'Premium'-Smartphones: Apple & Samsung vorn, OnePlus & Co holen auf

Apple, Iphone, iPhone XS, iPhone Xs Max, Apple Care Bildquelle: Apple
Zwar dominiert Apple das Premiumsegment im Smartphone-Markt weiter mit großem Abstand, doch mittlerweile sind gerade die chinesischen Marken auf dem Weg nach oben. Mit OnePlus hat sich ein ehemaliges "Startup" gerade in Deutschland und anderen europäischen Ländern fest etabliert. Wie aus einer Untersuchung der Marktbeobachter von Counterpoint Research hervorgeht, wuchsen die Verkaufszahlen im sogenannten Premium-Bereich jenseits von 400 Dollar Verkaufspreis im zweiten Quartal 2018 deutlich schneller als im Gesamtmarkt. Ganze sieben Prozent ging es aufwärts, während der Gesamtmarkt leicht schrumpfte. Der Motor des Wachstums sind chinesische Marken wie Oppo, Vivo, Huawei, Xiaomi und eben OnePlus. Counterpoint Research: Marktanteile Premium-Smartphones Q2/2018 Was den Umsatz angeht, entfiel im zweiten Quartal 2018 rund ein Fünftel der Einnahmen auf den besagten Premium-Bereich. Es gibt mittlerweile rund 40 Anbieter, die weltweit im High-End-Markt aktiv sind, wobei die Top 5 der Hersteller für 88 Prozent der Verkäufe sorgt. Apple war mit 43 Prozent Marktanteil am oberen Ende des Marktes erneut führend, während Samsung mit 24 Prozent auf dem zweiten Platz rangierte.

Die chinesischen Hersteller Oppo und Huawei konnten jeweils rund 10 bzw. 9 Prozent des Premium-Segments für sich beanspruchen, während Xiaomi weltweit die Nummer vier ist und OnePlus mit immerhin zwei Prozent Marktanteil im oberen Ende des Marktes ebenfalls noch in den Top 5 landete. OnePlus konnte dank des erfolgreichen OnePlus 6 das größte Wachstum verzeichnen.

Den Löwenanteil der Verkäufe verzeichnete das Unternehmen laut Counterpoint Research in Indien, China und Großbritannien. In Indien schwang man sich sogar schon zum Marktführer unter den Premium-Anbietern auf und konnte 40 Prozent der in diesem Bereich erzielten Umsätze einstreichen.

In Europa ist OnePlus mittlerweile ebenfalls eine feste Größe im unteren Segment des Premium-Bereichs, liegt das Unternehmen doch in Deutschland, Frankreich, den Niederlanden und Großbritannien auf dem vierten Platz. In Italien kam man dank des OnePlus 6 auf Platz fünf unter den Premium-Anbietern, während in Schweden sogar der dritte Platz hinter Apple und Samsung erreicht wurde.

Weltweit betrachtet hat gerade Apple das obere Ende des Smartphone-Marktes fest im Griff, entfielen doch im Preisbereich über 800 Dollar ganze 88 Prozent der Verkäufe im zweiten Quartal 2018 auf das iPhone. Samsung konnte dank des Galaxy S9 im Bereich von 600-800 Dollar immerhin 41 Prozent Marktanteil erkämpfen, während Apple auch hier auf einen Anteil von enormen 44 Prozent kam. Apple, Iphone, iPhone XS, iPhone Xs Max, Apple Care Apple, Iphone, iPhone XS, iPhone Xs Max, Apple Care Apple
Mehr zum Thema: Apple
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren2
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Tipp einsenden