Es ist genug: Huawei reicht Verfassungsklage gegen US-Regierung ein

Der chinesische Telekommunikationsausrüster Huawei hat jetzt vor einem US-Bundesgericht Klage gegen die US-Regierung eingereicht. Das Management des Unternehmens will sich also wohl nicht mehr länger damit zufrieden geben, sich gegen die ständig ... mehr... Usa, Weißes Haus, America Bildquelle: whitehouse.gov Usa, Weißes Haus, America Usa, Weißes Haus, America whitehouse.gov

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Schuldig selbst wenn die Unschuld bewiesen wird!

Naja, den Symbolischen Akt der Klage kann ich verstehen, aber ich bezweifle >>leider<<, dass die US-Justiz sich auf ihr ehernes Rechtsprinzip "Unschuldig bis die Schuld bewiesen wurde" in diesen Fall besinnt.
Da die US-Administration den Rest der Welt unter Druck setzt, nein eigentlich erpresst mit der Androhung von Konsequenzen, ist der Gipfel der Unverschämtheit.
 
@Gast11962: Das Problem ist, solange Huawai wohl nicht alle Quellcodes offen legt, lässt sich leicht sagen, dass sie was verheimlichen. Natürlich, die Technologie ist ja ihre Geschäftsgrundlage, die müssen sie schützen. Um aber zu beweisen, dass sie keine Backdoors haben, müssten sie ihre Geschäftsgrunde aufgeben. Das werden sie wohl nicht tun. Also können sie ihre Unschuld nicht beweisen... ein Teufelskreis.
 
@LoD14: Huawei hat doch schon Sicherheitslabore in Europa (und Australien), in dem ausgesuchte Vertreter der Regierungen (BSI z.b.) Einblick in den Quellcode nehmen dürfen. Liang Hua, die Huawei-Verwaltungsratspräsident, sagte am Rande des WEFs in Davos zudem zu, dass westliche Regierungen zur Inspektion von Huawei-Produktionsstätten jederzeit willkommen sind.
Was sollen sie denn noch machen?
 
@LoD14: Ich glaube der Text des Links ist besser als meine zusammenfassung.

https://www.presseportal.de/pm/108888/4209680?utm_source=directmail&utm_medium=email&utm_campaign=push
 
@LoD14: Und das ist die Krux. Huawei ist einer der wenigen Hersteller, die gegenüber Behöden ihre Quellcodes zum Peer Review offenlegen.
 
@LoD14: Sorry was soll das mit dem Quellcodes offen legen, nur so könne sie es Beweisen. Du weist schon das es Betriebsgeheimnisse gibt die für viele Firmen die Grundlade ist. Viele Firmen oder eher die meisten geben dies nicht Preis nur beu Huawei wird es verlangt.

Nein, wer Behauptungen aufstellt sollte diese auch beweisen können und das tut oder kann die USA nicht und das ist Rufmord und Trumps persönlicher Krieg gegen China, die restliche Welt sind einfach nur Lemminge die den Vollpfosten folgen.
 
@Gast11962: Selbst bei unseren Deutschen Gerichten im Strafrecht oft kommt es sogar zu "Schuldig bis die Unschuld bewiesen ist" . Die Staatsanwaltschaft ermittelt nur gegen einen, Beweise für einen muss man sich selber drum kümmern. Das was auf den Seiten der Bundesländer beschrieben wird das für und gegen den Angeklagten ermittelt wird ist meistens Quatsch. Aber das geben die Staatsanwälte vor Gericht wenigsten sogar zu meistens. In der USA wird sicher auch nicht anders das gebändigt. Zum Schluss kommt es nur auf den Richter bzw. die Richter und zuständigen Leute was derren Meinung ist. Wenn die Meinung irgendwie begründet werden kann, auch wenn es völlig Quatsch ist zum Schluss ist die Schuld bewiesen.
 
Ausgerechnet die USA beschuldigt Huawei. Die ihre eigene Bürgerrechte mit Füssen treten. Wenn ich die wäre, würde ich ganz die Füsse still halten, bzw. ich an den NSA Skandal und Cisco Geschichte denke. Dem Trump geht es einfach nur darum Konkurenz auszuschalten indem die einfach die halbe Welt erpressen. Einfach ekelhaft!
 
@Homie75: Und die halbe Welt (oder noch mehr) lässt sich ja auch erpressen...
 
Nun kann ich überhaupt nicht beurteilen was an den Vorwürfen der Amis dran ist und die Chinesen sicher auch keine durchsichtige Politik betreiben, aber, was die Amis sich da zur Zeit leisten ruft geradezu nach einem einschränken des Handels mit den Amis, am besten aller Firmen Weltweit.
 
@FZ61: Und warum können wir das nicht beurteilen?
Genau, weil bisher nicht der kleinste Beweis vorgelegt wurde.

Ganz im Gegenteil, Huawei hat ja sogar angeboten, den Quellcode offenzulegen.

Ohne einen Beweis, und bei solchen Anschuldigungen riecht das Stark nach Verleumdung. Jedes normale Gericht sollte das ebenso sehen, außer es können jetzt bald mal BEweise vorgelegt werden. Mal schauen, wie das noch weitergeht.
 
"Selbst wenn man hier keinen großen Erfolg feiern kann, lässt sich die Sache aber dann doch nutzen, um zumindest außerhalb der USA den Eindruck zu vermitteln, dass man hier ungerecht behandelt wird."

Dieser Satz liest sich für mich so, als seien die USA selbstverständlich vollkommen im Recht mit dieser Hexenjagd.

Das wage ich allerdings stark zu bezweifeln. Bei dem ganzen Mist handelt es sich doch (zumindest im Ursprung) lediglich mal wieder um ein persönliches Anliegen des eitlen Herrn Trump, der sich am Ende auf die Fahnen schreiben können will: "Ich habe China kleingekriegt! Jawoll!"

Hinge da nicht so viel Geld etc. von ab, dürfte man diese ganze Geschichte überhaupt nicht ernst nehmen, geschweige denn diesen Kindergartenkram auch noch unterstützen, indem man es zum weltweiten Nachrichtenthema aufbläst.
 
"Demnach setze die US-Regierung andauernd Behauptungen in die Welt"
Das reicht eigentlich schon fast als kompletter Text.
Das machen die USA doch schon seit Jahrzehnten und idR wird dies genutzt um danach irgendein Land zu überfallen/bebomben.

Im Westen nichts neues..
 
Cisco hat so viele Schwachstellen, die brauchen keine Hintertüren. Aber es ist natürlich viel besser, auf Infrastruktur zu setzen, die jeder hacken kann, als auf Infrastruktur, die eventuell vielleicht exklusiv böse Chinesen hacken können...
 
@DRMfan^^: Der Verdacht ist nicht, dass chinesische Hacker die Huawei-Hardware eventuell hacken könnten, sondern dass die Backdoor serienmäßig eingebaut ist. Also dass die Chinesen genau das machen, was andere Cisco und der NSA genauso unterstellen (nur dass die, aus ihrer eigenen Sicht, natürlich die Guten sind).
 
@rallef: Schon klar, aber danke für die Klärung. Das Argument bleibt bestehen :D
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Video-Empfehlungen