbedingt wollten und da auch wieder ein eigenes management erforderlich war und somit auch noch ein apple "family" kalender vorhanden ist (zumindest auf den beiden iphones)... ich mach 3 kreuze wenn die kids mal alt genug sind sich selbst um ihre "IT" zu kümmern und eher mir helfen als umgekehrt :-)
 
@scar1: Den Outlook Familien Kalendern kannst du auch auf dem iPhone einbinden, habe ich auch gemacht da meine Frau als einzige Apple nutzt.
 
@Odi waN: ja, haben wir ja auch :-) gab halt nur am anfang verständnisprobleme, als meine Frau (und Tochter#2) auf iPhone umgestiegen waren, dass sie ihre Termine erstmal in den durch die Appleeinbindung erstmal neuen Apple-Familienkalender eingetragen hat, statt in den bisher genutzten "outlook-familienkalender"...
wie gesagt, jetzt läuft es ja, und ich hoffe, da kommen jetzt erstmal keine neuen handies, rechner etc. dazu
 
@Odi waN: Der lässt sich auch in die Kalender-App von Google einbinden. Auch auf dem iPad/iPhone geht das, Und alle umgekehrten Varianten auch!

Nur muss man am Ende aufpassen, dass man nicht alles überall einbindet, sonst sieht man jeden Kalendereintrag automatisch drei Mal umd verpasst am Ende alle...
 
@scar1: Iphone heißt, dass das Standesamt und Familiengericht eingeschaltet wird und diese Person nicht mehr zur Familie gehört. ;)
 
@shiversc: gegen den Augenaufschlag meiner Tochter kommt kein Familiengericht an :-)
 
@scar1: Google war halt der Anfang, weil für die Einrichtung der Android-Geräte ein Google-Konto empfohlen wurde. Leider geht der Abgleich von Google mit Outlook auf dem PC derzeit eben nur über Umwege.
Etwas etabliertes abzuändern, davor scheut man sich, auch wenn es im Nachhinein nicht die optimale Wahl war. Bei uns gibt es nicht nur für die Familie so einen Kalender, sondern auch für die Belegung der Vereinsräume...
 
@Roehre: Bei uns ist der Google-Kalender und Gmail in die Outlook-UWP-App integriert. Allerdings funktioniert der Google-Familienkalender nicht gescheit, und das nicht nur in Outlook, Termine die der eine einträgt, bekommt der andere meistens nicht zu sehen. Aber wenn man vom Microsoft-Konto die Familien-Funktion nutzt, der Familienkalender funktioniert überall.
 
Die Hölle ist in dieser Beziehung ja schon zugefroren und Ballmer wird jede dieser Aktivitäten Pickel am Hintern bescheren.
 
@shiversc: Bin gerade eher auf dem gegenteiligen Weg. Mich mal wieder mehr von Google etc. auf eigene Dienste auf eigenen Servern bewegen und mit Posteo und Proton wenigstens halbwegs vertrauenswürdige Anbieter zu haben. Es wird heutzutage viel Datenschutz aufgegeben ohne nachzudenken und sich dann später beschwert.
 
@c[A]rm[A]: E-Mail ist großteils unverschlüsselt also was bringt es?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Beliebte Outlook-Downloads

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:30 Uhr Wolfgang 3.6 V Akkuschrauber Klein, Mini Akkuschrauber Set, 1500mAh Li-ion, Schnellladung, 90° Dreh Griff, LED, 21 Bits, Bithalter und Koffer, Für Schrauben, Möbel, MontageWolfgang 3.6 V Akkuschrauber Klein, Mini Akkuschrauber Set, 1500mAh Li-ion, Schnellladung, 90° Dreh Griff, LED, 21 Bits, Bithalter und Koffer, Für Schrauben, Möbel, Montage
Original Amazon-Preis
18,95
Im Preisvergleich ab
18,95
Blitzangebot-Preis
16,10
Ersparnis zu Amazon 15% oder 2,85