IFA 2006: SanDisk bringt Videorekorder für Handys

IFA SanDisk präsentiert auf der IFA 2006 mit seinem "V-Mate" eine Art Speicherkarten-Videorekorder, mit dem man Videosignale direkt für die Nutzung in Handys oder PDAs encodieren kann. Die Daten werden auf eines der diversen Speicherkartenformate geschrieben. Sie können dann im jeweiligen Wunschgerät abgespielt werden. Der V-Mate akzeptiert analoge Video-Quellen und digitalisiert deren Signale. Sie werden zunächst im MPEG4-Format komprimiert, danach kann das für das jeweilige mobile Wiedergabegerät benötigte Format gewählt werden.


Durch die maximale Auflösung von 640x480 Pixeln, kann der V-Mate auch Dateien für größere Bildschirmformate erzeugen, die dann auf Laptops oder Fernsehern wiedergegeben werden können. Prinzipiell kann von jeder analogen Quelle aufgezeichnet werden.

In einem handlichen Gehäuse passt das Gerät in die Hosentasche. Die Bedienung kann über eine TV-basierte Benutzeroberfläche abgewickelt werden, wobei der Nutzer vorab das richtige Videoformat auswählen kann. SanDisk will den V-Mate ab Oktober 2006 für rund 115 Euro in den Handel bringen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren7
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:05 Uhr 4K Tragbarer Monitor Mobile Display, Uperfect Gaming Portable Monitor 3840x2160 UHD Tragbarer Bildschirm für PS3, PS4, X-Box/Raspberry Pi/PC4K Tragbarer Monitor Mobile Display, Uperfect Gaming Portable Monitor 3840x2160 UHD Tragbarer Bildschirm für PS3, PS4, X-Box/Raspberry Pi/PC
Original Amazon-Preis
345,00
Im Preisvergleich ab
345,00
Blitzangebot-Preis
293,25
Ersparnis zu Amazon 15% oder 51,75

Tipp einsenden