Huawei P30 Pro: Neue Farben als Ausweg aus dem Trump-Dilemma

Der chinesische Hersteller Huawei bringt anlässlich der IFA 2019 das im Frühjahr vorgestellte Flaggschiff-Smartphone Huawei P30 Pro in zwei neu­en Farben auf den Markt. Die jeweils in Blau und Lavendel gehaltenen neuen Modelle unterscheiden sich ... mehr... Smartphone, Huawei, IFA 2019, Huawei P30, Huawei P30 Pro, P30, Misty Lavender, Mystic Blue Bildquelle: Huawei Smartphone, Huawei, IFA 2019, Huawei P30, Huawei P30 Pro, P30, Misty Lavender, Mystic Blue Smartphone, Huawei, IFA 2019, Huawei P30, Huawei P30 Pro, P30, Misty Lavender, Mystic Blue Huawei

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Habe gerade eins bestellt, die Kamera ist der Wahnsinn (beim Kollegen gesehen).
 
@starbase64: Was hast du denn dann vorher für ein altes Teil gehabt? Ich hab ein Galaxy s9 - die Kamera ist ebenfalls der Wahnsinn. Zum S10 oder eben dem Huawei P30pro aber kaum ein unterschied.
 
@Driv3r: S9 und S10 kommen da nicht ran, genau wie das Pixel 3xl was ich aktuell habe.
 
@starbase64: Und warum nicht? Habe das P30 Pro übers Wochenende getestet und bis auf den 5x Zoom können andere Handys das selbe. Für Video ist es sogar im Nachteil.
 
@ANSYSiC: Mir gefallen sie aber nicht.
 
Für so ein altes Modell noch 1000,-Euro zu verlangen ist ganz schön dreist von Huawei. Im Angesicht der aktuellen Situation mit Android umso unverständlicher, wenn man bedenkt, dass man von Xiaomi den Mi9t Pro für 450,-Euro bekommt, das praktisch das gleiche kann für weniger als die hälfte des Preises. Da werden die neuen Farben nichts daran ändern können.
 
@Homie75: Begriff UVP schon mal gehört? Mal mitbekommen das das sogar bei dem S10 noch geschrieben wird was nun wirklich STEINALT ist? :P
 
@Homie75: Zwischen den beiden Geräten gibts schon noch ein paar Unterschiede*:
P30 Pro: HiSilicon Kirin 980, 8GB, USB-C 3.1 Gen 1, Infrarot-Port, NM Card-Slot
Mi9t Pro: Snapdragon 855, 6GB, USB-C 2.0, 3.5mm-Klinke, kein SD Card-Slot

Daneben gibt es noch weitere Unterschiede: P30 hat die bessere Kameraqualität, siehe ** & ***. Und was ich beim Mi9T echt schade finde: Es unterstützt deutlich weniger Frequenzbänder - aucheinige in D genutzten Bänder werden nicht genutzt, siehe ****.

Welcher Prozessor für einen besser ist, hängt wohl davon ab, was man machen will: https://www.xda-developers.com/qualcomm-snapdragon-855-snapdragon-845-kirin-980-cpu-gpu-ai-benchmarks/

Aber ob das P30 Pro einem wirklich 200€ mehr wert ist, muss jeder selber wissen. Blöd beim P30 ist aber der NM-Slot - da kann man von der Kamera leider keine SD-Karte mal kurz reinstecken (ok, das Mi9T scheint nichts von beidem zu haben, also besser als nichts ist es schon).

* https://geizhals.de/?cmp=2018773&cmp=2066039
** https://www.dxomark.com/huawei-p30-pro-camera-review/
*** https://www.dxomark.com/xiaomi-mi-9-camera-review/
**** https://www.kimovil.com/de/frequency-checker/DE/xiaomi-mi-9t-pro
 
@SunBlack: Geb dir Recht, das P30 hat die bessere Kamera, wobei für die meisten Smartphone User dies egal ist. Schade finde ich das Xiaomi jedesmal wenn sie neue Smartphones bringen andere Dinge weg lassen. Einmal kann es als bsp. NFC, oder Speicher erweiterbar, dafür fehlt wieder etwas anderes. Somit ist jeder Kauf immer ein Kompromisskauf, wenn auch Günstiger.
 
@SunBlack: Welche Bänder sollen das sein?
Alle in Deutschland und Europa gängigen Bänder unterstützt das Xiaomi (inkl. LTE700 und LTE900)

In deiner eigenen Quelle steht schon das 6 von 7 Bändern unterstützt werden.
Das einzige was fehlt ist LTE1500 was aber nur in den Telekom Hybrid-Routern genutzt wird.

FDD-LTE: B1/B2/B3/B4/B5/B7/B8/B20/B28
TDD-LTE: B38/B40

Quelle: https://www.mi.com/de/mi-9-t-pro/specs/
 
@stevenwort: Genau das B32 meine ich. Es ist zwar nur für Downlinks gedacht*, aber zur Erhöhung der Downloadgeschwindigkeit im Falle einer Überlastung der anderen Bänder sicherlich trotzdem nicht schlecht. Hast du eine Quelle, dass nur Hybrid-Router das Band verwenden dürfen?

* https://maxwireless.de/2017/lte-band-32-1500-mhz-in-deutschland/
 
toll. hab vorgestern ein breathing crystal bestellt und es wurde heute als verschickt markiert. das mystic blue hätte mir besser gefallen. ntw. gibt es kein "dilemma" wie im clickbait-titel suggeriert.
 
@freaking: "vorgestern"..."bestellt". > Fernabsatzgesetz > 14 Tage Rückgaberecht > blaues kaufen. Bei DEM Preis sollte das auch mit guten Gewissen möglich sein.
 
@Driv3r: aber halt damit auch länger aufs Gerät warten. Schwierige Situation!
 
@bronko2000: Ein paar Tage ohne Smartphone würde dem Menschen mal ganz gut tun ;P
 
@bronko2000: großartiger comment! +!
 
@freaking: da das als Paket geliefert werden dürfte --> Paketanahme an deiner Haustür verweigern (evt. den Grund angeben / notieren lassen), dann gehts direkt zurück ? Ansonsten biste nämlich evt erstmal den vereinbarten Geldbetrag los, musst erst Rückerstattung abwarten, wenn es annimmst und kannst evt rein deswegen nicht sofort erneut (oder sogar heute schon) bestellen ? ;-)
 
Ohje. Gibt dann auch noch US Strafzölle auf Lavendel. Es wird immer schlimmer :(
 
Statt die Farben hätt man lieber mal den Bootloader öffnen können, das wäre viel interessanter gewesen. So aber bleibt die Atraktivität im Keller bei mir.
 
@MancusNemo: Sehe ich für mich fast komplett andersrum, ich hab bisher bei keinem meiner in Frage kommenden Geräte (div. Hersteller) echtes Interesse für entwickelt, sei es nun Tablet oder Smartphone..
(Minus nicht von mir)
 
@DerTigga: Als mir wird schon wieder die Bude eingerannt nach S7 mit nem guten C-Rom und Adaway drauf. Den Wifi-Key-Reader finden die auch dann ganz dufte, wenn sie den mal gesehen haben. Das geht halt nur mit Root. Weil nur Rooten lohnt nicht. Ist genauso aufwändig. Außerdem werte man das Gerät wieder auf, wenn es keine Patches mehr für gibt.
 
@MancusNemo: Wenn ich das richtig ergoogelt habe, liest der Key Reader gespeicherte kennwörter aus? bringt das Android nicht von Haus aus mit oder liegts an meinem miui?
 
@kirc: Die Wifi-Keys liegen in einem File mit der Wifi konfiguration und dort hat man nur mit Root zugriff. Um die wieder auslesen zu können braucht man also ein Tool was Root beherscht. Bis Android 9 ist das nicht vorgesehen. Ab 10 soll es wohl wieder möglich sein. Und auch das man das Pw via QRcode weiter geben kann.
 
Die Kamera ist mir bei Smartphones das wichtigste, das sie heutzutage alle ne scharfe auflösung haben und sich flott bedienen lassen davon kann man sowieso bei fast allen ausgehen.

Mein letztes Android Handy das Lg v30 zb war das erste Handy das Fokus Peaking in der Camera hatte um den schärfebereich genau zu erkennen, sowas kannte ich bisher nur von richtigen kameras, das find ich unheimlich hilfreich, zwar gibt es für ios kamera apps die können fokus peaking, aber für android gibt es keine app die das kann, außer die von lg

bin aktuell mit meinem Iphone Xs max sehr zufrieden, btw. ich benutze Camera + 2 als tägliche Foto app.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 12:15 Uhr RayCue USB C-Hub, Typ C-Hub 5-in-1-Multiport-Adapter mit 4 USB 3.0-Anschlüssen und Stromversorgungsanschluss Kompatibel mit MacBook und HuaweiRayCue USB C-Hub, Typ C-Hub 5-in-1-Multiport-Adapter mit 4 USB 3.0-Anschlüssen und Stromversorgungsanschluss Kompatibel mit MacBook und Huawei
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
22,94
Ersparnis zu Amazon 18% oder 5,05