Kampf gegen Ransomware wird zunehmend Aufgabe des US-Militärs

Das US-Militär sieht sich zunehmend für den Kampf gegen Ransomware-Gruppen zuständig. Das Vorgehen gegen die bekannte REvil-Gruppe ist demnach kein Einzelfall, wie aus einem aktuellen Bericht der US-Tageszeitung New York Times hervorgeht. Bis vor etwa neun Monaten wurde die Eindämmung von Ransomware-Angriffen in erster Linie als Aufgabe der Strafverfolgungsbehörden angesehen, erklärte Paul M. Nakasone, Leiter des US-Cyberkommandos und Direktor der National Security Agency (NSA), gegenüber der Zeitung. In der Zwischenzeit gab es aber eben die Attacken auf Pipeline-Betreiber und Lebensmittel-Konzerne, was als Angriff auf kritische Infrastrukturen angesehen wird. Dem entsprechend sind inzwischen auch andere staatliche Stellen mit in die Angelegenheit einbezogen.

Die Hauptsache sei hier aber weiterhin, auf Seiten der Behörden ein tiefergehendes Verständnis über die Arbeitsweise der Ransomware-Gruppen zu erlangen. "Das Erste, was wir tun müssen, ist den Gegner besser zu verstehen, als wir ihn jemals zuvor verstanden haben", so Nakasone. Seitens der US-Regierung wurden hierfür verschiedene Maßnahmen eingeleitet und auch entsprechende Budgets zur Verfügung gestellt.

Biden stieß Prozess im Mai an

Die Verschiebung der Verantwortlichkeiten geht auch auf einen Präsidenten-Erlass zurück, der im Mai von Joe Biden unterzeichnet wurde. Darin wurde klargemacht, dass insbesondere der Angriff auf Colonial Pipeline, durch den die Treibstoff-Versorgung an der Ostküste der USA ins Stocken geriet, deutlich mache, dass mehr für den Schutz kritischer Infrastrukturen getan werden müsse. Im Zuge dessen wurden Unternehmen in dem Bereich auch schon verpflichtet, schwerer wiegende Attacken binnen spätestens drei Tagen an die Sicherheitsbehörden zu melden.

Einen Erfolg hatte das Militär kürzlich auch schon vorzuweisen. Aufgrund des zunehmenden Drucks, der durch die Aktivitäten des U.S. Cyber Commands entstand, soll die berüchtigte REvil-Gruppe sich letztlich zurückgezogen haben. Diese war für eine ganze Reihe ausgeklügelter Ransomware-Angriffe verantwortlich und geriet dadurch letztlich ins Visier militärischer Hacker, die mindestens ein zentrales System übernahmen.

Siehe auch:

überwachung, Spionage, Militär, Krieg, Cyberwar, Raketenstart, Bundeswehr, Soldaten, Armee, US Army, Soldat, Us Armee, War, Flecktarn, Aufklärung überwachung, Spionage, Militär, Krieg, Cyberwar, Raketenstart, Bundeswehr, Soldaten, Armee, US Army, Soldat, Us Armee, War, Flecktarn, Aufklärung
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:10 Uhr Alexa Smart Lichtschalter, Etersky Wlan Lichtschalter Switch, Touch Schalter Kompatibel mit Alexa/Google Home, APP Fernbedienung, Timing-Funktion, Überlastungsschutz (Nullleiter Erforderlich)Alexa Smart Lichtschalter, Etersky Wlan Lichtschalter Switch, Touch Schalter Kompatibel mit Alexa/Google Home, APP Fernbedienung, Timing-Funktion, Überlastungsschutz (Nullleiter Erforderlich)
Original Amazon-Preis
19,48
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
16,55
Ersparnis zu Amazon 15% oder 2,93

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!