DSL: Telekom hat Marktanteil von fast 97 Prozent

Internet & Webdienste

Die Telekom-Konkurrenten haben auch fünf Jahre nach Öffnung des Telefon-Markts für den Wettbewerb weiter Nachholbedarf.

Einer Studie der Unternehmensberatung Mummert Consulting zufolge betreibt die Telekom 96 Prozent der Haushalts-Anschlüsse, 97 Prozent der DSL-Zugänge und wickelt 68 Prozent der Festnetz-Verbindungen ab. Selbst im Mobilfunk, wo die Konkurrenten immerhin den Anschluss gefunden hat, liegt T-Mobile mit einem Anteil von 42 Prozent vorn. Als Folge werfen die Telekom-Wettbewerber der Regulierungsbehörde und dem Ex-Monopolisten vor, die Liberalisierung des Marktes aufzuhalten.

Neue Probleme drohen laut Mummert Consulting beispielsweise bei der Rechnungsstellung: Die Telekom wird spätestens vom Jahr 2006 an nicht mehr die Gebühren für andere Anbieter mit ihren Rechnungen einziehen. Für die Provider bedeutet dies Mehraufwand und steigende Kosten.


weiter in der Original-News auf www.chip.de


News-Submiter: rehleinkiller


Bedenken Sie bevor Sie einen Kommentar schreiben, dass Kommentare nur im unmittelbaren Zusammenhang mit der News stehen sollen - für andere Sachen ist das Forum da - WinFuture.de behält sich vor, unpassende Kommentare zu löschen und im Wiederholungsfall oder bei verbalen Entgleisungen dem WinFuture-Gast ggf. die Kommentarrechte, temporär oder auf Dauer zu entziehen!
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:00 Uhr Ring Video Doorbell Pro mit Netzteil von AmazonRing Video Doorbell Pro mit Netzteil von Amazon
Original Amazon-Preis
179
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
119
Ersparnis zu Amazon 34% oder 60

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Affiliate-Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!