Erstes portables Digitalradio mit MP3-Player

Wirtschaft & Firmen

Europaweit störungsfreier und kristallklarer Empfang - das sind die unschätzbaren Vorteile des Digitalradios. Vielfältige Programm­auswahl und zu­sätzliche  Ser­vicedienste über Text, Gra­fik, Bild und multimedial aufbereitete Infor­mationen machen die DAB-Techno­logie (Digital Audio Broadcasting) zum Radio der Zu­kunft. Der Kommunikationsspezialist Albrecht hat in Zusammenarbeit mit dem koreanischen Hersteller Perstel sein ganzes Know-How in die neue Techno­logie einge­bracht: Die  neuen Geräte­typen werden jetzt auf der CeBIT 2004 in Hannover (Halle 27 / Stand F 38) vorgestellt.

Mit dem DR 301 führt Albrecht eine absolute Innovation auf dem Markt der Consumer Electronics für den Bereich der portablen Digitalradios vor: Das kleine Schmuckstück, das in jede Hemd­­tasche pas­st, bietet neben dem digitalen Radioempfang einen integrierten MP 3-Player, eine USB-Schnittstelle und zusätzlich als erstes Gerät im Markt die Mög­lichkeit, sowohl DAB-Radio als auch Sprache auf einer Speicher­­­karte aufzuzeichnen (MMC/SC-Karte). Mit der Time Shifting Techno­logie ist es sogar möglich, noch einmal zu hören bzw. aufzunehmen, was eine Minute zuvor gesendet wurde. Damit wird das DR 301 zum hochmodernen Informations- und Unterhaltungsmedium.

Trotz einer Größe von lediglich 108 x 61 x 23 mm und einem Gewicht von 100 Gramm ist die Bedienung des DR 301 überaus komfor­tabel und er­möglicht einen raschen Zugriff auf das ge­wünschte Radio­pro­gramm und die anderen Features. Dafür sorgen auch das breite, voll­graphische LCD-Display mit Beleuchtung sowie die vorpro­gram­mierte, manuell oder automatisch bedienbare Senderwahl. Gehört wird über einen zur Ausrüstung gehörenden Kopf­hörer.

 Zum Empfang der heute noch analog angebotenen Sender verfügt das DR 301 zudem über ein einge­bautes analoges UKW Radio. Zur Softwareaktualisierung lässt sich ein Online-Upgrade durchführen.

Zusätzlich bietet Albrecht das DR 101 an, das auch auf dem CeBIT-Stand vorgestellt wird, aber bereits im Februar erfolgreich in den Markt eingeführt worden ist. Als portables Digitalradio bietet das DR 101 ebenfalls ein einge­bautes ana­loges UKW Radio. Mit einer Größe von lediglich 60 x 85 x 23 mm und einem Gewicht von 65 Gramm besticht es mit innovativem Design und übersichtlichem bedienerfreundlichen Handling. Lieferbar ist zur CeBIT auch das DR 201 mit integrierten   MP 3-Player für 299 Euro (UVP).

Das DR 301 ist ab Juni 2004 zum Preis von voraussicht­lich 299 Euro (UVP) im Handel erhältlich, das DR 101 kostet 219 Euro (UVP). Mit­ge­liefert werden bei beiden Geräten ein 230-Volt-Stecker­netzteil (500 MA, zwei Batterien der Größe Mignon, ein Stereokopf­hörer, ein Be­dienungshandbuch und eine graue Schutztasche). Albrecht hat von Perstel ab sofort den Exklusivvertrieb für DAB Radios in Deutschland übernommen. Informationen zu den Geräten und über Be­zugsmög­lichkeiten: Im Internet unter www.albrecht-online.de,


News-Quelle:  Pressemeldung CEBIT2004


Bedenken Sie bevor Sie einen Kommentar schreiben, dass Kommentare nur im unmittelbaren Zusammenhang mit der News stehen sollen - für andere Sachen ist das Forum da - WinFuture.de behält sich vor, unpassende Kommentare zu löschen und im Wiederholungsfall oder bei verbalen Entgleisungen dem WinFuture-Gast ggf. die Kommentarrechte, temporär oder auf Dauer zu entziehen!
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren4
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden