Neue Liste: Diese Apple-Produkte können medizinische Geräte stören

Dass medizinische Geräte für magnetischen Störungen anfällig sind, ist bekannt. Im Januar hatte Apple für das iPhone 12 und dessen starke Magneten eine Warnung ausgesprochen, jetzt liefert man eine vollständige Liste an Geräten, bei denen etwas Vorsicht angebracht ist.

Apple liefert Update zu Störungen von medizinischen Geräten

Apples MagSafe und das iPhone 12 haben die Problematik rund um die unerwünschten Interaktionen zwischen Unterhaltungselektronik und medizinische Geräte wieder neu in den Fokus gerückt - auch wenn Apple beteuert, dass sich das neue Modell hier wie die Vorgänger verhält. Wie wir unter der Überschrift berichten konnten, hatte Apple nach einer Untersuchung des Fachmagazins Heart Rhythm Journal aber seinen Support-Dokumenten klare Warnhinweise hinzugefügt. Jetzt wurde das Dokument "Informationen zu möglichen magnetischen Störungen von medizinischen Geräten" erneut angepasst. Apple liefert eine vollständige Liste der Geräte (am Ende dieses Artikels für euch zur Übersicht), bei denen man Vorsicht in der Nähe von medizinischen Produkten empfiehlt.
MagSafe Charger für Apple iPhone 12Das iPhone 12 und MagSafe... MagSafe Charger für Apple iPhone 12...rücken das Thema in den Fokus
Dabei bleibt das Unternehmen bei seinen allgemeinen Erläuterungen und Empfehlungen, die so natürlich auch für Geräte anderer Hersteller gelten. Die Sensoren in Herzschrittmachern und Defibrillatoren können demnach bei sehr engem Kontakt auf "Magneten und Funkeinheiten" reagieren. Als sicheren Abstand für Apple-Produkte empfiehlt man "mehr als 15 cm", beim kabellosen Laden sollten es laut dem Konzern sogar "mindestens 30 cm" sein. An dieser Stelle folgt dann ein Rat, der so natürlich ebenfalls allgemeingültig ist: Vermuten Nutzer, dass ein Produkt ihr medizinisches Gerät beeinträchtigt, gilt es: Nutzung sofort einstellen, Arzt und Hersteller kontaktieren.

Wie Apple betont, enthält die Liste nur Produkte, bei denen die verwendeten Magneten eine Stärke aufweisen, bei der eine Störung von medizinischen Geräten nicht ausgeschlossen werden kann. "Bestimmte andere Apple-Produkte enthalten Magnete, bei denen es unwahrscheinlich ist, dass sie medizinische Geräte stören", so das Unternehmen.

Laut Apple, sollte man diese Produkte in sicherem Abstand zu medizinischen Geräten halten:

AirPods und Ladecases
  • AirPods und Ladecase
  • AirPods und kabelloses Ladecase
  • AirPods Pro und kabelloses Ladecase
  • AirPods Max und Smart Case

Apple Watch und Zubehör
  • Apple Watch
  • Apple Watch-Armbänder mit Magneten
  • Apple Watch-Zubehör zum induktiven Laden

HomePod
  • HomePod
  • HomePod mini

iPad und Zubehör
  • iPad
  • iPad mini
  • iPad Air
  • iPad Pro
  • Smart Cover und Smart Folios für iPad
  • Smart Keyboard und Smart Keyboard Folio für iPad
  • Magic Keyboard für iPad

iPhone- und MagSafe-Zubehör
  • iPhone 12-Modelle
  • MagSafe-Zubehör

Mac und Zubehör
  • Mac mini
  • Mac Pro
  • MacBook Air
  • MacBook Pro
  • iMac
  • Apple Pro Display XDR

Beats
  • Beats Flex
  • BeatsX
  • Powerbeats Pro
  • urBeats3

Apple, Iphone, Anschluss, Ladegerät, Netzteil, Ladekabel, MagSafe Duo Ladegerät Apple, Iphone, Anschluss, Ladegerät, Netzteil, Ladekabel, MagSafe Duo Ladegerät Apple
Mehr zum Thema: Apple
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:40 Uhr Teclast Notebook F7P&F7ATeclast Notebook F7P&F7A
Original Amazon-Preis
379,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
322,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 57

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Affiliate-Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!