Laborupdate für FritzBox 7490 und 7590 mit neuem SmartHome-Feature

Router, Avm, Fritzbox, Fritz, FritzBox 7590 Bildquelle: AVM
Kurz vor der geplanten Freigabe des neuen FritzOS hat der Berliner Router-Hersteller AVM heute noch einmal eine neue Labor-Versionen mit einer neuen Funktion für Smart-Home-Geräte veröffentlicht. Das Update ist bereits für die beiden Router-Modelle FritzBox 7490 und FritzBox 7590 erhältlich. Der Berliner Router-Hersteller AVM hatte bei der diesjährigen CEBIT angekündigt, sein neues FritzOS-7.0-Update schon im Juli veröffentlichen zu wollen. Umso erstaunlicher, dass AVM nun noch eine weitere neue Funktion für das experimentelle Laborupdate herausgegeben hat. Neue Smart Home-Vorlagen ermöglichen ab sofort, unterschiedliche Konfigurationen von Smart Home-Geräten für verschiedene Anlässe vorzuwählen. Ansonsten geht es in der Aktualisierung um den Feinschliff, es gibt eine Reihe an Fehlerbehebungen und Verbesserungen für das gesamte System. Unter anderem wurde ein Fehler mit FritzNAS und ein Problem mit dem Assistenten zur Einrichtung einer neuen Rufnummer behoben.


Aktualisierung verfügbar

Die neue Labor-Version steht ab sofort für die FritzBoxen 7490 und 7590 bereit. Wer bereits eine ältere Laborversion, eine Beta oder das Standard FritzOS installiert hat, kann nun die Aktualisierung über "System / Update" erhalten und mit seinen Geräten nutzen.

Ge­nau­eres zum Update-Prozess erläutert AVM auf der Sonderseite zu den Labor-Versionen. Die neue Fritz-Laborversion hat noch Beta-Status, kann also noch immer unvorher­gesehene Pro­bleme verursachen und sollte nur zu Test­zwecken zum Einsatz kommen.

Das ist neu

Nach dem Update sollte die FritzBox 7490 06.98-57768, und die 7590 die Nummer 06.98-57771 als neue Versionsnummer anzeigen.

Neuigkeiten in FritzOS 6.98-6.98-577xx

    Smart Home:
  • NEU - Mit Smart Home-Vorlagen unterschiedliche Konfigurationen der Smart Home-Geräte für verschiedene Anlässe (z.B.: Feiertag, Arbeitsschicht, Urlaub...) erstellen und bequem per Knopfdruck wechseln
  • Internet:
  • Behoben - unzureichende Fehlermeldung im Bereich DSL beim Versuch, Anpassungen bei Powerline-Geräten aufgrund von DSL-Störungen vorzunehmen
  • Telefonie:
  • Behoben - fehlerhafter Assistent zur Einrichtung einer neuen Rufnummer
  • Behoben - Problem bei der Einrichtung einer SIP-Ortskennzahl für bestimmte Anbieter
  • DECT:
  • Behoben - fehlende Verlinkung auf Internetdienste wieder vorhanden
  • Heimnetz:
  • Behoben - fehlende Darstellung bestimmter per LAN verbundener Powerline-Geräte in der Mesh Übersicht
  • System:
  • Verbesserung - Stabilität
  • Behoben - DSL-Grafik in der Verbindungsübersicht der Pushmail mit vertauschtem Up- und Download
  • Änderung - Der voreingestellte Benutzer "ftpuser" kann aus Sicherheitsgründen nicht mehr für den Zugang aus dem Internet freigegeben werden.
  • FritzNAS:
  • Behoben - FritzNAS war nur mit Benutzername und Kennwort nutzbar
  • WLAN:
  • Behoben - Diverse Fehlerbehebungen bei der Einrichtung des Gastzugangs
  • Behoben - Hinweis auf eigene MAC-Adresse wurde im Bereich Mesh Repeater, Mesh Einstellungen und Netzwerkeinstellungen nicht angezeigt

AVM hat für die neue Aktualisierung noch den Hinweis veröffentlicht, dass die Labor-Version nur mit dem Windows-Programm Recover auf die reguläre aktuelle FritzOS-Version zurück­gestellt werden kann.

Siehe auch:
Mesh in FritzOS Labor-Version: AVM weitet Geräte-Unterstützung aus
Router, Avm, Fritzbox, Fritz, FritzBox 7590 Router, Avm, Fritzbox, Fritz, FritzBox 7590 AVM
Mehr zum Thema: FritzBox
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren5
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Beliebte FritzBox-Downloads

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:10 Uhr Magi - The Labyrinth of Magic - Box 2 [Blu-ray]Magi - The Labyrinth of Magic - Box 2 [Blu-ray]
Original Amazon-Preis
39,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
31,20
Ersparnis zu Amazon 22% oder 8,79

Tipp einsenden