Das Handy am Steuer ist immer noch weit verbreitet

Smartphone, Schwarz, HTC One X Bildquelle: HTC
Das Telefonieren am Steuer ohne Freisprecheinrichtung wird auch mehr als zehn Jahre nach Einführung des gesetzlichen Verbots von vielen offenbar immer noch als Kavaliersdelikt gesehen. Fast jeder zweite Autofahrer (48 Prozent) benutzt das Mobiltelefon während der Fahrt. Die meisten geben als Gründe "Neugier" oder "weil es wichtig ist" an. Das zeigte eine aktuelle Umfrage von Marktforschungsunternehmen TNS Infratest und dem Mobilfunkbetreiber E-Plus Gruppe. Große Unterschiede gibt es zwischen den Geschlechtern: Frauen greifen deutlich seltener (41 Prozent) zum mobilen Begleiter, bei Männern kann mehr als jeder zweite Fahrer (55 Prozent) es nicht lassen.

Besonders Verkehrsteilnehmer unter 40 Jahren reizt der Griff zum Handy. Dabei hat der Gesetzgeber bereits zum 1. Februar 2001 klare Vorgaben gemacht: Wer am Steuer sein Mobiltelefon benutzt und dabei erwischt wird, zahlt 40 Euro und erhöht den Kontostand in Flensburg um einen Punkt.

Hintergrund für die Regelung: In vielen Fällen sind Autofahrer, die während der Fahrt telefonieren, abgelenkt. So erfolgen Reaktionen auf Änderungen im fließenden Verkehr, beispielsweise Bremsmanöver oder Ampelschaltungen nicht selten zu spät. Außerdem steht die zweite Hand im Notfall nicht für unterstützende Handlungen zur Verfügung.

Jeder Vierte (26 Prozent) gibt an, das Mobiltelefon am Steuer "aus wichtigem Grund" zu nutzen. Bei immerhin 16 Prozent der Autofahrer ist die Neugier deutlich größer als der Respekt vor dem Gesetz. Jeder Dritte sagt aus, das Mobiltelefon am Steuer nur selten zu nutzen.

In Deutschland muss der Fahrer, unabhängig davon, ob er angerufen wird oder selbst telefonieren will, eine Freisprecheinrichtung benutzen. Diese erfüllt nur dann die gesetzlichen Anforderungen, wenn man mit ihr telefonieren kann, ohne das Handy oder ein anderes Hilfsmittel in die Hand nehmen zu müssen. Das Handyverbot gilt übrigens auch für Radfahrer.

Erlaubt ist die Nutzung im Wagen nur, wenn das Fahrzeug steht und der Motor abgestellt ist. Damit bleibt die Nutzung des Mobiltelefons beispielsweise in einem Stau, in dem sich nichts mehr bewegt, erlaubt. Smartphone, Schwarz, HTC One X Smartphone, Schwarz, HTC One X HTC
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren119
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:40 Uhr Life-Plus LED Lautsprecher, Wireless Bluetooth Lautsprecher, HiFi Lautsprecher Tragbarer Stereo Lautsprecher 6 Lichtmodus Unterstützung NFC Freisprechanruf FM Radio TF KartenspielerLife-Plus LED Lautsprecher, Wireless Bluetooth Lautsprecher, HiFi Lautsprecher Tragbarer Stereo Lautsprecher 6 Lichtmodus Unterstützung NFC Freisprechanruf FM Radio TF Kartenspieler
Original Amazon-Preis
34,99
Im Preisvergleich ab
34,99
Blitzangebot-Preis
27,19
Ersparnis zu Amazon 22% oder 7,80
Im WinFuture Preisvergleich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden