Nvidia: Die Vorstellung neuer Grafikkarten könnte demnächst erfolgen

Der Grafikkartenhersteller Nvidia hat in den vergangenen Wochen so manches Fragezeichen aufgeworfen. Branchenkenner wundern sich schon länger, wo die neuen Produkte bleiben, denn die erwarteten Neuvorstellungen wurden schlicht abgesagt, seither ... mehr... Nvidia, Gpu, Präsentation, Geforce Titan Z Bildquelle: NVidia Nvidia, Gpu, Präsentation, Geforce Titan Z Nvidia, Gpu, Präsentation, Geforce Titan Z NVidia

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Dann müssten die Händler die aktuellen bzw. veralteten Geforces aber zum echten Kampfpreis raushauen, damit man die Berge an Grakas loswird. Ich jedenfalls hole mir keins mehr aus dieser vorbelasteten Generation.
 
@Homie75: Nicht unbedingt, da nur massenweise Chips vorliegen, die noch nicht zu Grafikkarten verbaut wurden. Hersteller wie MSI, Gigabyte, Asus, etc. haben ihre Lagerbestände an Chips an Nvidia zurückgesendet, nicht deren fertig hergestellten Grafikkarten. Ich rechne eher damit, dass es ein Rebranding gibt und eine GTX1180 eine etwas bessere GTX1080 ist, mit mehr Speicher und ein wenig besserer Peripherie, während die GPU die gleiche bleibt, ähnlich wie die RX480->RX580 bei AMD.

Edit: Da ich eine GTX1080 schon hab, ist die nächste Generation völlig uninteressant, wenn es nicht wirklich den großen Sprung auf neue GPUs macht. Eine GTX1180 die nicht mindestens 30% Mehrleistung bringt, ist den Aufpreis nicht wert. Ein Upgrade lohnt sich für mich nur, wenn ich dann auch 4k@60fps schaffen kann, bzw. die nächste VR-Generation anständig nutzen kann.
 
@bigspid: Es gab vor paar Tagen eine News wo stand, das Nvidia die Chips selbst zusammenbauen lässt und verkauft, ganz ohne Händler.
 
@Homie75: Quelle? Die News ging wohl an mir vorbei. Kann mir eigentlich nur vorstellen, dass Nvidia vielleicht einen Partner damit beauftragt.
 
@bigspid: Das machen die aber schon lange: https://www.nvidia.de/shop/
 
@kadda67: Ich muss gestehen, außer zum Treiberdownload war ich noch nie auf der Seite :D
 
@bigspid: Zitat aus der News "Die nächsten GPUs basieren auf der Architektur, die unter dem Codenamen Turing entwickelt wurde und wird."
Somit wird die nächste Generation sicher kein rebrand... aber irgendwie werden sie die GPUs schon los werden.
 
@UKSheep: Also falls sie die 1080er dann zum Kampfpreis raushauen, würde ich mir so eine wohl holen wollen. Ist ja nun wahrlich keine Schrott-GPU, und von meiner aktuellen 770 wäre es definitiv ein gewaltiger Sprung nach vorn. Die war mir halt bisher immer VIEL zu teuer, um diese Ausgabe vor mir selbst rechtfertigen zu können.
 
@UKSheep: Die nächste richtige Generation, ja. Aber Fakt ist, keiner weiß bisher, was Nvidia vorstellen wird, bis sie es vorgestellt haben. Es ist hier nur Spekulation von WF, dass es Turing sein könnte.
 
@bigspid: Ich habe eine 980 Ti, aber wenn die 1080er für nen schmalen Taler rausgehen, würde ich sogar nochmal üner ein SLI-System dachdenken. Bei meinen 2x 770 Ti hat das damals richtig gut was gebracht.
 
@tommy1977: Das kommt für mich nicht in Frage, da ich den Rechner in einem Mediagehäuse hab. Der Platz für ein SLI System steht einfach nicht zur Verfügung. Abgesehen davon ist es mir die Stromkosten nicht wert.
 
@tommy1977: "SLI-System"
Warum eigentlich,SLI oder Crossfire sind bei Spielen tot und bei neueren Spielen überhaupt nicht mehr in einem Fokus der Entwickler.
 
@bigspid: Das Gehäuse lass ich gelten und wenn du sehr viel zockst, dann auch dieses. Aber rechne mal gegen, was eine neue Grafikkarte kostet und was eine der Vorgängergeneration. Ich hab das damals für mich getan und mit 4h/Tag im Schnitt ziemlich hoch gegriffen. Da kam ich bei Betrachtung der Preisdifferenz bei ca. 3 Jahren raus, eh die Stromkosten das SLI relativiert hätten.
 
@L_M_A_O: Läuft doch über den Treiber. Sicher wird nicht mehr in Größenordnung darauf optimiert, aber der Effekt ist trotzdem noch enorm.
 
@tommy1977: Klar, stimmt schon, aber ich upgrade mein System recht selten. Die GTX1080 hatte ich auch gebraucht für 430€ gekauft, als Neuware für 600€ wärs nicht in Frage gekommen (vor dem Kryptoboom war das).
Wenn man natürlich immer up2date bleiben will, kann sich das SLI System lohnen.
 
@bigspid: Am besten wir warten mal ab, was da kommt und vor allem, zu welchen Preisen. Nach meiner 980 wäre das ja wieder die Generation, die ein Upgrade rechtfertigen würde.
 
@tommy1977: jo stimmt. Die 10xxer Reihe ist schon ziemlich gut, aber als Upgrade von der 9er Serie hat sich das nicht gelohnt. Ich hatte meine HD7770 in Rente geschickt...DAS hat sich mal gelohnt :D
 
@UKSheep: Habe ebenfalls von Turing gehört. Derweil sind ja Preisreduzierungen von ca 20% für Mitte Juli vorausgesagt - was bei einer 1080TI ca. 150€ sein könnten. 4k@60 wird mit den neuen Karten sicherlich möglich sein - dennoch muss das Spiel für diese dann auch optimiert sein. Ähnlich wie Doom damals für die AMDs mit Vulcan.
 
@UKSheep: Wenn nVidia eine "neue Architektur" in der Pipeline hat, kann das auch schlichtweg ähnlich wie Pascal ablaufen. Ein bisschen Feintuning (Pascal ist wenig anders als Maxwell, der Schritt von Kepler zu Maxwell war da schon größer. Im Endeffekt basiert derzeit aber alles auf Kepler) und vor allem ein neuer Produktionsprozess. TSMC hat 7nm am laufen und bereits große Kapazitäten verkauft. nVidia könnte problemlos eine neue "Ti" oder 1180 auf Basis von Touring verkaufen - und alles darunter wird ein Pascal-Rebrand mit niedrigerem Preis. Hat damals bei Kepler auch geklappt als lediglich der GK110 neu war und die 770, 760 etc weiterhin aus der 6xx Reihe kamen.
 
@bigspid: Für 4k gaming geht man aber auch eher auf ein TI und nicht auf ein Non-TI Modell. Eine 1180 Non-TI dürfte also eher nicht durchgängig für 4k@60fps geeignet sein. Ich tippe mal eher darauf das die 1180 ca auf dem 1080 TI Tempo liegen wird und die 1180 TI halt nochmal 15-25% schneller sein dürfte.
 
@Shadi: Das mag für Generation GTX10xx gelten, nicht aber für die nachfolgenden. Ich erwarte auch, dass wir in 2-3 Generationen mit Mittelklassemodellen 4k rendern können, ohne ein TI-Modell zu brauchen...
 
Zu den aktullen Preisen wird der Berg auch nicht kleiner. Ich kann warten
 
hoffentlich. dann kann ich mir die 1080 ti günstig kaufen :) für 4k ist die mehr als ausreichend wen man nicht immer 60 fps braucht. wäre schon geil flüssige FPS und natives 4k am Fernseher zu haben.
 
@cs1005: Ich liebäugle auch mit einer 1080Ti, wenn die wie die 980Ti für 370€ abverkauft wird, hole ich mir sie.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:45 Uhr Mzhou 7-Port-USB 3.0-PCIe-Karte, 5 USB 3.0-Ports und 2 hintere USB 3.0-PCIe-Erweiterungskarten mit 3.5-Zoll-USB 3.0-Frontblenden-Erweiterungsschacht und 2 NetzkabelnMzhou 7-Port-USB 3.0-PCIe-Karte, 5 USB 3.0-Ports und 2 hintere USB 3.0-PCIe-Erweiterungskarten mit 3.5-Zoll-USB 3.0-Frontblenden-Erweiterungsschacht und 2 Netzkabeln
Original Amazon-Preis
32,99
Im Preisvergleich ab
32,99
Blitzangebot-Preis
25,49
Ersparnis zu Amazon 23% oder 7,50