Sicherheit: Ausgerechnet Banken fallen bei Test in den USA durch

Sicherheit, Sicherheitslücken, schloss, Abus, Kette Bildquelle: John Dierckx / Flickr
Ausgerechnet Banken weisen bei ihren Online-Aktivitäten eine denkbar schlechte Sicherheit auf. Der Finanzsektor hat bei einem größer angelegten Test der US-Verbraucherschutzorganisation OTA am schlechtesten abgeschnitten, während wesentlich weniger kritische Dienste viel sicherer waren. Fachleute haben im Rahmen der Untersuchung rund tausend Webseiten diverser Unternehmen hinsichtlich der Sicherheit unter die Lupe genommen. Kein Betreiber wurde vorab über die Prüfung informiert. Und wer in den verschiedenen Testkategorien jeweils gut abschnitt, wurde mit der Honor Roll-Auszeichnung prämiert. Etwa die Hälfte aller Seiten konnten dabei überzeugen - konkret waren es 49 Prozent, was immerhin 5 Prozentpunkte über dem Vorjahreswert ist.

Ausgerechnet bei den Banken fiel das Ergebnis allerdings extrem schlecht aus. Hier konnten sich nur 27 Prozent für die Auszeichnung qualifizieren. 8 Prozent kamen zumindest auf eine neutrale Wertung, die aussagt, dass schon einige Probleme entdeckt wurden. Das ist schonmal der höchste Wert unter allen Sektoren. 65 Prozent der Webseiten fielen hier allerdings komplett durch. So schlecht fiel das Ergebnis in keinem anderen Sektor aus. Sicherheit von Webseiten diverser Branchen Auch die Online-Auftritte der Behörden glänzten nicht gerade, doch hier wurden zumindest schonmal bessere Ergebnisse erzielt. Sehr gute Ergebnisse verbuchte man hingegen bei diversen Consumer-Dienstleistungen. Hier erfüllten 76 Prozent der Angebote die Kriterien für die Sicherheits-Auszeichnung, nur 20 Prozent versagten.

Der US-Banken-Branchenverband ABA zog die Ergebnisse der Untersuchung in Frage - immerhin würden die Finanzhäuser die Sicherheit und den Datenschutz sehr ernst nehmen. Allerdings reagierte man letztlich vor allem mit den gleichen Floskeln, die die Öffentlichkeit bereits bei einer ähnlichen Untersuchung vor zwei Jahren zu hören bekam. Damals wurde das Ergebnis aber immerhin noch zum Anlasse genommen, um Besserung zu geloben, und nicht, um sich herauszureden und die Resultate in Frage zu stellen. Sicherheit, Sicherheitslücken, schloss, Abus, Kette Sicherheit, Sicherheitslücken, schloss, Abus, Kette John Dierckx / Flickr
2017-07-04T14:38:00+02:00
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren4
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 12:00 Uhr Microsoft 6438158744127 Microsoft Lumia 950 XL Smartphone (Dual SIM, 32GB)Microsoft 6438158744127 Microsoft Lumia 950 XL Smartphone (Dual SIM, 32GB)
Original Amazon-Preis
319,00
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
269,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 49,01
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden