Android-Kernel wurde noch härter geschmiedet - vorerst nur auf Pixel 3

Android ist von Google mit einem neuen Schutz-Mechanismus ausgestattet worden, der die Routinen von Malware auf tieferer Ebene ausbremsen soll. Was erst für einzelne Teile des Systems verfügbar war, härtet nun die gesamte Plattform. mehr... Sicherheit, Sicherheitslücken, schloss, Abus, Kette Bildquelle: John Dierckx / Flickr Sicherheit, Sicherheitslücken, schloss, Abus, Kette Sicherheit, Sicherheitslücken, schloss, Abus, Kette John Dierckx / Flickr

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"vorerst nur auf Pixel 3" dabei wird es für die meisten wohl auch so bleiben....
 
@happy_dogshit: Und den allermeisten dürfte das wirst sein. Mein Huawei funktioniert komischerweise trotzdem.
 
Edit: Wurst statt wirst
 
@New_world_disorder: ein auto funktioniert auch ohne airbags und gurte. trotzdem sind sie nicht unnütz
 
@oLpH: Bei Android ist aber selten der Kernel selbst ein Problem, sondern der Userspace (Medienkonvertierung als root et.c)
 
@oLpH: nur wenn das handy crasht, dann stirbt man nicht. Schlechter Vergleich
 
@Wuusah: Bester Vergleich. Persönliche Daten sind heute mit das Wichtigste überhaupt. Wenn deine Identität gestohlen wird, ist es nicht weniger schlimm, als ein Auto gegen die Wand zu setzen. Das Leben kann in beiden Fällen ruiniert sein.
 
@Wuusah: Naja, das du dann ausspioniert wirst, merkst du dank der Power der Geräte nicht mehr.
 
@Wuusah: Das erzähl mal einem dieser hochwichtigen Instagram-"Influencer"... Wenn du denen das EiPhön wegnimmst, hat sich das Leben für die quasi in diesem Moment erledigt. ^^
 
@feikwf: Hm, neee. Nee, echt nicht. Sorry.
 
@feikwf: ich weiß ja nicht was du für persönliche Daten auf dem Handy hast, dass dein Leben vorbei ist, wenn die gestohlen werden...
 
@Wuusah: Wenn new_world_disorder keine Airbags und keine Gute nutzt, dann gefährdet mich das überhaupt nicht. Auch nicht bei einem Incident. Wenn er aber ein unsicheres Handy benutzt, dann gefährdet er MEIN Handy bei einem Incident, da sein übernommenes Handy Angriffe auf andere fahren kann.
 
@DON666: "hochwichtigen Instagram-"Influencer".."

Wenn ich nichts anderes kann als täglichen Irgendwelchen schrott zu posten, den dann andere Idioten liken, sollte man sich vielleicht selbst mal hinterfragen.
 
@BartHD: Da sind wir uns definitiv einig.
 
@oLpH: Auf dem Smartphone kann ich kontrollieren, welche Daten ich dem Ding gebe und was ich damit mache. Bei einem Unfall mit meinem Auto sitze ich zwangsläufig drin. Ich's alles, was hinkt , ist ein Vergleich.
 
Naja schon dreist. Das wäre so als wenn man ein unsicheres Gerät verkauft und sagt, wenn du sicherheit haben willst musst du mehr bezahlen. Was ja nicht sein kann. Nicht umsonst verbietet der Gesetzgeber gefährliche Geräte.

Wenn denn mal ein Virus ausbricht und genau die zurückgehaltenen Dinge benötig werden, ist der Ruf der Firma ruiniert. Aber selbst das scheint ja niemnaden mehr zu stören, weil haupsache die Kasse klingelt.
 
Da zeigt sich ja wie sehr sich trebble gelohnt hat, weiterhin Klassenunterschiede, eben frickelwerk, genau wie sich das System auch bedient
 
fast CFIT - control flight into terrain...
 
OnePlus 6 hat 4.9.106
 
Also ich würde eher schreiben "Erstes Android-Gerät mit sicherem Kernel auf dem Markt". Noch härter geschmiedet klingt so, als ob Android bereits einen sicheren Kernel verwenden würde.
Leider ist dieser bei allen anderen Smartphones weiterhin löchrig wie ein Schweizer Käse und bot auch schon so manchem Exploit Angriffsfläche.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen