Fairphone 3: Congstar setzt mehr auf Nachhaltigkeit bei Smartphones

Logo, Congstar, Firmenlogo Bildquelle: Congstar
Die Telekom-Tochter Congstar startet ab sofort ein neues Angebot, bei dem Kunden sich ein gebrauchtes, aber neuwertiges Smartphone be­stellen können. Zudem gibt es auch das modulare Fairphone 3 zu kaufen - Hardwaretechnisch setzt Congstar also voll auf Nachhaltigkeit. Der Mobilfunkanbieter Congstar hat ab sofort eine neue Kategorie auf seiner Webseite: Bei der Auswahl an Handys und Tablets sind nun gebrauchte, neuwertige Geräte dazu­ge­kom­men. Dabei handelt es sich um technisch einwandfreie, geprüfte Gebraucht-Smartphones zum günstigen Preis, die Congstar selbst ankauft und überprüft. Ein Beispiel: Ein iPad der sechsten Generation ist so für 361 Euro zu haben (LTE, 32 GB Speicher). Man kann es auch für 15 Euro monatlich bei Abschluss eines 24 Monate-Laufzeitvertrags bestellen. Die Preise ändern sich dabei teils tagesaktuell. Neu kostet ein solches iPad derzeit bei Amazon 589 Euro.


Nachhaltigkeitsgedanke

Interessant ist der Nachhaltigkeitsgedanke dabei. Congstar bietet diese Geräte laut eigener Aussage als einen Beitrag zur Ressourcen­schonung an. Entsprechend hat man nun auch das neue Fairphone 3 im Shop. "Das nachhaltig hergestellte Smartphone basiert auf einem modularen, reparaturfreundlichen Design und verfügt über ein 5,7" Full HD+ Display sowie eine 12 Megapixel Kamera. Es kann online über www.congstar.de bestellt werden - sowohl mit als auch ohne congstar Tarif", so der Anbieter. Derzeit wird es bei Congstar für 449 Euro oder bei Laufzeitverträgen für 17,50 Euro für 24 Monate plus einer einmaligen Anzahlung von 29 Euro angeboten.

Beim Fairphone wird schon bei der Produktion Wert auf Nachhaltigkeit gelegt. Das gilt für Rohstoffe, Arbeitsbedingungen und Reparierbarkeit. Besonders der Austausch defekter Teile ist wichtig, um das Gerät länger in Verwendung haben zu können - denn je länger das Fairphone in Benutzung ist, desto geringer ist die Umweltbelastung.

Congstar Aktionen im Oktober Allnet Flat Plus jetzt für 25 Euro im Monat Telekom-Tochter Congstar bereitet eSIM-Start noch 2019 vor

Großer Mobilfunk-Vergleichs-Rechner
Logo, Congstar, Firmenlogo Logo, Congstar, Firmenlogo Congstar
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren1
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:59 Uhr Lüfterloser Mini-PC Quad-Core Intel Celeron N3450 Prozessor 4G DDR4, eMMC 64 GB Desktop-Computer Unterstützung Windows 10 Pro HDMI/VGA Dual Display/USB 3.0, BT4.2, DIY SSDLüfterloser Mini-PC Quad-Core Intel Celeron N3450 Prozessor 4G DDR4, eMMC 64 GB Desktop-Computer Unterstützung Windows 10 Pro HDMI/VGA Dual Display/USB 3.0, BT4.2, DIY SSD
Original Amazon-Preis
169,99
Im Preisvergleich ab
135,99
Blitzangebot-Preis
135,99
Ersparnis zu Amazon 20% oder 34

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden