Conamix: Große Hoffnung auf bald verfügbare Akkus ohne Kobalt

Akku, Qualcomm, Laden, Quick Charge Bildquelle: Qualcomm
Ein Startup aus den USA arbeitet aktuell daran, Lithium-Ionen-Akkus mit neuen Elektroden auszustatten. Und damit zieht die Firma einiges an Aufmerksamkeit auf sich. Denn wenn alles klappt, könnte sich ein großes Problem für viele Unternehmen in der IT-Branche lösen lassen: Der bisher unersetzbare Rohstoff Kobalt. Die bisherigen Ansätze des Unternehmens Conamix sehen vielversprechend aus. Da lassen sich Geldgeber wie Volta Energy Technologies nicht lange bitten und legen gleich mal eine neue Finanzierungsrunde auf, um die Firma am Laufen zu halten, berichtet die US-Nachrichtenagentur Bloomberg. Denn die Abhängigkeit vom Kobalt macht der Akku-Branche zunehmend zu schaffen.

Das Metall gehört zu den Elementen, die in der Erdkruste nur in sehr geringen Mengen auftreten. Entsprechend sind auch die konzentrierteren Vorkommen nicht sonderlich weit verbreitet. Als zusätzliches Problem kommt hinzu, dass die größten Lagerstätten und Abbau-Leistungen in Ländern zu finden sind, in denen teils katastrophale Zustände herrschen - insbesondere in dem vom Bürgerkrieg zerrütteten Kongo.

Selten und aus problematischen Regionen

Entsprechend schwierig ist es auf dem Weltmarkt Kobalt einzukaufen, das unter menschenwürdigen Bedingungen abgebaut wurde. Und billiger wird es dadurch letztlich auch nicht. Allein schon die Tatsache, dass Kobalt nur als Neben-Element in anderen Erzen vorkommt und in komplizierten Verfahren herausgetrennt werden muss, sorgt für einen hohen Einstiegspreis. Und die Seltenheit sowie der zunehmende Bedarf sorgten letztlich dafür, dass der Preis des Metalls sich binnen der letzten Monate verdoppelt hat.

Grundsätzlich gibt es bereits Batterien, die ohne Kobalt funktionieren - doch ist deren Lebensdauer in der Regel geringer. Conamix hat hier aber Ansätze, die dieses Problem hinter sich lassen. Allerdings bedarf es noch einiger Investitionen, bis diese nicht mehr nur im Labor, sondern in marktreifen Verfahren umgesetzt werden können.

Am Ende könnten hier Akkus stehen, die ebenso gute oder sogar bessere Leistungsdaten als herkömmliche Stromspeicher vorweisen und sogar noch billiger sind. Das wäre angesichts dessen, dass nicht nur der Mobil-Trend in der IT, sondern auch die Elektrifizierung des Verkehrs und die benötigten Speicher für die Energiewende ein solides Fundament für ein sehr erfolgreiches Unternehmen sein könnten.

Siehe auch: Kobalt für Akkus aller Hersteller kommt aus Kinderarbeit im Kongo Akku, Qualcomm, Laden, Quick Charge Akku, Qualcomm, Laden, Quick Charge Qualcomm
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren10
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:45 Uhr TechniSat DIGITRADIO 360 CD Digital-Radio mit CD-Player, 2 x 5 WTechniSat DIGITRADIO 360 CD Digital-Radio mit CD-Player, 2 x 5 W
Original Amazon-Preis
118,90
Im Preisvergleich ab
111,00
Blitzangebot-Preis
107,01
Ersparnis zu Amazon 10% oder 11,89

Tipp einsenden