Tesla: Wechsel zu Chromium angekündigt, Infotainment-System gehackt

Inzwischen ist die Browser-Engine Chromium auf zahlreichen Plattformen zu finden. Microsoft arbeitet derzeit daran, die Basis des Edge-Browsers zu ersetzen. Jetzt hat der Elektroauto-Hersteller Tesla an­gekündigt, den internen Browser ... mehr... tesla, Elon Musk, Tesla Motors Bildquelle: Tesla Motors tesla, Elon Musk, Tesla Motors tesla, Elon Musk, Tesla Motors Tesla Motors

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich sag nur Monopolstellung "Chromium"
 
@Andre Passut: ich sag nur 40 Sekunden warten bis die Webseite des Herstellers geladen ist. Dann doch lieber Monopol meiner Meinung nach.
 
@DonElTomato: Was ist dass für ne Müllaussage? Firefox ist bei mir Pfeilschnell. Du redest wie ein Chromium Fanboy.
 
@Andre Passut: Firefox ist bei mir seit dem voreletzten Update unerträglich lamgsam geworden. Erst nachdem ich ublock Origin und Ghostery entfernt habe läuft es wieder flott.
Zum Unterdrücken der Werbung habe ich jetzt Disconnect.
 
@DonElTomato: Und die Geko Engine von Firefox hat aufgehört zu existieren?
 
@Andre Passut: Sind andere Engines nun weg?
 
@topsi.kret: Hat damit nichts zu tun, es gibt halt kaum Konkurrenz, dass ist dass Problem. Und wenn alle Browser beispielsweise nur noch Chromium benutzen ist es eigentlich schnuppe was für ein Browser du nimmst, weil die sich von der Geschwindigkeit null Unterscheiden.
 
@Andre Passut: Und wo ist das Monopol?
 
@topsi.kret: Das Monopol besteht darin, dass Google die Standards diktieren kann. Google hat jetzt schon öfters einige Dinge in Chrome implementiert, bevor diese Standards wurden. Andere Browser wurden so gezwungen, das zu akzeptieren und zu übernehmen oder inkompatibel zu Google-Diensten zu werden, die ja ebenfalls eine große Marktmacht haben.

Auf YouTube wurde bei der letzten Designerneuerung z. B. für Firefox eine deutlich langsamere/aufwändigere Version der Seite geladen, was dann natürlich auf Firefox geschoben wurde (wurde auch vom Entwickler von Iridium bestätigt). Google meinte dann glaube ich nur, dass es ein "Versehen" wäre oder dass das aus Kompatibilitätsgründen gemacht wurde. Die Chrome-Version soll aber unter Firefox ebenfalls ohne Probleme funktioniert haben.

Vor kurzem kam diese Meldung:

A Chrome-browser monopoly is on the horizon - even Skype now only works in Chromium browsers
https://reclaimthenet.org/a-chrome-browser-monopoly/

Auch da war diese "Ausgrenzung" künstlich, denn die Chrome-Version funktioniert mit geändertem User-Agent auch unter Firefox ohne Probleme.

Habt ihr echt alle die IE-Zeit vergessen?
 
@Goodplayer: Ich glaube da macht einfach keiner ne Verbindung zur so dunklen IE-Zeit in der alles so richtig schlecht war.

Google macht jetzt genau das gleiche das Microsoft damals gemacht hat... Aber Chrome ist halt soo praktisch und soo schnell und, naja, die Geschichte wiederholt sich halt wohl.
 
@sinni800: Mit zwei entscheidenden Unterschieden:
1. Der Internet Explorer war und ist Closed Source, während Blink (bzw. das Chromium Project allgemein) Open Source ist.
2. Ausschließlich Microsoft hatte sich am Internet Explorer beteiligt, während ein Konsortium (an welchem Google, Microsoft, Intel, Opera und weitere involviert sind) am Chromium Project und Blink arbeitet.

Auch wenn es dadurch im Endeffekt als Engine ein Monopol wird, die Engine selbst wird von verschiedenen Beteiligten entwickelt, was mir an sich auch sinnhaft erscheint in Bezug auf Kompatibilität und weiteres.

Zusätzlich zur Rendering Engine kann der Browser ebenfalls noch genügend Diversitäten anbieten, um für Favorisierung zu sorgen.
 
"dass die Browser-Engine momentan auf Chromium umgestellt wird"
"Die Software basiert bereits auf der quelloffenen Chromium-Engine."
Betrifft letzteres nun explizit den tesla der da bei pwn2own hingestellt wurde oder alle Teslas?
 
@0711: Ich verstehe das so, dass der Tesla 3 bereits Chromium hat, die älteren Modelle aber noch nicht.
 
@0711: Ich glaube die Antwort steckt dabei im letzten Satz. "Der Elektroauto-Konzern hat somit die Möglichkeit, die Schwachstelle vor einem öffentlichen Rollout zu schließen."

Es wird daran gearbeitet und der Tesla der zur Verfügung gestellt wurde hatte eben halt schon die Vorabversion drauf.
 
War das HackerTeam zufällig aus dem östlich von Deutschland gelegenen Land ?

Muss nicht -um die "vorbereitete Internetseite" aufzurufen- das Auto offen dastehen ?
Wie kommt man sonst dazu (bei einem verschlossenen Auto) besagte Interseite im Auto aufzurufen ?
 
@Al Bundy: Schaut man nur weit genug liegt jedes Land östlich von Deutschland. Aber weil es auch nur ein hack des Infotainmentsystems war der nicht zum Diebstahl des Autos taugt gabs auch nur 35000$ preisgeld.

Letztes Jahr gab es aus Belgien einen hack der das mitnehmen des Autos erlaubte.
 
@0711: "Neben drei Punkten für den Wettbewerb konnte sich das Hacker-Team ein Preisgeld von 35.000 Dollar sowie den gehackten Tesla zur Mitnahme nach Hause sichern."

Durften sie hier doch auch, oder lese ich das falsch?
 
@Contor: Mitnehmen des Autos = Nicht autorisierte Mitnahme im öffentlichen Raum

Nicht der Gewinn bei pwn2own
 
@0711: ah ok, so war das gemeint ...
 
@Al Bundy: https://twitter.com/fluoroacetate
 
nicht gerade vertrauenswürdig...
aber so ist das mit "quelloffenem code"...
 
Dann ist der Akku bestimmt noch schneller leer! :)
 
Was nutze Tesla den vorher? Firefox inkl. deren Engine?
 
Dank Kobaltknappheit hat sich der Akku E-Auto Blödsinn eh bald erledigt !
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 11:38 Uhr Portable Monitor IPS Bildschirm Display, Uperfect 13.3-Zoll USB C Monitor 1920x1080 FHD Eye Care Computer Monitor mit HDMI Type C OTG Mini DP Anschlüsse für PC, Handy, Xbox, PS5 uswPortable Monitor IPS Bildschirm Display, Uperfect 13.3-Zoll USB C Monitor 1920x1080 FHD Eye Care Computer Monitor mit HDMI Type C OTG Mini DP Anschlüsse für PC, Handy, Xbox, PS5 usw
Original Amazon-Preis
190,00
Im Preisvergleich ab
190,00
Blitzangebot-Preis
161,50
Ersparnis zu Amazon 15% oder 28,50