Telekom nennt zweite Gewinner-Gruppe ihrer Funkmasten-Verlosung

Logo, Deutsche Telekom, Telekom, Tarif, Crash, Flagge, Telekommunikationsunternehmen Bildquelle: Telekom
Die Deutsche Telekom hat die zweite Gruppe der Gewinner-Kommunen verkündet, in denen das bestehende Funkloch geschlossen werden soll. Die Zahl der Bewerber war riesig, so dass die Telekom statt 50 nun 100 Standorte zusicherte. Seit Jahren bekommen es die Netzbetreiber nicht hin, ein flächendeckendes Mobilfunknetz aufzubauen. Nicht einmal alle Wohnorte werden bisher versorgt. Auch wenn die Ursachen zuweilen vielfältig sind, dürfte es für die betroffenen Verbraucher doch etwas zynisch klingen, wenn ihre Grundversorgung nun zu einer Marketing-Verlosung mit dem Titel "Wir jagen Funklöcher" umfunktioniert wird.

Schon vor einiger Zeit kürte die Telekom die ersten 50 Gewinner, die aus den zahlreichen Bewerbern ausgesucht wurden. Um teilzunehmen, mussten die Kommunen sich nicht nur melden, sondern auch mögliche Standorte für die Antennenanlage benennen. Durch dieses Vorgehen sollte die Ausbau-Initiative schneller möglich werden, hieß es.

Startschuss noch 2020

Üblicherweise suchen Funknetzplaner vorab potenzielle Standorte für Mobilfunkmasten und gehen dann auf die Kommunen zu. Lehnt die Kommune den Standort ab, wiederholt sich der Prozess und so dauert es mehrere Monate, manchmal sogar Jahre, so die Telekom. Die ersten Standorte aus der ersten Gruppe sind bereits angeschaltet worden und funken. Die Arbeiten an allen neuen Orten sollen auf jeden Fall noch im Laufe dieses Jahres anlaufen.

Pro Jahr baut die Telekom nach eigenen Angaben rund 2.000 Mobilfunk-Standorte in Deutschland. An der aktuellen Verlosungs-Aktion haben sich 539 Kommunen beteiligt. Die Telekom prüft derzeit, inwieweit sie weiteren Kommunen ein Angebot machen und sie in ihre Ausbauplanung für die kommenden zwei Jahre integrieren kann. Die Gewinner der zweiten Gruppe heißen:

Baden-Würt­tem­berg
  • Dornhan
  • Geisingen
  • Sulz am Neckar
  • Unlingen
  • Walden­burg
Bayern
  • Aubstadt
  • Eyers­hausen
Hessen
  • Drie­dorf
  • Ehren­berg OT Reul­bach
  • Ringgau
  • Schöf­fen­grund
Meck­len­burg-Vorpom­mern
  • Passow
Nieder­sachsen
  • Auhagen
  • Börger
  • Firrel
  • Lage
  • Lingen (Ems)
  • Lüder
Nord­rhein-West­falen
  • Leich­lingen (Rhein­land)
  • Mecher­nich
  • Rheda-Wieden­brück
  • Übach-Palen­berg
  • Vett­weiß
  • Weiler­swist
Rhein­land-Pfalz
  • Asbach
  • Bad Dürk­heim
  • Braunshorn
  • Bubach/Buden­bach/Horn (Huns­rück)
  • Buch­holz
  • Dicken­dorf
  • Frie­sen­hagen
  • Hall­garten
  • Hergen­roth
  • Herrstein
  • Kluden­bach
  • Körpe­rich
  • Mandel
  • Mari­en­rach­dorf
  • Schei­ben­hardt
  • Stei­n­e­frenz
  • Völkers­weiler
  • Wiebels­heim
Saar­land
  • Schmelz
Sachsen
  • Dippol­dis­walde
  • Rothen­burg/O.L.
Sachsen-Anhalt
  • Mücheln (Geiseltal)
Schleswig-Holstein
  • Hedlingen
  • Rügge
Thüringen
  • Kölleda OT Burg­wenden und Groß­monra
  • Nobitz

Siehe auch:



Großer Mobilfunk-Vergleichs-Rechner
Logo, Deutsche Telekom, Telekom, Flagge, Telekommunikationsunternehmen Logo, Deutsche Telekom, Telekom, Flagge, Telekommunikationsunternehmen Telekom
Mehr zum Thema: Telekom
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren8
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 11:35 Uhr helpers lab Dualer Typ C PD Reise-Lade-Adapter mit 2 USB C PD PPS & 2 USB 5V Ports - kompatibel mit MacBook Pro 13 15 16,MacBook Air, iPhone 11 Plus Max/11 Plus/11helpers lab Dualer Typ C PD Reise-Lade-Adapter mit 2 USB C PD PPS & 2 USB 5V Ports - kompatibel mit MacBook Pro 13 15 16,MacBook Air, iPhone 11 Plus Max/11 Plus/11
Original Amazon-Preis
69,98
Im Preisvergleich ab
59,99
Blitzangebot-Preis
59,49
Ersparnis zu Amazon 15% oder 10,49

Tipp einsenden