Samsung Galaxy Z Fold 3: Neue Bilder zeigen das Falt-Smartphone

Mit dem Galaxy Z Fold 3 wird Samsung aller Voraussicht nach am 11. August sein nächstes faltbares Flaggschiff-Smartphone präsentieren. Nach diversen Leaks konnten wir exklusiv weitere Bilder des Android-Exoten ausfindig machen, die das Gerät in seiner vollen Pracht zeigen. Nach der offiziellen Bestätigung seitens Samsung steht es fest: Das in wenigen Wochen stattfindende Unpacked-Event wird ganz im Sinne der Foldable-Smartphones des südkoreanischen Herstellers stehen. Fokussieren dürfte man sich unter anderem auf das neue Galaxy Z Fold 3, zu dem uns jetzt exklusiv weitere offizielle Marketingbilder vorliegen. Sie zeigen das 5G-Gerät in seiner klassischen Farbvariante "Phantom Black" sowohl im geschlossenen, als auch im offenen "Tablet"-Modus. Samsung Galaxy Z Fold 3

Optische Frischzellenkur und Unter-Display-Kamera

Das Design des Galaxy Z Fold 3 erinnert stark an seinen Vorgänger (Fold 2), setzt dabei aber auf Understatement. So wurde zum Beispiel das einst wuchtige Kamera-Modul mit drei Sensoren entschlackt. Das Triple-Camera-System soll laut ersten Gerüchten aus drei 12-Megapixel-Sensoren bestehen. Bei genauerem Hinsehen sind zudem die beiden Selfie-Kameras erkennbar.

Ein möglicherweise mit zehn Megapixeln auflösender Sensor am 6,2 Zoll großen Cover-Bildschirm des Galaxy Z Fold 3 und eine Unter-Display-Kamera im Inneren 7,6-Zoll-Display werden erwartet. Letztere soll allerdings nur mit vier Megapixeln ihre Arbeit verrichten.

Samsung Galaxy Z Fold 3Samsung Galaxy Z Fold 3Samsung Galaxy Z Fold 3Samsung Galaxy Z Fold 3

Prognosen zu den technischen Daten des Galaxy Z Fold 3

Spekuliert wird derweil über die technischen Daten und Features des Samsung Galaxy Z Fold 3. In der Gerüchteküche geht man davon aus, dass die Südkoreaner ihr faltbares und in diesem Jahr auch wasserdichtes Flaggschiff von einem Qualcomm Snapdragon 888-Chip antreiben lassen und dem Smartphone bis zu 12 GB Arbeitsspeicher spendieren.

Ebenso ist vorab der Präsentation im August eine Speichervariante mit einer Kapazität von 512 GB im Gespräch. Die OLED-Displays sollen zudem beide über eine Bildwiederholrate von 120 Hz verfügen, was der voraussichtlich verbauten 4440-mAh-Batterie in Sachen Akkulaufzeit viel abverlangen dürfte. Ebenso soll das Galaxy Z Fold 3 den S-Pen-Digitizer des Herstellers unterstützen.

Während das teilweise sogar farbenfrohe Design des Samsung Galaxy Z Fold 3 somit endgültig enthüllt ist, dürfte das Unpacked-Event am 11. August ab 16 Uhr deutscher Zeit vor allem hinsichtlich der Technik und Ausstattung Licht ins Dunkel bringen.

Gespannt blicken Analysten auch der Preisgestaltung entgegen. Samsung stellte in Aussicht, die Preise zukünftig deutlich niedriger anzusetzen, um eine breite Masse mit faltbaren Smartphones beliefern zu können.

Siehe auch: Samsung, Smartphones, Faltbares Smartphone, foldable, Unpacked, Klapphandy, flexibles Display, Galaxy Z Fold 3 Samsung, Smartphones, Faltbares Smartphone, foldable, Unpacked, Klapphandy, flexibles Display, Galaxy Z Fold 3
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Zealot Bluetooth Lautsprecher,Outdoor,Wasserdicht,Dual Pairing, Tragbarer Wireless Lautsprecher,TF Karte/AUX Freisprechanrufe, Lautes Stereo, Boomender Bass, 12 Stunden Spielzeit für Home & PartyZealot Bluetooth Lautsprecher,Outdoor,Wasserdicht,Dual Pairing, Tragbarer Wireless Lautsprecher,TF Karte/AUX Freisprechanrufe, Lautes Stereo, Boomender Bass, 12 Stunden Spielzeit für Home & Party
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
24,64
Ersparnis zu Amazon 18% oder 5,35

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Affiliate-Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!