China: Supercomputer soll noch dieses Jahr fertiggestellt werden

China, Supercomputer, Tianhe-2 Bildquelle: Supercomputing-Zentrum Guangzhou
China besitzt momentan die schnellsten Supercomputer der Welt. Jetzt soll sogar noch zugelegt werden: Das kommunistische Land möchte noch vor 2018 einen Exascale-Computer entwickeln. Hiermit können mehr als eine Billiarden Rechenoperationen in einer Sekunde durchgeführt werden. Dies geht aus einem Bericht von Wired hervor. Chinesische Ingenieure stellten bereits im Juni letzten Jahres die neuartige Rechenanlage Sunway TaihuLight vor. Hier wurden erstmals ohne Ausnahme in China entwickelte Prozessoren eingesetzt. Der neue Prototyp des Exascale-Computers soll diese Entwicklung noch einmal steigern.


Vollendung dauert noch an

Auch wenn der Prototyp des neuen Supercomputers sich bereits in Bau befindet, wird eine Vollendung einer vollständigen Version des Rechners noch einige Zeitlang andauern: Hierzu sind letzendlich auch spezielle Anwendungen erforderlich. Der Supercomputer Tianhe-1 war im Jahr 2010 der schnellste Rechner seiner Art auf der gesamten Welt. Mit dem neuen Prototypen soll diese Rechenleistung um das 200-fache gesteigert werden. Als Anwendungszweck kommt eine Vielzahl von Bereichen in Frage: Zhang Ting, Anwendungstechniker des nationalen Supercomputing-Center, nannte hier Big Data und Cloud-Computing als Beispiele.

Sunway TaihuLightSunway TaihuLightSunway TaihuLightSunway TaihuLight

Obwohl China sich weltweit als führende Nation im Bereich der Supercomputer behaupten kann, gab es in der Vergangenheit einige schwerwiegendere Probleme. Der Tianhe-2 besitzt zwar eine wesentlich höhere Rechenleistung als vergleichbare Modelle aus den USA und Japan, allerdings weist die Funktionalität ziemliche Lücken auf. Wie aus einem Bericht im Jahr 2014 hervorgeht, wird sich primär auf die Performance konzentriert. Daraus folgt, dass die Entwicklung passender Software für Supercomputer vernachlässigt wird. Zudem müssen Forscher in China oft mit recht geringen Budgets auskommen. China, Supercomputer, Tianhe-2 China, Supercomputer, Tianhe-2 Supercomputing-Zentrum Guangzhou
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren2
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 11:00 Uhr Bluetooth Kopfhörer in Ear, Mpow Bluetooth Ohrhörer Kabellos Wireless Earbuds Bluetooth 5.0 Headset HD Bass Stereo mit CVC 8.0 Noise Cancelling, Ladebox bis 25H, IPX7 für iPhone Android Samsung HuaweiBluetooth Kopfhörer in Ear, Mpow Bluetooth Ohrhörer Kabellos Wireless Earbuds Bluetooth 5.0 Headset HD Bass Stereo mit CVC 8.0 Noise Cancelling, Ladebox bis 25H, IPX7 für iPhone Android Samsung Huawei
Original Amazon-Preis
44,90
Im Preisvergleich ab
44,90
Blitzangebot-Preis
32,99
Ersparnis zu Amazon 27% oder 11,91

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden