Samsung will auch so eine 3D-Gesichtskamera wie Apple haben

Bei Samsung soll man bereits daran arbeiten, einen der großen Kritik­punkte am neuen Smartphone Galaxy S9 zu überwinden: Für kommende Geräte - voraussichtlich für das Galaxy S10 - will man auch über eine 3D-Kamera verfügen können und sucht sich ... mehr... Samsung, Samsung Galaxy, Samsung Galaxy S9, Galaxy S9, Samsung Galaxy S9 Plus, S9, Galaxy S9 Plus, AR-Emoji Bildquelle: Samsung Samsung, Samsung Galaxy, Samsung Galaxy S9, Galaxy S9, Samsung Galaxy S9 Plus, S9, Galaxy S9 Plus, AR-Emoji Samsung, Samsung Galaxy, Samsung Galaxy S9, Galaxy S9, Samsung Galaxy S9 Plus, S9, Galaxy S9 Plus, AR-Emoji Samsung

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Und damit Amtlich: Auch Samsung fällt zum Thema Smartphone nichts mehr ein.
 
@winhistory:
Hättest du denn noch irgendeine coole Idee ?
Mir persönlich fällt bis auf eine 3D-Kamera nichts mehr ein...
 
@GRADY: eine mobile Mikrowelle wäre nice.
 
@GRADY: Mir fällt was ein: Samsung präsentiert in 1-2 Jahren ein Fingerabdrucksensor integriert im Display anstatt Apple nachzueifern. Das wäre dann etwas was man "cool" nennen könnte.
 
@GRADY: Wie wäre es mit einem Betriebssystem das nur per Gesten gesteuert wird? Die Knöpfchendrückerei bringt doch keinen weiter.
 
@GRADY: integrierte waage, damit einen der dealer nicht immer über den tisch zieht!
 
@winhistory: Mir fiele eine andere Art Smartphone ein: ein displayloses Gerät mit der CPU/GPU-Technik und Akku, das eine Art haptisches Eingabegerät bietet. Die Nutzeroberfläche wird dagegen drahtlos auf eine AR-Brille ausgegeben. Ich erinnere mich, dass ich einigermaßen und andere Leute perfekt "blind" mit den Telefontasten der ersten Handys tippen konnten. Das kombiniert mit einem Trackpad o. Ä. für einen Zeiger in der AR-Darstellung könnte eine neue Gerätekategorie möglich machen. Damit könnte man das Problem einer kurzen Akkulaufzeit bei smarten Brillen umgehen.
 
Apple hat auch einfach nur PrimeSense (auch israelisch) eingekauft.
 
Ui, dann kommt ja im Sommer das S10 raus...
 
Lesen wir nächste Woche was das Galaxy S11 können soll, und nächsten Monat was das Galaxy S12 kann?
 
@happy_dogshit: sieh es mal so: man lenkt damit vom Flop des S9 ab
 
So sehr ich das iPhone X vom Design, der Leistung und der Kamera mochte, so sehr hat mich FaceID genervt. Solange man das Handy gerade vor dem Gesicht hielt, war alles schnieke, aber auf der Seite liegend, im Bett oder auf der Couch, musste ich teilweise 3-4 mal entsperren (vlt. lag's an meinem alten, wabbeligen Gesicht), ganz und gar nicht hat das Entsperren jedoch im Auto in der Mittelkonsole funktioniert. In die Hand nehmen darf man es nicht, also musste ich den Kopf und Nacken verdrehen, bis mich das dämliche FaceID erkannt hat. Uncool. Das TouchID meines 6S funktioniert auch heute noch zu 99,9% auf's erste Mal. Einzig nasse Finger mag der Sensor nicht. Wenn FaceID (oder ein Samsung Pendant), dann nur in Verbindung mit Fingerprint und es wird mit dem entsperrt, was das Handy besser erkennt... das wäre meine Idealvorstellung.
 
@ZappoB: Also ich schau mein X an wenn ich es benutze. Darum habe ich null Probleme mit FaceID.
 
@alh6666: Ich habe die Problemfälle doch beschrieben. Wie machst DU es denn z. B. im Auto? PS: sehr häufiger Anwendungsfall: iPhone liegt neben mir auf der Couch oder auch am Tisch und es läuft Musik über Spotify. Nun möchte ich eine andere Playlist starten: iPhone 6S: Finger auf den Homebutton -> entsperrt -> Spotify Liste wählen. iPhone X: Handy in die Hand nehmen und vorm Gesicht damit rumfummeln. Ich gebe zu, es ist kein Drama, aber trotzdem umständlicher, als mit TouchID.
 
@ZappoB: Im Auto muss ich fahren und nicht mit dem Handy rumspielen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Samsungs Aktienkurs in Euro

Samsung Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:45 Uhr Android 7.0 3G-Tablet, 4 GB + 64 GB, Android-Tablet mit 10.0-Zoll-HD-IPS-Bildschirm, mit 2 SIM-Kartensteckplätzen, Quad-Core, 1.3 GHz, Bluetooth, Wlan, GPS, Dual-KameraAndroid 7.0 3G-Tablet, 4 GB + 64 GB, Android-Tablet mit 10.0-Zoll-HD-IPS-Bildschirm, mit 2 SIM-Kartensteckplätzen, Quad-Core, 1.3 GHz, Bluetooth, Wlan, GPS, Dual-Kamera
Original Amazon-Preis
109,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
93,49
Ersparnis zu Amazon 15% oder 16,50