iPod-Krieg - Apple klagt jetzt gegen Creative zurück

Hardware Nachdem Creative erst vor einigen Tagen ein Verfahren gegen Hersteller des iPod angestrengt hatte, setzt man sich bei Apple nun seinerseits mit einer Klage zur Wehr. Hintergrund ist der Konkurrenzkampf zwischen den beiden Unternehmen. Apple behauptet in seiner Klage, dass die US-Niederlassung von Creative vier Patente verletzt, die bei den eignen Musik- & Video-Playern zum Einsatz kommen. Die Klage wurde am 15. Mai vor einem Gericht im US-Bundesstaat Wisconsin eingereicht - dem gleichen Tag, an dem auch Creative seine letzte Klage gegen die Kalifornier einreichte.

Creative hat nach eigenen Angaben im Vorfeld Gespräche mit Apple geführt um eine für beide Unternehmen annehmbare Lösung zu finden. Während dieser Verhandlungen habe der iPod-Produzent zu keinem Zeitpunkt die nun in dem Verfahren beanspruchten Patente erwähnt.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren17
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 01:28 Uhr Mini PC AMD Ryzen 3 3300U | 16 GB RAM + 512 GB M.2 SSD | Radeon Vega 6 Graphics | Windows 10 Pro | Intel Wifi6 AX200 -BT 5.1 | 4K HDMI 2.0, Display/USB-C |2X RJ45| 4X USB 3.1|Small Form FactorMini PC AMD Ryzen 3 3300U | 16 GB RAM + 512 GB M.2 SSD | Radeon Vega 6 Graphics | Windows 10 Pro | Intel Wifi6 AX200 -BT 5.1 | 4K HDMI 2.0, Display/USB-C |2X RJ45| 4X USB 3.1|Small Form Factor
Original Amazon-Preis
479,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
383,99
Ersparnis zu Amazon 20% oder 96

Tipp einsenden