Sony kündigt beginnenden Ausstieg aus Plastikverpackungen an

Controller, Kopfhörer, Smartphones und viele weitere Produkte des japanischen Elektronikkonzerns Sony werden ab dem kommenden Jahr in neuen Verpackungen daherkommen. Das Unternehmen will sich komplett von Plastik verabschieden.
Energie, Umwelt, Erde, Planet, Klima, ökostrom, Umweltschutz, Klimaschutz, Klimawandel, Welt, Globus, Hand, Temperatur, Erderwärmung, Klimaerwärmung, Klimapolitik, Erwärmung, Climate, Greenpeace, Umweltfreundlich, Ozean, Weltklimagipfel, Pflanze, Urwald, Verantwortung, Deutsche Umwelthilfe, Hand in Hand, Regenwalt
Wie eine Konzernsprecherin gegenüber der Nachrichtenagentur AFP mitteilte, werde man im kommenden April mit der Umstellung bei den ersten Produkten beginnen. Dies betrifft erst einmal alle Produkte des Unternehmens, die ein Kilogramm oder weniger wiegen. Bis zum Jahr 2025 wolle man dann komplett aus der Nutzung von Kunststoffen bei der Verpackung von Waren ausgestiegen sein.

Dort, wo es möglich ist, sollen nur noch Papier und Pappe als Verpackungsmaterialien zum Einsatz kommen. Wenn es aber darum geht, stabilere Hüllen für bestimmte Produkte zu verwenden, setzt Sony auf ein eigens entwickeltes Material, das aus Bambus, Altpapier und gepressten Zuckerrohrfasern besteht.


Neutral bis 2050

Perspektivisch will Sony bei allen Produkten - auch bei Fernsehern und anderen großen Geräten - auf Plastik bei der Verpackung verzichten. Allerdings gibt es hierfür noch keinen Zeitplan. Wahrscheinlich werden konkrete Schritte dann geplant, wenn man bei den kleineren Waren einige Erfahrungen in der Praxis gesammelt hat.

Einen Termin gibt es jedoch hinsichtlich des übergeordneten Plans: Bis 2050 will Sony einen Stand erreicht haben, bei dem weder die Produkte noch die Geschäftstätigkeit einen ökologischen Fußabdruck hinterlässt. Sämtliche Aktivitäten sollen bis dahin also mindestens aufkommensneutral gestaltet werden - dort, wo Eingriffe in die Natur oder Emissionen nicht vermeidbar sind, soll es zumindest ausgleichende Maßnahmen geben.

Insbesondere der Abschied von Einweg-Kunststoff, das nach seiner Verwendung noch sehr lange existiert und sich zu allgegenwärtigem Mikroplastik abbaut, ist dabei relativ einfach. Denn die meisten Verpackungen lassen sich problemlos auf andere Materialien umstellen.

Siehe auch:

Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Jetzt als Amazon Blitzangebot
Ab 07:30 Uhr OpenSourz Raspberry Pi 4 Modell B 8 GB RAM mit 128 GB SD-Karte, Raspberry Pi PC/ABS-Gehäuse, Kühlkörper, Lüfter, HDMI-Kabel, 5V/3A USB-C-Netzteil mit SchalterOpenSourz Raspberry Pi 4 Modell B 8 GB RAM mit 128 GB SD-Karte, Raspberry Pi PC/ABS-Gehäuse, Kühlkörper, Lüfter, HDMI-Kabel, 5V/3A USB-C-Netzteil mit Schalter
Original Amazon-Preis
179,99
Im Preisvergleich ab
179,99
Blitzangebot-Preis
161,49
Ersparnis zu Amazon 10% oder 18,50
Im WinFuture Preisvergleich
Tipp einsenden
❤ WinFuture unterstützen
Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!