AMD Ryzen Threadripper, 2. Generation: Neue Kerne-Monster vorgestellt

Prozessor, Cpu, Amd, Ryzen, Threadripper Bildquelle: AMD
Der Chiphersteller AMD hat heute gleich vier neue Chips aus seiner Ryzen Threadripper-Reihe vorgestellt, diese werden zur zweiten Generation dieser Reihe gezählt. Diese CPUs richten sich aber nicht an den Otto-Normal-Nutzer, sondern vor allem an Grafik-Profis. Fast genau ein Jahr nach Vorstellung der ersten Threadripper-Generation hat AMD nun nachgelegt und gleich vier neue Varianten enthüllt. Wie auch schon damals sind diese Kerne-Monster teilweise für jene Nutzer gedacht, die mit dem Begriff bzw. der Klasse der "High-Performance Desktops" (HEDT) etwas anfangen können. Zwar können auch Gamer zu den Threadripper-CPUs greifen, doch auch sie sind nicht unbedingt die Hauptzielgruppe, in erster Linie profitieren davon nämlich Multimedia-Experten.

Der Top-Prozessor des Quartetts ist der Ryzen Threadripper 2990WX (die wichtigsten Specs der drei anderen CPUs siehe unten): Dieser hat satte 32 Kerne und 64 Threads. Der Basistakt beträgt 3 GHz, diese können auf bis zu 4,2 GHz hochgedreht werden. Die WX-Serie ist auch neu und ergänzt die bisherigen X-Modelle (nach oben). Das hat auch seinen Preis, denn mit 1799 Dollar ist die Threadripper-CPU mit der Modellnummer 2990WX auch die Kosten betreffend nicht unbedingt ein Einsteiger-Prozessor (via Engadget).


3D-Rendering etc.

Angesichts der Spezifikationen und des Preises sollte man sich einen Kauf wohl auch gut überlegen. Denn die genannten Specs können eigentlich nur von 3D-Rendering-Programmen und CAD-Software ausgeschöpft werden.

Selbst die leistungshungrigsten PC-Spiele können mit so vielen Kernen und Threads nichts anfangen. Im Gegenteil sogar: Bei der den Modellen des Vorjahres war es sogar so, dass man zahlreiche Kerne abschalten musste, um bei einigen Spielen die optimale Performance zu bekommen.

Der Threadripper 2990WX schaffte laut AMD einen neuen Weltrekord und erreichte im Cinebench-Test für Multi-Thread-CPUs in der Single-Socket-Kategorie 7618 Punkte. Zu Hause wird man das eher nicht schaffen, denn dafür kam Kühlung mit Flüssigstickstoff und ein auf 5,1 GHz übertakteter Prozessor zum Einsatz.

 2990WX 2970WX 2950X 2920X
Kerne 32 24 16 12
Threads 64 48 32 24
Taktfrequenz 3,0 GHz 3,0 GHz 3,5 GHz 3,5 GHz
Boost 4,2 GHz 4,2 GHz 4,4 GHz 4,3 GHz
Cache 64 MB 64 MB 32 MB 32 MB
TDP 250W 250W 180W 180W
Preis 1799 Dollar 1299 Dollar 899 Dollar 649 Dollar
Termin 13. Aug 18 Okt 18 31. Aug 18 Okt 18
Prozessor, Cpu, Amd, Ryzen, Threadripper Prozessor, Cpu, Amd, Ryzen, Threadripper AMD
Mehr zum Thema: AMD Ryzen
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren0


Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Tipp einsenden