Amazon rettet den Planeten, startet ambitioniertes "Klima-Versprechen"

Amazon, Amazon Prime, Versand, Elektroautos, Logistik, Lieferwagen, The Climate Pledge Bildquelle: Amazon
Über die Größe und Bedeutung von Amazon muss man längst keine Worte mehr verlieren, der Versandhändler ist ein globaler Gigant mit rund 650.000 Mitarbeitern. Entsprechend große Auswirkungen könnten die von Jeff Bezos ankündigten Klima-Projekte haben. Amazon ist nicht nur riesig, sondern steht als Versandhändler besonders im Fokus der aktuellen Klimadebatte. Denn Amazon verschickt seine Waren kreuz und quer über den Globus, das Unternehmen ist also in Sachen CO2 einer der großen Verursacher.

"The Climate Pledge" soll auch Vorbild sein

Jeff Bezos, Gründer und CEO von Amazon, hat nun ein "Klima-Versprechen" abgegeben, im "The Climate Pledge" will er sein IT- und E-Commerce-Unternehmen zehn Jahre früher auf Klimaneutralität umstellen, als es das Pariser Abkommen fordert. Das bedeutet, dass Amazon die Ziele des am 12. Dezember 2015 beschlossenen Übereinkommens bereits 2040 umsetzen will. Jeff Bezos und The Climate PledgeAmazon-Chef Jeff Bezos bei der Vorstellung des 'Klima-Versprechens' Bei "The Climate Pledge" will Amazon auch ein Vorbild für andere Unternehmen sein. Denn Bezos forderte Mitbewerber und Konkurrenten dazu auf, sich dieser Zusage anzuschließen, also den jährlichen CO2-Nettoausstoß bis 2040 auf null zu senken.

Jeff Bezos enthüllte auch Details, wie man das ambitionierte Ziel erreichen will: So will Amazon ein neues, 100 Millionen Dollar schweres Wiederaufforstungsprogramm umsetzen. Außerdem will der Versandhändler seine eigene Flotte an Lieferfahrzeugen so weit wie nur möglich auf Akkubetrieb umstellen.
Jeff Bezos und The Climate Pledge100.000 dieser Elektro-Vans... Jeff Bezos und The Climate Pledge...werden künftig für Amazon fahren

100.000 Elektrolieferfahrzeuge

Dazu hat man 100.000 Elektroautos bestellt, das ist der bisher größte Auftrag dieser Art überhaupt. Dazu kommt, dass Amazon bis zum Jahr 2024 seine globale Infrastruktur auf erneuerbare Energien umstellen wird, bis 2030 soll der Wert bei 100 Prozent liegen. Amazon und andere Unternehmen, die sich dieser Initiative verschreiben, verpflichten sich außerdem, regelmäßig ihre Treibhausgasemissionen zu messen und zu veröffentlichen.

Jeff Bezos: "Wir wollen bei diesem Thema nicht mehr nur Mitläufer sein. Deshalb haben wir uns entschlossen, die Größe und die Bandbreite unseres Unternehmens einzusetzen, um einen wirklichen Unterschied zu machen. Wenn ein Unternehmen mit so viel physischer Infrastruktur wie Amazon, das mehr als zehn Milliarden Pakete pro Jahr ausliefert, das Pariser Abkommen zehn Jahre früher erfüllen kann, dann kann das jedes Unternehmen. " Amazon, Amazon Prime, Versand, Elektroautos, Logistik, Lieferwagen, The Climate Pledge Amazon, Amazon Prime, Versand, Elektroautos, Logistik, Lieferwagen, The Climate Pledge Amazon
Mehr zum Thema: Amazon
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren7
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:05 Uhr Meross Intelligente WLAN Schalter Universal Smart Switch Fernbedienung mit Sprachsteuerung mit Alexa, Google Assistant und SmartThings, DIY Smart Home für elektrische Haushaltsgeräte, MSS710QUA, 4 StückeMeross Intelligente WLAN Schalter Universal Smart Switch Fernbedienung mit Sprachsteuerung mit Alexa, Google Assistant und SmartThings, DIY Smart Home für elektrische Haushaltsgeräte, MSS710QUA, 4 Stücke
Original Amazon-Preis
34,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
24,49
Ersparnis zu Amazon 30% oder 10,50

Amazons Aktienkurs in Euro

Amazon Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden