Microsoft rudert bei MCSA-, MCSD- und MCSE-Zertifizierungsende zurück

IFA 2015, IFA 2016, Messestand, Microsoft Logo, Microsoft Booth, Microsoft IFA
Erst vor wenigen Wochen hatte Microsoft angekündigt, bereits im Juni ein neues System für den Nachweis rund um IT-Know-how einführen zu wollen. Die bisherigen Zertifizierungen für Mitarbeiter sollten dann ad acta gelegt werden, nun verschiebt man das Ende noch einmal. Die Zertifizierungen MCSA (Microsoft Certified Solutions Associate), MCSD (Microsoft Certified Solutions Developer) und MCSE (Microsoft Certified Solutions Expert) galten bislang als wichtiger Nachweis für IT-Profis rund um Microsoft-Technologien. Doch damit sollte ab Ende Juni 2020 Schluss sein. Der Konzern hatte Anfang März bekannt gegeben, dass man künftig ein neues System einführen und rollenbasierte Trainings und Zertifizierungen anbieten wolle.

Schnelle Rücknahme

Die Verkündung zum Ende kam nun aber zu einer denkbar schlechten Zeit - und wurde daher nun heute von Microsoft wieder zurückgenommen. Das berichtet das Online-Magazin ZDNet und verweist dabei auf einen Beitrag im Microsoft Learning Blog. Wie bereits angekündigt, zieht Microsoft drei seiner beliebteren professionellen Zertifizierungskategorien als Teil einer Entwicklung hin zu "rollenbasierten Schulungen" zurück, aber nun doch später als zunächst geplant.

Microsoft verlängert nun die bisherigen Zer­tifi­zie­rungen um weitere sieben Monate bis zum 31. Januar 2021. Als Grund für die Ver­länge­rung der Zerti­fizie­rung nennt das Unter­nehmen die Auswirkungen von COVID-19. Man hatte das Ende wohl zu schnell verkündet, nun sieht es nach einigen Tagen im Lock­down ganz anders aus. Microsoft rät nun allen, die bereits auf die "alten" Zerti­fizier­ungen hinarbeiten, die er­for­der­lichen Prüfungen früh­zeitig vor dem 31. Januar 2021 abzulegen. Die Zerti­fizie­rungen werden nach dem Termin nicht mehr vergeben.

Wer bereits über eine MCSA-, MCSD- oder MCSE-Zertifizierung verfügt, kann diese bis zu zwei Jahre nach Ablauf der Frist noch referenzieren. Danach werden sie als "inaktiv" gekennzeichnet.

Siehe auch:
IFA 2015, IFA 2016, Messestand, Microsoft Logo, Microsoft Booth, Microsoft IFA IFA 2015, IFA 2016, Messestand, Microsoft Logo, Microsoft Booth, Microsoft IFA
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren1
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden