MyFritz App startet HTTPS-Port-Änderung für Nutzung von unterwegs

AVM hat eine Aktualisierung für die MyFritz-Apps für iOS und Android herausgegeben. Damit lässt sich jetzt der HTTPS-Port für die Nutzung von unterwegs ändern, zudem gibt es eine Reihe Fehlerbehebungen - unter anderem für Probleme mit nicht angezeigten Anrufen.

Das kann die MyFritzApp

Die MyFritzApp dient für den Zugriff auf die FritzBox zuhause und unterwegs. In der App kann man sich zum Beispiel über eingehende Anrufe informieren und Sprachnachrichten abhören. Zudem besteht Zugriff zu Daten, die auf der FritzBox gespeichert wurden, wie beispielsweise Fotos.

AVM startet zwei große App-Updates. FritzBox-Nutzer, die ihr Netzwerk mithilfe der MyFritz-App für Android verwalten, erhalten ab sofort die neue Version 2.18.5 mit einer verbesserten Anrufer-Anzeige. iOS-Nutzer erhalten die Version 2.6.4 und können damit jetzt auch von einer ganz neuen Funktion profitieren. Ab sofort lässt sich mit der MyFritz App die Änderung des HTTPS-Ports für die "Nutzung von unterwegs" auch durchführen, wenn keine Verbindung besteht.

Die Listen der Änderungen haben wir, genauso wie die Download-Links der Apps, am Ende des Beitrags mit angefügt.

Die Updates werden automatisch ausgeführt, wer noch nicht die neueste Version installiert hat, kann im jeweiligen App-Store nach der Aktualisierung suchen. Diese Updates werden allen Nutzern empfohlen. Für das Fritz-Netzwerk werden einige Funktionen nur unterstützt, wenn die angeschlossenen FritzBoxen mindestens FritzOS 7.20 nutzen; generell läuft die Verbindung ab FritzOS 6.50, volle Unterstützung gibt es ab FritzOS 7.29. Um unterwegs sämtliche Funktionen nutzen zu können, muss die FritzBox zudem an einen Internetanschluss mit einer öffentlichen IPv4-Adresse angeschlossen sein.

Änderungen für MyFritzApp Android

  • Behoben:
    • Verpasste Anrufe wurden nicht mehr angezeigt
    • "MyFRritzApp wird eingerichtet" Benachrichtigung wurde nicht entfernt

Neue Funktionen und Änderungen für MyFritzApp iOS

  • Ändern des HTTPS-Ports für die "Nutzung von unterwegs" möglich, wenn keine Verbindung besteht:
    • Die MyFritzApp aktualisiert den HTTPS-Port in der Regel automatisch, wenn sie im Heimnetz geöffnet wird.
    • Ist ein Öffnen der MyFritzApp im Heimnetz kurzfristig nicht möglich, finden Sie den HTTPS-Port in der Benutzeroberfläche der FritzBox unter "Internet > Freigaben > FritzBox-Dienste". Sie können die Benutzeroberfläche der FritzBox auch von unterwegs erreichen, wenn Sie Ihre FritzBox bei MyFRITZ.net registriert haben.

AVM bittet Nutzer seiner Apps, ihnen Feedback zur Anwendung zu senden, um die Apps weiter zu verbessern. Auch Verbesserungsvorschläge und Funktionswünsche sind demnach immer gern gesehen.

MyFritz App iOS MyFritz App Android Avm, Fritzbox, FritzOS, Fritz!box, Fritzapp, MyFritz, MyFritzApp, Fritz! Avm, Fritzbox, FritzOS, Fritz!box, Fritzapp, MyFritz, MyFritzApp, Fritz!
Mehr zum Thema: FritzBox
Diese Nachricht empfehlen


Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Beliebte FritzBox-Downloads

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!