Galaxy M10/M20: Erste Notch-Phones von Samsung starten ultragünstig

Samsung macht jetzt auch mit: Mit den neuen Smartphones Galaxy M10 und Galaxy M20 hat man erstmals eigene Geräte vorgestellt, die mit einer Display-Notch daherkommen. Das Samsung Galaxy M10 und M20 soll jeweils vor allem "Millenials" ansprechen, ... mehr... Samsung Galaxy, Galaxy M, Samsung Galaxy M20, Infinity-V Bildquelle: Samsung Samsung Galaxy, Galaxy M, Samsung Galaxy M20, Infinity-V Samsung Galaxy, Galaxy M, Samsung Galaxy M20, Infinity-V Samsung

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Sieht wirklich gut aus, vor allem für den Preis. Ab nach Indien >_>
 
Warum eigentlich immer nur Indien? Nur weil man in Deutschland lebt, heißt es nicht automatisch dass man reich ist. Schon gar nicht wenn man zwar knapp 2000€ Brutto verdient aber Steuerklasse eins hat.
 
@Andre Passut: Wer reich ist, muss nicht arbeiten gehen.
 
@Andre Passut: Naja .. Bin kein Wirtschaftler, aber hier mal die Gründe, die mir so einfalllen.
* Ich denke, sie machen bei diesem Preis fast keinen Gewinn mehr. Vermutlich ist es eine Werbe-Strategie.
* Vielleicht glauben die, dass 150€ in den westlichen Ländern zu "billig" ist. Interessant wäre mal eine Verteilungsstatistik wo man sieht, wieviele Leute haben ein Smartphone ab 800€, 500€, unter 400, unter 300 , unter 200.. etc. Vielleicht haben bei uns einfach zu wenig Leute so extrem billige Smartphones so dass sich ein Einstieg für Samsung nicht lohnen würde.
* Vielleicht denkt sich Samsung "Wenn wir das billige Smartphones im europäischen Raum verkaufen, dann verlieren wir viele Kunden, die sich ein teureres Smartphones von uns kaufen würden mit denen wie viel mehr Gewinne machen"
* Vielleicht ist es einfach ein Test um zu sehen, wie die Leute auf so ein billig Handy reagieren. Also ist das Handy für die Leute gut genug oder ist es ihnen schon zu billig.
* Vielleicht verkaufen sie es nur in Indien, da der Durchschnitts-Lohn irgendwo zwischen 1500 - 2000€ / Jahr liegt und sie die besseren / teureren Handys dort eh nicht verkaufen können weil es sich die meisten Leute dort nicht leisten können.

Vielleicht stimmt alles, vielleicht auch nix :)
Ich weiß es naturlich auch nicht, aber das sind so die Gründe die mir einfallen würden warum sie sich für diesen Weg entschieden haben.
 
@hasukeke: "Durchschnitts-Lohn irgendwo zwischen 1500 - 2000€ / Jahr liegt" - Der Durchschnittslohn in Indien ist völlig irreführend, da es dort kein einheitliches Lohnniveau gibt und die Unterschiede gewaltig sind. So kann ein Geschäftsführer unter Umständen schnell auf umgerechnet 100.000 € pro Jahr kommen und ist dann vergleichbar mit Geschäftsführern hier. Umgekehrt verdienen in Indien ungelernte Arbeiter aber eher so 3 € am Tag.
 
@Andre Passut: Diese günstigen Preise sind subventioniert durch unsere höheren Preise. Samsung weiß, das sie mit europäischen Preisen in Indien keine große Kundenbasis haben. Und auf der anderen Seite, würden viele Kunden (nicht unbedingt Menschen die sich auskennen) in Europa bei solchen Preisen skeptisch werden, und im gewohnten Preissegment einkaufen.

Für Samsung ergibt sich so ein neuer Markt mit Kundenbindung, durch die Indischen Kunden, die, sollten sie in Zukunft mehr Geld haben, vielleicht auch die teuren Modelle kaufen. Und in Europa wird man nicht als Billigmarke gebrandmarkt und ist finanziell in der Lage das Modell in Indien zu stemmen.
 
@Andre Passut: Wenn du Steuerklasse I hast, bist ledig und dann sollte das zum Leben halt reichen.
Wenn nicht, musst halt kleinere Brötchen backen.
 
@PiaggioX8: Da ständig alles teurer wird könnte auch bald das nicht mehr reichen.
 
@MancusNemo: Löhne steigen aber auch. Kann ja nicht sein dass man auf immer und ewig das gleiche Gehalt bekommt. Wenn doch Firma oder Job wechseln.
 
@PiaggioX8: Yo, ist halt nur Schwiriger geworden, weil man nicht mehr so einfach überall ne Wohnung findet. Alles belegt/besetzt. Wohnungsmangel!
 
@PiaggioX8: Ich tu schon was ich kann, aber es nützt alles nichts wenn man mit 28 gezwungenermaßen immer noch zuhause lebt, weil Berliner Wohnungen so abnormal Teuer geworden sind.
 
@PiaggioX8: 2000 Euro brutto ergibt ca. 1400 Euro netto. Er sagt, dass er in Berlin wohnt. Durchschnittliche Mietkosten liegen dort bei 10 Euro/qm. Nehmen wir eine normale Wohnung mit 60 qm ~ 600 Euro kalt, was locker 800-900 Euro warm bedeutet. Rechnen wir für Essen, mal ein Bier trinken gehen, Fahrkarten usw. 400 Euro, dann bleiben ihm 100 Euro pro Monat für Sonderausgaben, Urlaube, ... Das ist nicht viel. Die Abschätzung ist durchaus realistisch und sieht keinen Luxus vor. Würde er jetzt in Hamburg oder München wohnen, dann sähe es bitter aus, denn dort sind Mieten deutlich teurer.
 
@Nunk-Junge: Es gibt millionen von Menschen in unserem Land, die von weitaus weniger leben müssen.
Erster Ansatz - kleinere Wohnung.
 
@PiaggioX8: Dass ist dass Problem, gerade kleine Wohnungen für Singles sind extremst überteuert.
 
Und "Nur 8.1.0" Wenn ich dass schon höre. Mein Vorgänger Smartphone hatte nur Android 5.0.1.
 
hässlich !!
ich warte auf ohne notch
 
Naja, das Xiaomi Mi Max 4 wird ein besseres Preisleistungsverhältnis, bei besserer Hardware haben.
 
..und wird genau ein Update sehen..
 
@bLu3t0oth: wäre zwar doof aber ich bin ganz offen: Bei einem 100 EUR Smartphone könnte ich sowas ehr verschmerzen als bei einem 700 bis 1000+ EUR Gerät.
 
@MarcelP: ist trotzdem sehr assi...
 
@bLu3t0oth: auf jeden fall.
 
@bLu3t0oth: Machen statt Mozen. Gibt mit sicherheit LineageOS dafür da kriegst du dann jedes Jahr upgrades die der Hersteller nie liefern würde. Updates kriegen die mittlerweile doch auch hin...
 
@MancusNemo: Und dann nen grottigen Kameratreiber nutzen müssen.
Ich kann dich verstehen, aber du solltest auch verstehen, dass das mittlerweile nicht mehr so sein muss und schon gar nicht so sein sollte.
Ich habe gerade die Bezeichnung vergessen, aber Android gibts doch mittlerweile auch in einer Version, wo man parallel zur Herstelleranpassung das System upgraden kann.
Samsung müsste nur diese Version von Android verwenden und alles wäre geritzt.

Aber nein, dann kann man ja weniger Neugerät verticken..
 
@bLu3t0oth: LineageOS hat gerade in die Kritik der Kamera ganz viel Arbeit gesteckt dass man wirklich so nahe wie möglich an die Originalqalität ran kommt. Naja ich brauch die Kamera nur für die Arbiet. ansonsten bin ich echt am Überlegen die sogar zu zu kleben und die Software dafür zu löschen!
 
@MancusNemo: Dann hast du mindestens keine Kinder
 
@bLu3t0oth: Bei der Überbevölkerung dieses Planeten? Sicher nicht! Ich hab noch nicht mal ne Freundin. Von daher erübrigt sich das schon von alleine!
 
@MancusNemo: Was für eine bescheuerte Antwort.
 
Wenn man sich so ein "Indisches" Model holen würde, könnte man das überhaupt hier in Deutschland normal nutzen?
 
@MarcelP: Gute Frage, würde mich auch brennend interessieren, denn würde mir sofort eins holen, wenn das ginge. Weiß das jemand?
 
@MarcelP: Die Frage ist welche Frequenzbänder unterstützt werden, vor allem im LTE Bereich ansonsten bringt dir das Telefon nicht sooo viel.

Dann ist die Frage wie es importiert wird und welche Kosten da dann anfallen.
 
Die Display-Asymmetrie (größerer Rand unten als überall anders) schaut so dermaßen sch**** aus... Warum kriegt das nur Apple gscheit hin?
 
@ChrisMaster: Sieht doch viel schöner aus als so eine fette hässliche Notch wie bei Apple. Da ist dringend Aufholbedarf bei Apple. Und ja, bin kein Notch fan, aber der DewDrop beim M10 gefällt mir besser, als ne dicke Notch. Apple hat den fetten Rand rundherum. Da ist weit und breit nichts mit rahmenlos, ist nur Apfel PR auf das die Leute gern reinfallen. ;)
 
@Liquid_Fire: Ich rede nicht vom Notch. Schau mal das Display auf den Fotos an. Oben ~0.5mm Rand zur Gehäusekante, unten ~3mm wegen des Display Controllers. Nur Apple war in der Lage überall (d.h. an allen 4 Seiten) den gleichen Abstand (ausgenommen Notch) zu haben.
 
@ChrisMaster: Das ist Geschmacksache, Apple hat es nur gleich fett rundherum gemacht, von randlos keine Spur. Ist typisch PR-Ver-Appleung.
Fall nicht drauf rein, schau mal Meizu Pro 7 das hatte das schon lange, oder Mi Mix 3, also: Apple hat nur kopiert wieder mal und war nicht erster, die Kunden glauben halt das nur was man ihnen vorgibt. Andere Hersteller zu vergleichen lohnt sich.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.