Galaxy Watch: Nachfolger soll in einer Edelstahl-Version erhältlich sein

Samsung, smartwatch, Wearable, Samsung Galaxy Watch Active Bildquelle: Samsung
Der südkoreanische Smartphone-Hersteller Samsung möchte in diesem Jahr eine neue Smartwatch auf den Markt bringen. Während bisher noch unklar ist, unter welchem Namen das Wearable erscheint, sind jetzt De­tails zu den verschiedenen Varianten der Generation durchgesickert. Die Smartwatch könnte entweder unter der Bezeichnung "Galaxy Watch 2" oder unter dem Na­men "Galaxy Watch Active 3" erscheinen. Natürlich wäre es auch denkbar, dass Samsung die neue Serie komplett anders bezeichnet. Wie aus einem Bericht von Sammobile her­vor­geht, wird die zukünftige Galaxy Watch in einer Edelstahl-Variante erhältlich sein. Das Modell soll dann in einer silbernen und in einer goldenen Version erworben werden können.


Die normale Variante ist aus Aluminium ge­fer­tigt und soll in den drei Farben Schwarz, Silber und Gold das Licht der Welt erblicken. Beim Kauf kann zwischen zwei Größen gewählt wer­den. Zudem gibt es die Smartwatch in einer WLAN- sowie in einer 4G-Version. Die Größe des internen Speichers wurde verdoppelt, so­dass die Nutzer nun bis zu acht Gigabyte an Da­ten auf ihrer Uhr speichern können.

Die Akkukapazität wurde vergrößert

Im Vergleich zur 40-Millimeter-Version der Ga­la­xy Watch Active 2 ver­fügt die kleine Va­ri­an­te der kommenden Smartwatch-Ge­ne­ra­tion von Samsung über eine we­sent­lich größere Akku­ka­pa­zi­tät. Während in der Galaxy Watch Active 2 ein 247 mAh großer Akku verbaut wurde, ist in dem zukünftigen Wearable vermutlich ein 330 mAh großer Akku integriert worden.

Zu den Bildschirmgrößen gibt es bislang kei­ne Angaben. Darüber hinaus sind auch noch keine Ren­der­bil­der zu der neuen Smartwatch durchgesickert. Somit dürfte ein Release wäh­rend des Unpacked-Events, welches in der kommenden Woche stattfinden wird, nahezu aus­ge­schlos­sen sein. Weitere mögliche Termine wären der am Ende des Monats beginnende Mo­bi­le World Congress (MWC) in Barcelona oder eventuell auch erst die IFA 2020 in Berlin. Samsung, smartwatch, Wearable, Samsung Galaxy Watch Active Samsung, smartwatch, Wearable, Samsung Galaxy Watch Active Samsung
Mehr zum Thema: Smartwatch
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren4
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Tipp einsenden