Verschlafen? Vielleicht hat Google Schuld, Alarm funktioniert nicht

Die Google Uhr-App weckt laut Nutzerberichten nicht mehr zuverlässig. Statt eines Alarms zur gewählten Zeit bekommt man nur eine Benachrichtigung, dass man den Alarm verpasst hat. Das Problem wird von Betroffenen schon länger im Play Store bemängelt.
Büro, Arbeit, Arbeitsplatz, Schreibtisch, Menschen, Zeit, Leute, Arbeitszeit
Wer sich von seinem Wecker auf dem Smartphone morgens wecken lassen möchte, verlässt sich im Prinzip darauf. Doch ausgerechnet die Google Uhr-App hat aktuell mit einem Bug zu kämpfen, von dem viele Nutzer weltweit betroffen sind. Dabei sind die vom Nutzer geplanten Alarme in der App für viele jetzt nutzlos, da die App statt einen Alarmton zu starten sich beim Alarm selbst ausschaltet.

Die genervten Nutzermeldungen dazu häufen sich. Im Play Store findet man nun eine Flut von 1-Stern-Bewertungen, die alle von demselben Problem berichten. Es scheint, dass die Funktion für geplante Alarme in der Google Clock-App bei vielen Nutzern nicht funktioniert, da der Fehler verhindert, dass voreingestellte Alarme ausgelöst werden. Was dahintersteckt ist aber noch unbekannt.

Alarme werden einfach übersprungen

In einem Thread im Subreddit für Pixel-Smartphones stellten Betroffene fest, dass viele Geräte ihre morgendlichen Alarme einfach übersprungen haben oder nicht als "bevorstehend" auf ihren Android-Geräten angezeigt wurden. Das Problem zeigt auch alle zuvor geplanten Alarme als "verpasst" an, kurz nachdem der Alarm vorprogrammiert wurde (via Android Authority). Zuerst konnte man den Eindruck bekommen, dass nur Google Pixel-Smartphones betroffen sind, doch es gibt auch entsprechende Meldungen von anderen Geräten. Die Beschwerden kommen von Besitzern von Geräten aller großen OEMs, einschließlich OnePlus, Samsung und Xiaomi.

Bei der Ursachenforschung ist man bisher noch nicht weit gekommen. Einige vermuten, dass es mit dem "Nicht stören"-Modus von Android zusammenhängen könnte. Wenn der aktiviert ist, scheint er neuerdings den Wecker mit außer Kraft zu setzen, obwohl das nicht vorgesehen ist. Google ist sich laut Android Authority der fehlerhaften Uhr-App bewusst und hat in einem Support-Beitrag vermerkt, dass das Problem "mit Produkt- und Technik-Teams untersucht wird". Bis es ein Update gibt, sollte man aber besser eine andere Uhr als Wecker benutzen.
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Jetzt als Amazon Blitzangebot
Ab 06:15 Uhr NewQ Silver USB C Dockingstation mit Dual HDMI 4K@30Hz, 12-in-1 USB C HubNewQ Silver USB C Dockingstation mit Dual HDMI 4K@30Hz, 12-in-1 USB C Hub
Original Amazon-Preis
89,99
Im Preisvergleich ab
89,99
Blitzangebot-Preis
62,99
Ersparnis zu Amazon 30% oder 27
Im WinFuture Preisvergleich
Tipp einsenden
❤ WinFuture unterstützen
Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!