In 2 Jahren für unter 1000 Euro: Huawei-Manager zu Falt-Phone-Zukunft

Die Mobilfiunkhersteller haben Falt-Smartphones schon mal als das große nächste Ding ausgerufen, Beobachter sind sich aber einig: Vor einem durchschlagenden Erfolg muss der Preis der Geräte deutlich sinken. Jetzt hat ein führender Huawei-Manager ... mehr... Smartphone, Huawei, faltbar, Faltbares Display, Faltbares Smartphone, MWC 2019, Huawei Mate X, Mate X Bildquelle: Huawei Huawei, Faltbares Smartphone, Huawei Mate X, Mate X Huawei, Faltbares Smartphone, Huawei Mate X, Mate X Huawei

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Nehmen wir mal ein Smartphone das genug Arbeitsspeicher hat, genug Flashspeicher, eine gute Kamera, einen Prozessor der alle anfallenden Aufgaben Ruckelfrei bewältigt, ein hochwertiges Gehäuse ohne Designmängel oder klapprige Schalter, einen guten Bildschirm, eine gute Bildschirmauflösung, aktuelle technicken (heute zB NFC, Faceunlock, Dualsim). Vor vier Jahren benötigte man dafür 700,- für die High End Geräte. Heute bekommt man diese Anforderungen für deutlich unter 300,-, zB beim Nokia 7plus, Honor 8x, Honor Play, Moto7(plus). Und genau so rutscht auch das Dual Display nach unten durch.
 
@Bjorn_Maurer: Naja. Das ist ja normal und im technologischen Sektor immer schon so gewesen.
 
Auch für unter 1000€ wird das Gerät nicht die breite Masse interessieren. Hand dafür lege ich beide ins Feuer!
 
@citrix no.4: also mit einer aktuellen Ausstattung und dem Preis von unter 1000€ wird es sicher den einen oder anderen Käufer finden. Wenn dann die Dicke noch entsprechend bearbeitet wird, ist dies ein durchaus erfolgversprechendes Produkt. Denn zum surfen im Netz kann man nie genug Bildschirmdiagonale haben. Für den schnellen Blick auf WA und FB reicht dann die zusammengeklappte Bildfläche völlig aus.
 
@skyjagger: Wobei man es bei WA Videos oder Bildern auch gerne mal größer haben möchte ab und an.
 
@PakebuschR: Ohne Frage. Aber der Hauptanteil liegt ja bei WA nun mal bei kurzen Textnachrichten (zumindest bei mir :D ). Da reicht mir ein normales Display völlig aus.
 
@citrix no.4: Und wo hast du deine Ersatzhände bestellt ? Immerhin willst du ja anscheinend in der Lage sein und bleiben, nen gewissen Mittelfinger längelang jemanden entgegen zu strecken.. . Das dürfte mit schweren Brandnarben dran was schwierig werden.
 
@citrix no.4: glaub ich kaum. Alleinnschon weil die geräte heute wie blöd durch influencer beworben werden. Das hat 1000 mal mehr tragweite als jede cashback Kampagne. Durch die tollen 24 monats tarife wird sowas durchaus erschwinglich. Auch für 2500€ vor 10 jahren haben die leute auch ihre 80€ für ein tarif ausgegeben weil sie "dumm waren. Auch heute sagen mir noch viele kunden das sie tlekom alt tarife haben die noch 60€ kosten für ... nichts. Die masse der kaufkraft ist eben etwas stumpf und träge. Aber neues will jeder. Nur eben nicht das gleiche. Evtl ist es nicht dieses gerät was den hype auslöst aber das kommt in jedem fall. Evtl in 2 jahren für 1000€ ;D auch wenn ich es nicht kaufe ist es gut das die entwicklung endlich weiter ging nachdem cpu und ram keine Aussagekraft mehr hatten.
 
@citrix no.4: Deine Aussage erinnert mich gerade an das hier:
https://www.youtube.com/watch?v=eywi0h_Y5_U
Ja, damals hatte sich auch jemand gewaltig verbrannt. ;)
 
@citrix no.4: wenn man damit ein Notebook ersetzen kann sind 1000€ doch top... wenn man damit nur ein Mini Tablet hat bleibt es ein Gerät für Randgruppen, welche es sich leisten können und wollen
 
Also das 1000 Eur Handy gefaltet und bin unterwegs. Jetzt kommt eine Nachricht. Bei jeder Nachricht die ankommt biege ich das Handy, Nachricht gelesen, zurück geschrieben, das Handy gefaltet und das Handy in die Hose gepackt. Das mache ich den ganzen Tag, finde ich toll so ein biege Handy, hoffentlich geht es nicht kaputt, nur weil ich sehr viele Nachrichten bekomme.
 
@leander: Abwarten wie sich die Geräte schlagen aber für dein Senario muss man das Gerät nicht zwangsweise jedes mal falten.
 
@leander: Dass du im gefalteten Zustand das Display in normaler Smartphone-Größe zur Verfügung hast, damit du das Teil nicht für jede Kleinigkeit auseinanderfalten musst, hast du aber schon mitbekommen?
 
@moribund: Das wurde geflissendlich überlesen :)
 
@moribund: also besser gar nicht auseinanderfalten oder nur im Notfall. Finde ich klasse.
Stell dir vor ich habe das Teil so oft gebogen und gefaltet das ich nicht mal Polizei anrufen kann. Toll so ein Handy.
 
@leander: während dein Smartphonedisplay nach einem Sturz kaputt ist, hast hier dann aber eventuell immernoch die Smartphone hälfte und kannst es weiter nutzen, die Hersteller werden das mit der Haltbarkeit sicher erprobt haben bevor sie so ein Gerät auf den Markt bringen, wie robust wirklich werden erste Tests bald zeigen.
 
@PakebuschR: ich halte von solchen faltbaren Geräten nichts, weil sie schneller kaputt gehen können als normale Smartphones. Die Haltbarkeit ist nicht mal erprobt bei normalen Smartphones. Soweit ich weiss geht ein Smartphone nach max. 6 Jahren kaputt. Ein biege-Smartphone verkürzt die Lebenszeit des Gerätes.
 
@leander: Smartphone werden zumindest regelmäßig azf Youtube gefoltert: https://www.youtube.com/user/JerryRigEverything/videos in der Regel entscheidet aber eher die Updateversorgung des Herstellers über das Ende. Falten ist auch nicht gleich falten. welche Technik die beste ist wird die Zeit zeigen, da muss man einfach abwarten - wie bei allem neuen Techniken.
 
@PakebuschR: in deinem Video https://www.youtube.com/watch?v=uI4KYzG0ysswerden (dein Link) die Smartphones höchstens am Bildschirm gekratzt. Gebogen oder gefaltet wird da nichts, da wird nur mit Cuttermesser am Rand des Handys gekratzt. Da wird nichts am Handy gebogen oder gefaltet.
Es gibt aber biegsame Gabel aber biegsame Smartphones kannst du vergessen
 
@leander: Ging mir auch nur um den Beleg für Smartphones zu erbringen bezüglich deiner Aussage: "Die Haltbarkeit ist nicht mal erprobt bei normalen Smartphones" und ist auch nur ein Beispiel von vielen wie die Teile gefoltert werden, anderes Beispiel: https://youtu.be/uUGkswvjpgs (Smartphone Biegetest),

natürlich machen auch Hersteller ihre Tests und Zeitschriften geben Tests in Auftrag etc., das wird dann auch mit faltbaren Geräten folgen. (Der jeweilige Gerätehersteller wird das natürlich vor der Produktion getan haben)
 
@leander: Im Moment ist der Stand, dass man das Teil MINDESTENS 200.000 Mal problemlos falten kann. Das heisst du kannst es 5 Jahre lang JEDEN Tag 100 Mal falten und hast immer noch was gut. Nutzt du dein Handy/Tablet länger als 5 Jahre lang so intensiv?
Und das ist wie gesagt erst mal nur die erste Generation von dem Ding.
 
@moribund: jeden Tag 100 mal falten wie du schreibst und das Teil bekommt nach paar Monaten einen Riss im Display. Falte mal deinen Finger jeden Tag 100 mal da bekommt der Finger einen blauen Fleck.
 
@leander: Statt irgendwelche halbseidenen Vergleiche mit dem menschlichen Körper, richte ich mich nach dem was offiziell verlautbart wurde: nämlich dass solche Displays 200.000 Mal gefaltet werden können ohne Schaden zu nehmen. ^^
https://www.oe24.at/digital/handy/Samsung-zeigte-faltbares-Smartphone-Galaxy-X-auf-der-CES-2018/317379168

Edit: aber du meinst sicher auch ein Raumschiff würde eine Reise ins Weltraum nie schaffen, da der menschliche Körper im Vakuum aufplatzen würde wie eine reife Melone... ;)
 
@leander: ist ja bekannt das sowas nicht getestet wird und keine stresstest gemacht werden. Aber mal im ernst. Das plastik display ist das einzige was och mist an dem ding ist. Corning ist aber schon dran also ... 2 jahre. Nur so am rand. ein auto hat mehr bewegliche teile und da bricht ja auch nicht ständig irgendwas ab.
 
@Tea-Shirt: du vergleichst dein Smartphone mit deinem Auto. Normalerweise hält ein Auto länger als 2 Jahre. Mein normales 300 Euro Smartphone ist noch ok nach 5 Jahren.
Und ein 1000 Euro Faltbiege-Handy hält auch 5 Jahre, obwohl ich es oft gebogen habe?!?
Wenn ich bei ebay so ein faltbares gebrauchtes Handy kaufe dann weiß ich auch nicht wie oft es gebogen gezogen missbraucht oder gefaltet wurde.
 
@leander: jaja und das nokia 3310 hat noch länger gehalten. Logisch wenn mehr verbaut ist. Aber mir ist kein hersteller bekannt der eine 2 jahres sollbruchstelle verbaut. Mein note 4 funktioniert auch noch. Trotzdem hab ich ein s9.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter