1 Terabyte: Samsung-Speicher bringt Smartphones auf Notebook-Niveau

Die Reaktionen dürften zwischen "Soviel Platz braucht doch niemand" und "Hurra, nie wieder ein Foto löschen" schwanken: Samsung hat nun offiziell verkündet, Flash-Module für Smartphones mit einer Kapazität von einem Terabyte in der Massenproduktion ... mehr... Smartphone, Samsung, Chip, Speicher, Flash, Samsung Galaxy S9, eUFS Bildquelle: Samsung Smartphone, Samsung, Chip, Speicher, Flash, Samsung Galaxy S9, eUFS Smartphone, Samsung, Chip, Speicher, Flash, Samsung Galaxy S9, eUFS Samsung

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Der eUFS sei letztlich um den Faktor 10 schneller als eine MicroSD-Karte" und wenn man dann sein Android Smartphone am PC anschließt und mal 1000 Fotos auf den PC kopieren will wartet man gefühlt trozdem stundenlang. Wieso ist das so langsam?!
 
@MrKlein: ähm wie immer der Anschluss ist der Flaschenhals hier USB oder USB C, war schon bei PCs Grafikkarten und RAMs immer das Problem. Flaschenhals ist normalerweise die Übertragung der Daten von einem zum anderen Komponenten.
 
@MrKlein: Es wird meist nur auf USB 2.0 gesetzt, in Kombination einem USB-C Anschluss.
 
@MrKlein: Hinzu kommt die miserable Implementierung von MTP unter Windows. Seit jeher hat man mit Stocken, Abstürzen des Explorers und einer nichtfunktionierenden Fortschrittsanzeige zu kämpfen. Sobald man kopiert, kann man nicht mal mehr in der Struktur des Smartphones über den Explorer umher navigieren.
 
@blume666: Witzig. Weil MTP ja maßgeblich von Microsoft stammt.
 
@MrKlein: Versuch's doch mal mit "Send Anywhere", damit kann man über das Haus-WLAN mit Fullspeed, was die Hardware hergibt, Daten aller Art zwischen allen Geräten verschicken (Handy zu PC, Handy zu Handy, PC zu PC...). Das verwende ich seit ca. einem Jahr, um Fotos und Filme zu verschieben, gibt derzeit nix besseres, ich habe die Handys der Familie schon ewig nicht mehr per Kabel irgendwo angeschlossen um was zu kopieren. Kostet nix, die Werbung nervt etwas, kann man aber leicht ignorieren. Man muss in der App im Zielgerät innerhalb von 10 Minuten einen 6stelligen Code eintippen, schon wird alles eingesaugt was markiert wurde - super. Viele Jahre lang zuvor gesucht, aber sowas gabs einfach nicht (nur Kopieren über externe Server, oder viel zu umständlich über FTP-URLs)!
 
@Basarab: Geht mit dem ES File Explorer auch schon lang.

Nur obs per WLAN schneller ist als USB...
 
@MrKlein: Weshalb nicht per OTG direkt auf eine Externe Festplatte speichern.
 
@CodeZero1990: Aus welchen Gründen?
 
@Paradise: Ich schließe Beispielsweise direkt meine 3TB Festplatte an das Smartphone an und kopiere direkt in die Zielordner, so muss ich nicht alles auf dem Laptop Zwischenspeichern.
Wenn jemand, so wie ich auch nur eine SSD im ThinkPad hat, dann wird es auch bestimmt andere geben, die auch Ihre "Massen Daten" Extern speichern.
 
@CodeZero1990: Ja gut wenn du eh alles auf ner externen hast...
Aber es ging ihm ja um die Geschwindigkeit.
 
weil damit vermutlich die interne Anbindung gemeint ist.
 
Spielepublisher werden diesen Speicher schon vollnudeln.
 
Gleichzeitig wird Samsung die Preise seiner Geräte in die Höhe treiben.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Samsungs Aktienkurs in Euro

Samsung Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr